Warum finde ich das, was ich suche nur bei BILLIG??

    • (1) 21.11.17 - 21:01

      Hallo!

      Vermutlich ist es ein Silopo, aber es wurmt mich doch:

      Vor 2 Jahren suchte ich Kinder-Fingerhandschuhe aus Wolle. Wir waren bei Karstadt, Galeria, H&M, ... nichts. Zuletzt bin ich bei Primark rein und hatte binnen Sekunden, das was ich suchte.

      Pinke unifarbene T-Shirts: Fußgängerzone rauf und runter, gefunden bei Kik.

      Jetzt ging es um Unterwäsche: Bislang habe ich bei Jako-o gekauft, allerdings überleben die nicht meine Nr. 1, ich wollte sie für den Preis aber auch bei Nr. 2 nutzen (bei Bodies hat das geklappt).

      Wir fanden einen schlicht weißen Slip bei Sanetta, den wir gerne nachgekauft hätten, leider hat der Laden gerade Räumungsverkauf.

      Im Netz erstanden wir kochfeste weiße Schlüppis, mit denen wir recht zufrieden sind, allerdings erst einmal nur für die Große.

      In der Stadt wollten wir nun für die Kleine nachkaufen, weil Jako-o übel zugerichtet ist (Löcher und gezogene Fäden, ich gebe es zu, dass ich sie bei Schleifspuren illegal in die Kochwäsche geschmissen habe).
      C&A und H&M nur bunt, Einzelhandel schließt gerade, also gar nichts.

      Wieder zu Primark, zum Preis von weniger als einem Sanetta / Jako-o Schlüppi 10 (!!) schlicht weiße schöne Schlüppis in den Händen. Warum geht das nicht an anderer Stelle? Ich würde ja doppelt und dreifach bezahlen, wenn ich es bekäme.
      Vertbaudet hat noch welche (da würde ich gerne kaufen, Preis, Leistung), aber da ist der Steg / Zwickel in der Mitte so schmal, dass sich Nr. 2 beschwert.

      Grrrr! Ich mag eben rein weiße Unterwäsche und auch mal schlichte Shirts etc..

      Geht es jemandem ähnlich?

      Grüße
      Fox

      • Der Einzelhandel schafft sich selbst ab. Ich habe weder Zeit noch Lust, meine Samstage mit zwei Kindern in der Stadt zu verbringen, wenn ich 1. Nie finde was ich brauche und 2. Der Service auch noch unterirdisch ist und man wie ein Störfaktor behandelt wird. Es ist übrigens eine Großstadt in einer Ballungsregion und ich mache oft genug nach der Einkaufstour entnervt den Rechner an.

        Hallo
        Aber das Problem ist doch nicht dass das gesuchte Kleidungsstück nicht an anderer erhältlich ist, sondern die Verfügbarkeit direkt in den Läden.
        Ganz ehrlich, wenn ich etwas ganz bestimmtest will, weiß ich dass es in der Regel mehr Sinn hat es gleich zu bestellen. Ob genau das Teil im Laden in der benötigten Größe verfügbar ist, wer weiß das schon. Man will den Einzelhandel vor Ort schon unterstützen, aber immer in die Stadt fahren kostet Zeit und Geld. Geht halt auch nicht immer für jede Kleinigkeit.
        In die Stadt gehen wir eher zum bummeln oder wenn es nichts bestimmtes sein muss bzw. ich in der Mittagspause.
        Ich persönlich kann mich aber nicht beschweren. Aktuell bekommen wir ohnehin noch viel gebraucht. Ich lande beim selbst kaufen in letzter Zeit ehrlich gesagt sogar oft eher bei Marken bei denen ich mir die Frage stelle ob der höhere Preis wirklich gerechtfertigt ist, weil das Material sich nicht wirklich von billigeren Läden unterscheidet und auch nicht wirklich ersichtlich ist wie sich Herstellung usw. abheben von den besagten billigeren Läden.

        LG

        Vielleicht weil Eltern oft eher bereit sind für besonderere Kleidung mehr Geld auszugeben als für schlicht. Deswegen haben die teureren Läden die schlichte Kleidung, die sie zu ihren Preisen oft nicht verkauft bekommen, aus dem Sortiment genommen.

      • "Grrrr! Ich mag eben rein weiße Unterwäsche und auch mal schlichte Shirts etc.."

        Das ist doch ein hausgemachtes Problem. Deinen Kindern wird es herzlich egal sein, welche Farbe die Wäsche hat.
        Du wirst eben einfach an Angebot und Nachfrage scheitern. Die meisten schauen nach Geschlecht und Größe. Das wird selten rein weiß sein.

        mir geht es andersrum ich finde bei den üblichen Läden die es in jeder Stadt gibt selten was ich kaufe sowieso eher Markenkleidung aber oft ist das was ich suche dann genau in der Größe ausverkauft oder die Filiale hat es nicht da .

