Kindergartenalter

Dürfen eure Kinder auf der Wohnzimmercouch toben?

Anmelden und Abstimmen
12.08.17 - 17:28

Dürfen eure Kinder auf der Wohnzimmercouch toben?

Hallo,

ich frage nur mal aus Interesse und weil ich das gerade mit meinem Mann diskutiert habe. ;) Ist eigentlich total belanglos, aber ich wollte es mal wissen.

Hintergrund: Wir hatten in unserer alten Wohnung eine Couch, die man auch zur Schlafcouch ausziehen konnte. Das haben wir so gemacht, wenn unsere Tochter darauf toben wollte... ein Tobeplatz in einer kleinen Stadtwohnung. Jetzt in unserem Haus haben wir eine neue große Couch, die man nicht ausziehen kann. Und ich will nicht, dass unsere Kinder hier toben, muss einfach nicht sein, finde ich. Es gibt hier genug Platz zum rennen, hinter dem Haus steht ein Trampolin und eine Rutsche haben wir auch im Garten. Also Couch-Tobe-Verbot.

Mein Mann dagegen ist der Meinung, dass natürlich schon auf der Couch getobt werden darf. Sind doch kleine Kinder und er findet das normal. Wenn sie runterfallen, lernen sie, dass sie aufpassen müssen.

Ich hab ihm gerade gesagt, dass bestimmt 80% aller Eltern kein Toben auf der Wohnzimmercouch zulassen. Das glaubt er mir nicht.

Hab ich recht?

36 direkte Antwort(en) auf den ausgewählten Beitrag:

12.08.17 - 18:02

Hallo,

Ich habe mit "klar!" abgestimmt. Wir haben auch permanent ausgezogene Schlafcouch gerade aus diesem Grund. Und das, pbwohl auch genug Platz, Trampolin, etc. vorhanden wäre.
Trotzdem lieben es gerade meine beiden Jungs morgends oder abends vor dem Schlafen noch eine Runde zu raufen - gerne auch mit Papa....

LG

12.08.17 - 18:04

bei uns auch ein klares "ja" fürs toben. Sie lieben es, auf dem sofa rum zu hüpfen. Jeden tag auch gerne längere Zeit, inkl. raufen mit mir und papa.

12.08.17 - 18:23

Huhu.
Wo soll man denn sonst Sofa-Judo spielen ; -)
Bei uns ist es erlaubt.

Lg

12.08.17 - 18:23

Ich habe auch mit "klar" abgestimmt. Solange keiner mit Schuhen auf die Couch geht, darf sie gerne zum toben genutzt werden. Auch wir haben Haus mit Garten aber das Wohnzimmer bietet eben als Gemeinschaftsraum die Möglichkeit und da ich schon beim Kauf darauf geachtet habe, dass sie kindertauglich ist (kein Leder, nichts rutschiges, nicht zu hell weil sonst Flecken auffallen, nicht sau teuer weil eben ein Kind im Haushalt lebt), steht dem toben auf der Couch nichts im Wege.

12.08.17 - 18:27

Warum soll Dein Kind nicht auf der Couch toben? Was ist toben? Ist es die Unfallgefahr? Ist dir die neue Couch dazu zu schade?

Wir haben eine nicht nigelnagelneue Couch, aber auch nichts was dringend mal ausgetauscht werden muss. Unsere Kinder haben darauf Hüpfverbot . Ist ja kein Trampolin, aber dass sie sich mal drauf kabbeln oder das Kuscheln in eine Rangelei ausartet, kommt schon vor.

12.08.17 - 18:36

Hallo

Hier ist toben auf sem sofa generell tabu.

Es stehen 4 Matratzen und ein 3.66m trampolin dafür zur verfügung.

Ich habe keinenlust 100x am tag den überwurf zu zuppeln.

Ja es kommt vor das sie sich darauf mal kebbeln. Das sie drüber laufen. Etc.

Aber generell wissen sie das sie auf dem sofa nicht toben dürfen.

