Der erste Wackelzahn...Buchtipp?

  • Hi,
    wir haben das Zahnbuch von Willi wills wissen.

    Das geht vom Milchgebiss, über die bleibenden Zähne, Zahnspange, Pflege usw.

    Trotzdem habe ich beiden Jungs, erklärt das nachts die Zahnfee kommt, den Zahn mitnimmt und ein Geldstück da läßt.

    Letztes Jahr hat Thilo, jetzt fast 11 Jahre, es noch geklaubt, und dann hat er mich erwischt, als ich TJs Zahn, gegen ein Geldstück wechselte.

    Der Zauber vom Weihnachtsmann, Ostern und Zahnfee ist jetzt, leider, fast vorbei. TJ ist 7, er ist sich schon unsicher, ob wir nicht "Schmarrn" erzählen.

    Gruß Claudia

    (10) 21.08.17 - 08:56

    Warum braucht man eingentlich für alles, was Kindern passiert, ein Buch? Kann man das nicht schön auch ohne Buch erklären?

    • Natürlich kann man das auch gut ohne Buch erklären, was ich natürlich auch mache, aber ich denke für Kinder ist es auch irgendwie schön, wenn das Erklärte durch ein Buch nochmal anschaulich gemacht wird...

Hallo,

vielleicht "Max und der Wackelzahn". Unsere Kinder lieben die Maxreihe und das ist, glaube ich ohne Zahnfee, zumindest will Max seinen Zahn selber sammeln.

Liebe Grüsse
Rike

Meinem Sohn gefällt das hier:
Lesemaus
Max und der Wackelzahn

Ist wie ein XXL Pixi Buch

Top Diskussionen anzeigen