Haare wachsen lassen beim Jungen

    • (1) 31.08.17 - 16:08

      Hallo,
      wir wollten gern die Haare von meinem Sohn etwas länger wachsen lassen. Er möchte sie auch nicht mehr schneiden lassen.
      Habt ihr eine Idee, wie man den Pony weg bringt? Spängchen und co sind ja eher schlecht bei Jungs

      • (2) 31.08.17 - 16:12

        Da fallen mir nur so "fussballer" haarbänder ein...

        (3) 31.08.17 - 19:45

        Hallo,

        wir haben auch Jungs im Kindergarten, die Spangen haben. Es sind halt blaue,grüne... “Jungen“ Spangen

        (4) 31.08.17 - 22:06

        Hallo!
        Fußballbänder sehen selten gut aus, meist zottelig. Spängchen in "Jungsfarben" - klar, warum nicht. Muss man aber mit blöden Kommentaren (meist von Müttern, seltener von Kindern) rechnen.
        Am schlimmsten finde ich Ponyhaare, die alle 5 sek zur Seite geschwenkt werden, weil sie sonst in die Augen hängen - gru-se-lig. Das kann weder angenehm noch gesund sein und schaut mist aus. Dann lieber kurz.
        VG

        • (7) 01.09.17 - 09:13

          Hält gel da besser? Ich habe es bisher immer mit so einem schaumfestiger zur Seite gekämmt, aber nach spätestens einer Stunde wars das mit Halt

          • (8) 01.09.17 - 09:53

            Bei uns ja. Ggf sprühe ich eine Kleinigkeit Haarspray nach. Außer schwimmen und Fußballtraining hält das.

            • (9) 01.09.17 - 09:56

              Ok, Danke für den Tipp. Schädlich für die Haare ist das nicht täglich?

              • (10) 01.09.17 - 11:04

                Klar ist das schlecht für die feinen Kinderhaare, pure Chemie. Und affig ist das tägliche Styling mit Gel und Haarspray bei einem Kindergarten(!)kind zudem noch #augen!

                • (11) 01.09.17 - 17:44

                  Betreffender Sohn besucht die 4. Klasse und hatte im Kindergarten eine Kurzhaarfrisur. Aber auch da gelegentlich gestylt.
                  Im Anhang das Bild nachdem die Friseurin geschnitten hat. Zugeklebter sieht das nicht aus. Ich finde es hübsch.

                  • (12) 01.09.17 - 19:42

                    Ja, gefällt mir auch. Es ging aber um Langhaarfrisuren. Dies ist eine Kurzhaarfrisur. Für so einen Schnitt bedarf es kein "Styling" mit Gel/Wachs/Schaum etc.

                    • (13) 01.09.17 - 21:12

                      Der Pony hängt ungestylt in den Augen und stört. Ich dachte das wäre das Problem? Vor allem schneiden wir nur alle 6 bis 8 Wochen. In der Zeit wachsen die deutlich.

      (14) 01.09.17 - 11:40

      Hi! Pony kurz und vor allem aus den Augen, Rest solange wie gewünscht, alles andere ist nicht praktikabel für einen so kleinen Jungen. Im Grundschul oder Teeniealter sieht das wieder anders aus.

      (18) 03.09.17 - 10:50

      Für mich sind Ponys ein absolutes No Go und ich finde es schrecklich.
      Meine Kinder haben ..
      Junge 6 - etwas über schulterlange Haare, fast grad abgenitten, leichte Welle, Scheitel rechts, Haare immer hinter den Ohren oder wenn nass (ist eine Wasserratte) eben nach hinten gestrichen. Um die Zwischenzeit zu überbrücken war etwa 3 Monate klemmerchen oder gel angesagt mit knapp 4 und seither kein Problem.
      Junge 6 - schulterlange Haare, aber rund geschnitten, absolut glatt, Scheitel links, eine Strähne hängt immer ins Gesicht und es stört ihn NULL
      Mädchen 4- lange Haare waren schwierig, seither Bob, etwa Ohr-Lang, kein Pony, Scheitel rechts, wobei eigentlich kein Scheitel, sondern die Haare wachsen nach vorn, werden aber zur Seite hinter die Ohren geschoben

      3 total unterschiedliche Frisuren - bis Donnerstag warens 3 Kindergartenkinder- und es war ohne Pony kein Problem! Man muss die Kinder nicht zum Pony zwingen!

(19) 01.09.17 - 12:13

Wir haben im Kindergartenalter gar nichts gemacht mit dem Pony ausser ihn auszuhalten ;-) irgendwann war er dann lang genug, um ihn hinter die ohren zu klemmen. :-)

(20) 01.09.17 - 14:15

Hallo,

wie alt ist denn dein Sohn? Mein Sohn hat schon immer längere Haare, seit 2 Jahren etwa schulterlang, allerdings mit einem Pony knapp über den Augen.
Für ihn würden NIIIIIIEEEEE im Leben Spängchen oder Haarbänder gehen - das ist für ihn Mädchenkram und geht für ihn oder Jungs unter gar keinen Umständen. Schon beim Friseur kriegt er fast die Krise, wenn ihm die Haare zum Schneiden hochgesteckt werden - dann sieht er mit seinen semmelblonden Haaren aus wie eine Prinzessin .... Auch geht es für ihn überhaupt nicht, Haare hinters Ohr zu klemmen - ergo - Pony.

Er ist allerdings auch der Typ für etwas längere Haare vom Gesicht her und auch von den Haaren her. Ach ja, er ist 5 Jahre.

VG
B

(21) 01.09.17 - 15:27

Wir haben auch noch keine perfekte Lösung gefunden aber unser Sohn trägt tatsächlich manchmal eine Palme bzw vordere Partie zurück gemacht, also eine Art halbzopf. Er hat allerdings sehr dickes, lockiges haar, da fallen selbst das haargummi und die Palme kaum auf ;-)

  • Genauso mache ich es bei Junior. Er hat auch tolle Locken (die gezüchtet werden) und Pony sieht da ja nicht so schön aus. Die Idee kam nicht mal von mir, sondern ich hatte ihn mal so aus der Kita abgeholt, und fand es toll...

(23) 01.09.17 - 15:36

Der ist halt einfach rausgewachsen, er hat ihn zur Seite geschoben.

(24) 01.09.17 - 20:01

Hallo
Wie wäre es denn mit einem "Man Bun", also einem einfachen Dutt?
Oder den ganz neutralen schwarzen Haarnadel? Da kann man die Haare ja auch unter dem Deckhaar zurück klemmen.

LG

(25) 02.09.17 - 21:07

Daheim spängchen und unterwegs gel ... hab zwei langhaarige Buben (6), die ab etwa 3 bzw 4 längere Haare hatten ... wenn die mal hinterm Ohr sind isses gut ... wobei - der eine hat bis heute immer ne Strähne im Gesicht und es stört ihn nicht. Leider beißt er dran rum , darum nie lang genug ... ich liebe meine Langhaardackel. Beide wollen absolut keine kürzeren Haare haben.

Top Diskussionen anzeigen