Das hat nichts mit "sie könnten sich verletzen" zu tun.
Sie befinden sich im wohnzimmet nicht im einer turnhalle. Fertig.

LG

12.08.17 - 18:59

Ob du recht hast? nein, hast du nicht... ;-)

Meiner darf toben, obwohl wir auf dem Land leben und alle Möglichkeiten da sind, auch woanders zu toben. Er ist nun einmal ein Kind....#schein
Sehr oft toben da sogar meine beiden Männer miteinander... (Vater u Sohn) #verliebt
why not?
"muss nicht sein" - warum denn....

Runter gefallen ist meiner (6) übrigens noch nie ;-)

lg Tanja

12.08.17 - 19:27

Wir haben ein Trampolin, kann gerne auch mit Terassenlicht behüpft werden.

Unsere jetzige Couch war teuer, vom Fachgeschäft, ist aber totaler Mist :-[. Da knallte einer mal voll auf die Unterkonstruktion, und da war von sich aus schon Schluß. Gab nämlich blaue Flecken.

Die "alte Couch", war zwar 25 Jahr alt, aber Top vom Sitzen her, aber da wir nicht wußten, wann sie ersetzt wird, musste sie "geschont" werden, also nur sitzen, nicht hüpfen und toben. Dafür gab es das Trampolin.

Auch die Betten werden dafür nicht genommen................Trampolin :-p Fertig!!

12.08.17 - 19:29

Hallo,
Also unsere dürfen auch nicht darauf toben.
Wir haben genug Platz und da ist mir unsere Couch 1. Zu schade und 2. Hab ich Angst das sie mit dem Kopf auf den Granit fallen.
Einmal ist es meinem Sihn schon passiert und ich hab richtig Panik bekommen das ihm was passiert ist ( zu der Zeit waren seine Laborwerte noch nicht so toll).
Eine Kissenschlacht oder sonstige kabbeleien fallen bei mir jedoch nicht unter toben.
Aber hüpfen und ähnliches ist bei uns auch verboten.
Lg

12.08.17 - 19:35

Hallo, durften meine noch nie. Warum? Weil sie zum Toben nach draußen gehen können. Klar kitzel ich den Jüngsten mal durch auf der Couch, aber Rennen, Springen, Purzelbäume etc. gibt es auf unserem Sitzmöbel ganz sicher nicht. Nicht wegen der Verletzungsgefahr, sondern weil das Sofa nicht darauf ausgelegt ist und es das nicht besser macht.
VG

12.08.17 - 19:36

Hi,

meiner Meinung nach sind Sitzmöbel kein Spielplatz. Dafür gibt es den Garten, Trampolin, Matrazen...

Ausserdem fällt es ihnen dann auch bei anderen schwer vernünftig auf dem Sofa zu sitzen.

Wenn mein Neffe (11) hier rein rast und mit Anlauf aufs Sofa springt platzt mir jedes mal schier der Kragen.

Also ein klares nein.

Gruß Ornella

12.08.17 - 19:42

Wenn der Hund nicht gerade drauf pennt- klaro! Hier ist es erlaubt.

12.08.17 - 19:47

Bei uns wird ausgiebig auf der Couch getobt- trotz Trampolin und viel Tobefläche in Garten und Haus.
Woanders gelten andere Regeln. Bei Oma und Opa ist die Couch beispielsweise tabu. Das verstehen sie auch.

12.08.17 - 19:50

Huhu
Hier wird auch nicht auf Möbeln getobt! Dafür ist draußen genug Platz oder im Indoorpark/Spielplatz/Turnhalle.

1.Ist mir die Couch auch zu Schade dafür
2.die Unfallgefahr

Natürlich wird hier mal gekitzelt, aber nichts mit hüpfen oder von Lehne zu lehne springen!

Lg Thommy04 mit Fussel an der Hand

12.08.17 - 19:57

Nein!