      • Ich habe nicht das Problem, dass ich nur bei billig finde, aber eigentlich das gleiche Problem wie du, dass ich in der Innenstadt nichts finde. Ich habe schon sooooo viel gesucht:
        - Bequeme Baby-Jogginghosen. Ohne schnickschnack, einfarbig in Unisex, und in bequem, ohne Taschen, Gürtel und Gedöns: Fehlanzeige.
        - Jogginghosen in Größe 104 und größer aus 100% Baumwolle ohne Polyester, aber auch nicht total dünn: Fehlanzeige.
        - Unterhosen: Einfarbig, nicht nur rosa und pink. In der ganzen Stadt Fehlanzeige.
        - Schuhe in Größe 25 aufwärts mit flexible Sohle wie bei den Laufanfängerschuhe. Fehlanzeige.
        - Einfarbige T-shirts: Fehlanzeige. Ist es wirklich zu viel gefragt, ein einfarbiges Tshirt zu produzieren ohne Aufdruck?????

        Es ist wirklich zum Mäusemelken. Ich habe ein Mädchen und einen Jungen. Ich kaufe doch nicht alles nur entweder in rosa oder in diesen total tristen "Jungsfarben" (grau, dunkelbraun, dunkelblau). Ich kaufe doch nciht alles fürs zweite Kind neu. Kann man nicht einfach ein Tshirt in rot, grün, blau oder gelb machen? In orange, lila, etc. ohne Glitzer drauf, ohne hässliche Sprüche???? Oder Unterhosen: Kann man die nicht einfach einfarbig machen? Aus etwas dickerem Baumwollstoff, dass es schön warm bleibt im Winter?
        Ich bestelle inzwischen ausschließlich online. Ich gehe gar nicht mehr in der Stadt gucken. Einfarbige tshirts und Unterwäsche bestelle ich bei Jako-o oder bei diversen öko-Versand-Shops, auch wenn man da manchmal ganz schön suchen muss.

        • Hallo!

          Aber gerade von der Jako-o-Unterwäsche bin ich jetzt restlos enttäuscht. Die Bodies konnte Nr. 2 auftragen, die Unterhosen leider nicht, da ribbeln Fäden, sie haben teilweise Löcher, ...

          Vielleicht magst du mir deine Öko-Versender noch verraten.

          livipur und minibaer sind bekannt

          Die Große hat jetzt Schlüppis von Hermko aus dem Netz, die machen sich erst einmal ganz gut. Mal sehen, was in einem halben Jahr ist.

          Natürlich sind meine "Probleme" hausgemacht, aber ich stehe nicht auf Anna, Elsa, Cars und Minions ;-)

          Gruß
          Fox

          • Bei avocadostore solltest du fündig werden. Ich hab gerade mal geschaut. Dort bieten sie vom Anbieter university of soul diverse unifarbene Shirts für Kinder an. Es gibt aber schon auch Vieles mit Aufdruck oder in geringelt und natürlich der Klassiker hessnatur.

            wenn es um Unterwäsche geht ist Petit Bateau unschlagbar aber wirklich . Bodies, Schlafanzüge und Unterwäsche absolut top egal wie viele Kinder es anhatten und wie oft gewaschen man sieht es den Sachen nicht an .

            (11) 23.11.17 - 18:42

            Ich muss jetzt mal dazwischen frage. Also Sache auftragen an sich finde ich ja auch total ok.
            Aber UNTERHOSEN??? Ernsthaft,will denn jemand gebrauchte Unterhosen tragen????

            • Meine Kleine hat sogar schon mal die Große inständig gebeten, eine bestimmte Unterhose nicht so oft anzuziehen, damit sie die noch erben kann. #rofl

              Bei uns halten die nur nicht so lange, ansonsten würden wir sie auch weitervererben.

              Traust Du Deiner Waschmaschine nicht?

              • Hi

                Ich traue meiner Waschmaschine schon. Vll liegt "das Problem" in meiner Kindheit. Keine Ahnung, aber Unterhosen werden bei uns nicht vererbt. Was ich jetzt machen würde wenn die kleine das wünscht weiß ich nicht:) :)

      Hallo
      Ich sehe dein Problem gerade nicht.
      Wenn Du das gewünschte bei KIK oder Primark bekommst ist doch alles gut.

      (15) 23.11.17 - 11:12

      Hallo,

      ich beobachte, dass es immer weniger Ware gibt, die solide Qualität und einen mittleren Preis hat. #aerger

      Entweder sind die Sachen total billig und halten von 12 bis mittags, oder sie kosten gleich so viel, dass ich mich frage, welcher normale Mensch sich leisten kann, so viel für XY auszugeben. Dazwischen gibt es nichts.
      Das gilt für Kleidung, für Elektronik, für Eckventile, Wasserhähne etc.

      Dass ich in der Stadt bei Kleidung nicht das finde, was ich mir vorstelle, passiert mir auch häufig. Aber häufig gibt es diese Sachen dann nicht einmal online.
      Unsere Familie hat offenbar einen seltsamen Geschmack...

      LG

      Heike

Top Diskussionen anzeigen