Gokart - Kettcar oder Berg

    • (1) 27.10.17 - 12:17
      Inaktiv

      Hallo Ihr Lieben,

      meine Jungs werden in wenigen Wochen 5 Jahre alt. Sie sind auto- und draußenbegeisterte Kinder.
      Darüber hinaus wird die riesige Familie erwartet, was - mal wieder- eine gigantische Geschenkeflut bedeutet. Fakt ist: unsere Kinder benötigen keinerlei Spielzeug! Cds, Bücher, etc., alles vorhanden.

      So entstand die Idee, ALLE Familienmitglieder zusammenlegen zu lassen und vielleicht ein Kettcar zu schenken. Wir haben einen mittelgroßen Garten und leben in einer sehr ruhigen Wohngegend. Es wäre für die Beiden gut möglich, hier ihre Runden um den Block zu drehen.

      Denkt Ihr, ein Gokart ist sinnvoll?

      Und welches Modell kennt ihr bzw könnt ihr empfehlen? Bisher habe ich mir die folgenden Modelle ausgeguckt:

      - Kettcar Barcelona Air
      - Berg Buddy

      Sie sind jetzt ca 109 cm groß und ein Weilchen soll es schon nutzbar sein.

      Vielen Dank schonmal und viele Grüße

      Chio

      • Hallo!

        Das Berg Buddy ist ein tolles GoKart, mein Sohn konntes es in einem Kurzurlaub testet, wo es auf dem Hof etliche GoKarts von Dino-Kars, Berg oder eben Kettcars gab. Das Berg Buddy war sein absoluter Favorit!
        Allerdings ist es auch ein recht kleines GoCart. Es ist nutzbar bis zu einer Körpergröße von 140cm - meine Tochter war noch keine 140cm, als wir dieses Gokart testen konnten, und bei ihr sah es wirklich nicht mehr harmonisch aus. Altersempfehlung ist von 3-8 Jahren.
        Das nächst größere Berg Gokart wäre das Ralley, das ist nutzbar ab einer Körpergröße von ca. 110cm bis 160cm - also etwa bis 12 Jahre.
        Das Kettcar kam bei unserem Zwerg nicht so gut an.

        LG

        • (3) 27.10.17 - 13:57

          Danke Dir für die Antwort. Das Berg Rally gokart finde ich toll, sprengt aber definitiv den finanziellen Rahmen.

          Ich würde dann einfach auf einen guten Wiederverkaufswert hoffen und bis sie 1,40 m sind dauerts ja noch. Das Kettler ist wohl länger nutzbar, aber an die Berg Qualität kommt wohl nichts ran.

      Wir haben das von Puky und sind super zufrieden.

      Das von Berg hat keine Bremse. Deswegen ist das bei uns gleich ausgeschieden.

      • (5) 27.10.17 - 13:58

        Hi,

        danke für Deine Rückmeldung. Das Puky hat mich irgendwie nicht so überzeugt.
        Und die Berg Gokarts haben wohl alle eine Rücktrittbremse.

        Lg

        • Das Punkt ist nicht so prall. Tritt man zu feste rein, fällt die Kette runter.

          Bei uns war es auch ein Gemeinschaftsgeschenk, aber für das von Berg hätte es nicht gereicht.

          Berg kennen wir von Bauernhofurlauben, tolle Kettcars!

          Gruß Claudia

    Ja, ich denke, das kann ein sinnvolles Geschenk sein.

    Meine Große hat zum dritten Geburtstag ein einfaches Kettcar bekommen (damals hatte ich versucht, damit das frühe Fahrradfahren abzuwenden, was aber nicht geklappt hat).
    Nach mittlerweile 6 Jahren wird das Ding immer noch befahren (vor allem von der 6jährigen, aber auch die 9jährige setzt sich noch mal rein) und funktioniert auch immer noch tadellos.
    Insofern: Bei uns eins der beliebteren Spielzeuge.

    • (10) 27.10.17 - 22:15

      Hallo,

      super, danke für Deine Rückmeldung!

      Da unsere Jungs sich bis diesen Sommer immer noch mit ihren Bobby Cars rumgequält haben, um irgendwie auf Rädern im Garten voranzukommen, ist es bestimmt ne gute Alternative.

      Da wir nur Rasen im Garten haben, sind gute Luftreifen Pflicht. Ich tendiere zum Berg:)

      Lg

(11) 27.10.17 - 22:08

Hallo,

ganz klar Berg, der Porsche unter den Kettcars.
Ein Berg ist auf dem Land schon fast Pflicht, wenn man fahrzeugbegeisterte Kinder hat.

Was für mich Puky bei Kinderfahrrädern ist, ist Berg bei den Kettcars.

Unser Sohn hatte ein gebrauchtes von Kettlar, war aber okay, da nicht viel genutzt. Halt Fahrrad und Roller Kind.

Netter Nebeneffekt, ein Berg Kettcar hat einen guten Wiederverkaufswert.

VG

  • (12) 27.10.17 - 22:17

    Hi,

    wir sind Großstädter, leben aber in einem Randbezirk. Dadurch können sie das Gokart auf jeden Fall bedenkenlos auf dem Gehweg nutzen und ihre Runden drehen.

    Ich tendiere stark zum Berg Buddy:)

    Auch Dir lieben dank für deine Antwort.

    Lg

(13) 13.12.17 - 12:00

Was ist es denn nun geworden?

Habe mir mal das Gokart vom RTL-Spendenmarathon angeschaut (https://gokart-profi.de/magazin/nur-bei-uns-im-shop-das-original-rtl-spendenmarathon-kettcar-kids-4-kids-joey-kelly/). Würde meinem 6-jährigen Sohn gerne eins zu Weihnachten schenken, bin mir aber noch unsicher, welches genau. Aber was für dieses spricht, ist dass ein Teil von den Einnahmen an bedürftige Kinder gespendet wird und das ist ja gerade an Weihnachten besonder schön :)

  • (14) 15.12.17 - 12:42

    Das Berg Gokart ist es geworden und es war die perfekte Entscheidung. Es wirkt wirklich sehr robust, lässt sich offenbar toll fahren, der Anhänger dazu ist prima... meine Jungs sind absolut begeistert.

    Lg

Top Diskussionen anzeigen