Die Couch ist zum sitzen und liegen da, aber nicht zum wild drauf rumtoben. Ich mag es nichtmal gerne, wenn meine Jungs die Couch und die Laufwege zwischen Couch und Tisch komplett mit Tut Tut Autos, Holzeisenbahnteilen, zig Büchern, Puzzle und Spielen vollkrempeln. Das dürfen sie gerne auf dem Tisch, im Essbereich vom Wohnzimmer (der derzeit eine große Freifläche ist, da der Küchentisch noch bequem reicht), in den beiden Kinderzimmern (samt 1x2 Meter selbstgebautem Bällebad) und im recht großen Garten mit großer Rasenfläche, Sandkasten, Spielturm und Trampolin.

Auf der Couch wird also definitiv nicht getobt. Beide sind trotzdem bei verbotenem Toben schon mehrfach böse gefallen (haben Parkettboden), deshalb dürfen sie es schon doppelt nicht. Eben weil es böse ausgehen kann. Schließlich dürfen sie auch nicht quer über den Küchentisch klettern, auf meinem Bett rumspringen oder un der Badewanne rumhampeln, solange keine Badezeit ist. Dass nicht alles im Haus zur Kinderbelustigung da ist, müssen Kinder meiner Meinung nach auch lernen.

Lg Leonora07

12.08.17 - 20:01

Hallo

Unsere Möbel im Wohnzimmer sind alle hochwertig und haben entsprechend gekostet. Deswegen sind es aber trotzdem keine Ausstellungsstücke. Auf Ihnen wird gelebt und auch getobt. Durch die hohe Qualität und das robuste Leder halten sie das auch locker aus. Überwurf haben wir nicht. Also kann auch nichts verrutschen. Das einzige Tabu ist das Sofa zu verrücken, denn das gibt Kratzer auf dem Dielenboden.

Ich möchte hier leben mit den Kindern. Und das gerne unverkrampft und ohne in meinen Augen überflüssige Beeinträchtigungen. Im Urlaub (Hotel/FeWo), bei meiner Mutter, bei Freunden usw. können meine Kinder übrigens problemlos das Toben unterlassen.

LG

12.08.17 - 20:35

Eine Couch ist ein Sitzmöbel. Mal kitzeln, ja, kommt vor. Aber kein wildes Rumhüpfen. Wir haben zudem noch einen Couchtisch mit harten Kanten, da ist mir die Unfallgefahr zu hoch. Sie hat ein Trampolin und einen Garten, da kann sie sich austoben!

12.08.17 - 20:47

Nein,da eine Couch nicht zum toben da ist!

Kinder die das zu Hause dürfen,machen das bei mir dann auch. Da wird auf den Lehnen rumgesprungen-was ich nicht gut finde.

12.08.17 - 21:02

Sitzmöbel? Sagt wer? Das Argument ist mir zu spießig. Ein klares JA zum toben, wo immer es möglich ist. Bewegung ist viel zu häufig Mangelware, dabei ist sie so wichtig!

12.08.17 - 21:27

Bei uns ist Couch toben tabu.

Sie versuchen es zwar immer wieder aber werden dann von mir ausgebremst. Letztes Jahr ist meine kleine bei so einem tobevrsuch mit knapp 2 jahren so unglücklich von der couch gestürzt , dass sie sich das schlüsselbein gebrochen hatte.

12.08.17 - 21:46

Also unsere Couch ist auch Dauerzustand Schlafcouch .in erster Linie weil ich beim stillen gern die Beine hochlege.

Unser Sohn hüpft selten aber klettert, läuft ohne Schuhe drauf Rum, wir raufen.die größte Gefahr ist runterfallen.aber wir haben keinem Tisch davor..

Gerade auf die lehne klettern durfte ich als Kind nicht.beine über die Armlehnen. ..Nein. bloß nicht. Komischerweise stört das Oma heute auch nicht mehr wenn Enkel das macht. Ich ermahne ihn aber immer das nicht zu tun,obwohl er zu Hause darf.....

12.08.17 - 23:17

Nein !

