6Jahre und jede Nacht nasses Bett

    • (1) 27.09.17 - 11:08

      Hallo zusammen,
      ich weiß langsam echt nicht mehr weiter!
      Unser 6jähriger braucht Nachts immernoch eine Windel (laut Aussage verschiedener Ärzte völlig normal in dem Alter)
      Allerdings hält bei ihm keine Windel dicht!
      Ich habe sämtliche Sorten ausprobiert, sogar mit Pampers telefoniert ob sie nicht etwas anderes herstellen was uns helfen kann.
      Jetzt bin ich im Sanitätshaus gelandet.
      Habe auch vom Arzt ein Rezept bekommen um die Windeln aus dem Sanitätshaus zu bekommen, allerdings hält da auch nichts dicht!

      Jede Nacht läuft die Windel aus, jeden früh kann ich unseren Sohn duschen, Schlafanzug waschen, Bett umziehen, Decke, Kissen, alles waschen.

      Ich weiß echt nicht mehr weiter!
      Hat jemand vielleicht Erfahrungen und kann mir weiter helfen?

      Im Sanitätshaus sagten sie etwas von einer Klingelhose. Beim Arzt sagen sie mir das das unnötig ist.

      • versuch mal huggies "dry nites", wenn es die bei euch gibt. das waren die einzigen, die bei unserem zwerg dicht gehalten haben. und ja, bei vielen kindern dauert es bis 8 oder 9 jahren das sie nachts trocken sind. wenn dein kind organisch gesund ist, hilft nur gedult. bei manchen kindern dauert es noch laenger, bis sie nachts trocken sind.

        vielleicht kannst du auch versuchen, ihm abends weniger trinken zu geben.

        • Auch die halten leider nicht dicht :-(

          Abends trinkt er nicht mehr viel. Laut der Windelhersteller trinkt er insgesamt zu viel. Er kommt über den Tag verteilt schon auf ca 2Liter. Wovon schon 1,2Liter am Vormittag getrunken werden

          • 2 liter finde ich ok. ich bin aber auch kein windelhersteller ;-) ich fand die windeln von dm auch gut. haben die solche windeln, fuer grosse kinder? ansonsten vielleicht eine extra einlage in die windel oder eine gummihose drueber, die nicht auslaufen kann.

            • Wir haben alles getestet!
              DM,Rossmann, Pampers, Aldi, Müller, Netto, Lidl, Edeka, Sanitätshaus......
              Auch diese Einlagen die man kaufen kann.

              Ich weiß nicht ob er es wirklich nicht merkt.
              Er erzählt ja sogar überall das er noch eine Windel braucht. Das "Problem" ist ein bisschen, sein bester Freund braucht noch eine Windel weil er eine Darmkrankheit hat und somit haben wir das Thema Windel als nicht schlimm hingestellt und ich habe die Befürchtung das ihm das jetzt beim trocken werden im Weg steht.

      Hallo,

      die beste Windel hält nicht dicht, wenn der Penis nicht richtig liegt. Wenn er leicht nach oben geneigt liegt, dann pullert Dein Sohn sozusagen oben "über" die Windel. Der Penis müsste gerade nach unten, also mittig, liegen, damit die Urinmenge gut aufgenommen werden kann. Vielleicht hilft das.

      LG
      Mistel

    (8) 27.09.17 - 11:48

    Puh. Das klingt wirklich seeehr anstrengend.

    Woran liegt es denn, dass sie auslaufen? An der Passform oder an der Saugkraft?
    Vielleicht kannst du eine sehr große Windel mit einer extra Einlage boosten?

    Oder hast du schon mal überlegt eine Stoffwindel zu probieren?

    • (9) 27.09.17 - 11:51

      Das ist es auch!

      Ich weiß es nicht woran. Die Windel ist total voll und das Bett klatschnass.
      Wir hatten diese Einlagen die man kaufen kann auch schon zusätzlich in der Windel drin...

      • (10) 27.09.17 - 12:04

        Dann vielleicht wirklich der Stoffüberhose mal eine Chance geben. Dort kannst du ja mehrere Einlagen reinpacken....

        Doppelt gewebte Mullwindeln sind gut in der Flüssigkeitsaufnahme.

        Vieleicht wären die auch eine Idee um die Wegwerfwindeln zu boosten?
        Die Einwegeinlagen saugen nicht allzuviel auf. Ich habe es nicht genau verglichen, aber ich würde sagen, dass die Mullwindel schon fast doppelt so viel saugt. Die kannst du ja auch gut falten, dass sie sich in der Windel gut verteilt.

        Weiter starke Nerven!

    (11) 27.09.17 - 11:55

    Laut Windelhersteller trinkt er zu viel.
    Er trinkt aber im Kindergarten entweder minimal gesüssten Tee, stark verdünnte Saftschorle oder zuhause Mineralwasser. Also nicht süßes Zeug und deswegen extrem viel..

(12) 27.09.17 - 12:00

Hallo,

ich weiß jetzt nicht, ob es bei einem 6-Jährigen noch hilft:

meinem Sohn habe ich in der Zeit, als er immer recht viel nachts pullerte, 2 Windeln angezogen. Eine Pampers Babydry Größe 6 und drüber verkehrtherum (!!!) also die Poseite nach vorne eine Pampers Activefit Größe 6 ... Damit war er dicht ;-)

Ansonsten: trinkt er recht viel vor und in der Nacht? das würde ich auch eher versuchen zu reduzieren.

LG!

  • (13) 27.09.17 - 12:02

    Zwei Windeln der "normalhersteller" krieg ich nicht mal mehr übereinaner :-( Das hatten wir auch eine Zeitlang gemacht.

    In der Nacht gar nichts und abend beim abendessen um ca 18Uhr ein Glas Wasser

    • (14) 27.09.17 - 12:06

      Und eine Erwachsenenwindel oben drüber?

      • (15) 27.09.17 - 12:08

        Da habe ich jetzt eine Packung im Sanitätshaus selber gekauft weil das Sanitätshaus die mir nach dem Rezept die Windeln zuschicken sagen man soll keine zwei Produkte übereinander ziehen und für Kinder gibt es nichts größeres. Auf meine Frage nach der kleinsten für Erwachsene hat sie komplett abgeblockt

Top Diskussionen anzeigen