Er versucht es zwar immer mal wieder, wir unterbinden es sofort.

Er hat genug andere Möglichkeiten, sich auszutoben

Grüßle

13.08.17 - 00:48

Erst heute fragte ich mich, wieso wohl fast alle Besucherkinder einen tobeversuch auf unserer Couch oder Bett unternehmen.

Wenn ich hier die Antworten lese, wundert es mich nicht.

Eine Couch ist kein Spielplatz! Ein Bett ebenfalls nicht.

Wir liegen da drauf und ich möchte nicht, dass die Couch mit dreckigen Socken bestiegen wird, dass die Kids hinfallen und dass die Couch kaputtgeht. Ist doch egal, was sie gekostet hat. Man darf Sachen, die man sich gekauft hat ruhig zu schätzen wissen.

13.08.17 - 01:02

Sie dürfen toben. Obwohl es eine eher teure Ledercouch ist und obwohl nur auf der einen Seite ein Teppich liegt und auf der steilen Seite die Granitfliesen.

Aber nicht zu doll, aus den gleichen Gründen. Eine Zeitlang durften sie es nicht weil sie zu gefährliche Sachen gemacht haben, jetzt dürfen sie wieder. Das hat sie nicht verwirrt und auch auf fremden Sofas hüpfen sie nicht rum ohne zu fragen.

Wenn wir ein Trampolin hätten wäre das vielleicht anders, aber Trampoline finde ich persönlich viel gefährlicher als das Sofa

13.08.17 - 06:09

wenn ich mir das meiste hier so durch lese, weiß ich jetzt auch warum, die deutschen Kinder definitiv nicht zu den glücklichsten Kinder der Welt gehören...es gibt einfach viel zu viel verbote. Kein wunder das manche Kinder aufmüpfig werden und sich die Eltern nicht mehr durchsetzen können. Beim 100. Nein hätte ich auch keine Lust mehr.

Natürlich ist ein sofa ein liege und sitzmöbel - aber warum dürfen die kinder nicht darauf rum hüpfen?! Ja, es kann gefährlich werden. Aber das Argument die Couch ist zu teuer, finde ich echt unterirdisch. Unsere kinder dürfen auf den Betten toben, auf dem Sofa, dürfen auch auf die Tische klettern, wenn nichts darauf steht. Warum auch nicht?! Es macht ihnen Spass und sie haben Bewegung.

Und bei anderen Leuten haben sie es noch nie gemacht. Warum sollten sie auch? Sie dürfen es doch zu hause.

Schlimm wie spiessig einige Deutsche sind. Lg der mausezahn (selber Deutsche)

13.08.17 - 11:42

Hallo
Nur stramm sitzen muss man bei uns sicher nicht, die Couch als Trampolin verwenden aber auch nicht. Unsere Couch ist sehr bequem aber zum hüpfen ist sie ohnehin nicht gemacht.
Wir bauen eher mal ein Fort.

LG

13.08.17 - 11:47

Hallo zusammen, Bei uns darf sowohl als auf der Couch als auch auf dem Bett getobt und gespielt werden! Wichtig ist mir nur, dass hinterher wieder aufgeräumt wird! Auch wir haben ein Haus und einen großen Garten am Waldrand und viele Möglichkeiten, Trampolin, Kletter-Wand, Turnhallenmatten, aber die Couch übt scheinbar einfach einen besonderen Reiz aus. Sie bietet einfach ganz andere Möglichkeiten für Kunststücke, hat so tolle Polster zu Höhlen bauen und außerdem sind meistens die Eltern irgendwo in der Nähe. Oft ist sie ein Floß auf hoher See oder ein Baumhaus oder eine Zirkusmanege… Ich finde es total wichtig, dass die Kinder bei sowas ihre Fantasie voll ausleben können und auch jegliche Bewegung schulen, die ihnen so vor schwebt. Ich verstehe schon die Idee, dass die Eltern da einen Bereich für sich haben, der immer ordentlich aussieht und so weiter, aber wir haben es lieber lebendig und wild und kreativ. Im Wohnzimmer liegt übrigens auch noch eine blaue Turnmatte und der Hängesessel ist mehr ein Trapez als eine Sitzmöglichkeit. Sportlerfamilie eben… ;-)
Sonnige Grüße,
Elfchen

13.08.17 - 14:51

Huhu

"...sind doch kleine Kinder..."

Dachte ich auch, dann werden sie größer und wilder und zerstörerischer und sehen nicht ein, warum sie plötzlich nicht mehr toben dürfen.

Währet den Anfängen!

LG Jelinchen

13.08.17 - 15:37

Meine Tochter darf darauf nicht toben. Sie ist schon mal böse von der Couch runtergefallen mit dem Gesicht direkt auf die spritzige Tischkante.
Gelernt hat sie daraus trotzdem nicht. Ich muss ihr immer wieder sagen, dass sie dort nicht toben darf (haben ein Trampolin im Garten).

13.08.17 - 19:03

Das Wohnzimmer ist kein Spielplatz oder Turnhalle!

13.08.17 - 20:19

Wir lassen Toben auf der Couch nicht zu. Unsere Couch war sehr teuer und ist sehr hochwertig. Uns geht es weniger darum, dass das Kind herunter fallen könnte - so gefährlich ist das nicht. Aber wenn dir Couchgarnitur sehr teuer war, macht man sich Gedanken um deren Haltbarkeit. Allerdings durfte unser Kind auch nicht auf der günstigen Couch vorher toben.

Mein Mann und ich sind der Ansicht, dass Möbel einfach nicht zum Klettern und Toben da sind. Auch wird z.B. auf den Betten nicht gehüpft.

Zum Toben kann unser Kind draußen alles nutzen und auch eine Hüpfmatte, einen Wirbelwichtel und eine Sprossenwand.

13.08.17 - 22:47

Nein meine Kinder dürfen nicht auf unserer Wohnzimmercouch toben da gibt es auch keine Kompromisse . Rennen und toben dürfen sie draußen im Haus wird nicht getobt .

13.08.17 - 23:19

Bei uns darf kein kind auf der couch toben!!!! Ich hasse sowas!! Eine couch ist zum sitzen da und nicht zum drauf rum springen, fertig!
Das ding kam knapp 2000 euro und ich wüsste wirklich keinen vernünftigen Grund warum die absichtlich runter gewirtschaftet werden soll. Mein Mann und ich sehen das zum Glück absolut gleich

14.08.17 - 08:42

Zum toben auf der Couch gibt es hier ein ganz klares NEIN!!

Und auch ich rede nicht vom kitzeln etc pp sondern ballern& toben.

2mal habe ich ein Auge zu gedrückt und beide male ist es ganz fies aus gegangen.

Ein Loch im Kopf und das anderemal ein Loch im Kinn.

Es gibt defenitiv angebrachtere Orte für so etwas

15.08.17 - 01:13

Ich hab ja, aber nicht zu doll angegeben, eigentlich ist allerdings tobe verbot auf der Couch!
Trotzdem wird natürlich immer mal wieder blödsinn auf der Couch gemacht und irgendwie auch getobt. Solange es wirklich wenig ist wird dies eine zeitlang toleriert (man will ja nicht immer nein sagen ;-) )

16.08.17 - 13:49

Hallo,

ich habe es immer erlaubt. Unsere Wohnsituation war aber anders.
So wie Du es beschreibst, wäre es mir wahrscheinlich allerdings wegen des Fensters zu gefährlich.

Meine Tochter war von sich aus nie besonders wild auf der Couch. Aber für Purzelbäume, Kopfstand vor der Wand... ist die Couch so schön weich ;-)

Es gab deswegen nie Probleme, wenn wir/sie irgendwo zu Besuch waren, dass sie dann auf dem Sofa toben und turnen wollte.

Viele Grüße
H.

Diskussionsübersicht
Top Diskussionen anzeigen