Kleidung im Zug - wie würdet ihr es machen?

    • (1) 30.11.17 - 11:28

      Hallo zusammen.

      Ich brauch grade echt mal Hilfe.

      Mein Sohn (2,5) und ich fahren morgen mit dem Zug zu meinen Eltern.
      Nun ist die Frage was ich meinem Sohn anziehe.
      Wir werden direkt nach der Arbeit+Krippe mit dem Bus zum Bahnhof fahren und dann dort mit dem Zug.
      Nun Stelle ich mir die Frage was ich ihm anziehen soll. Damit er außen nicht friert und es im Zug nicht zu warm wird.

      Früh ziehen wir den 2 teiligen Schnee Anzug an, da es klirre kalt ist wenn wir das Haus verlassen.
      Im Zug ist das aber sicher zu warm.
      Ich dachte nach der Krippe an Strumpfhose und SweatHose (er mag nur Jogging- und Sweat Hosen).
      Aber für draußen wird das dann zu kalt sein? Oder? Im Zug immer umziehen wird problematisch, da mein Sohn eh nicht der geduldigste ist, was anziehen betrifft und wir beim umzusteigen nicht allzu viel Zeit haben.
      Oder doch lieber Strumpfhose oder Jogging Hose und ne gefütterte dünne Matsch Hose drüber und diese im Zug anlassen?
      Oh man ich bin echt überfragt..
      Normalerweise stelle ich mich echt nicht so blöd an, aber diese Sache bereitet mir Kopfzerbrechen. #klatsch 😑 🙈

      Bin echt dankbar für Tipps. 🙈

      Und würdet ihr einen Buggy mitnehmen?
      Spontan hätte ich gesagt JA, wenn mein Sohn noch regelmäßig Buggy fahren würde. Er fährt aber seit einigen Wochen kaum noch Buggy (außer wenn er krank ist und nicht mal da die ganze Zeit)
      Also lieber den Buggy mitschleppen auch wenn Gefahr besteht dass ich ihn nur ohne Kind schiebe, ihn da aber auch mal rein setzen kann wenn er doch nicht mehr laufen mag oder ohne Buggy los ziehen? #zitter

      Schlafen wird er kaum, das macht er vorher noch in der Kita.
      Zugfahrt dauert inklusive umsteigen zirka 2,5 Stunden.

      Danke und Sorry für den langen Text.

      • Hallo,

        ich würde wohl Strumpfhose und Jogginghose anziehen, wenn er Jeans nicht akzeptiert. Musst du den Schneeanzug mitnehmen oder kannst du den in der Kita lassen ?
        Buggy würde ich nicht mitnehmen, du hast ja sicher auch noch anderes Reisegepäck zu tragen.

        LG
        Tanja

        Den Buggy würde ich zu Hause lassen, wenn dein Sohn gut läuft und du nicht die Gefahr hast, dass er sich während des Umsteigens weigert, weiter zu laufen.

        Ansonsten wrde ich ihm eine Strumpfhose anziehen und zum Umsteigen eine Sweathose darüber. Im Zug nur Strumpfhose, da es dort mindestens Zimmertemperatur hat. Den Schneenazug wirst du dann ja eingepackt dabei haben.

        Hi,
        du machst dir zu viele Gedanken. Würde Strumpfhose mit Jogginghose anziehen und die Jacke vom Schneeanzug. Buggy würde ich keinen mitnehmen. Ich weiß ja nicht, ob ihr ein paar Tage bleibt, aber wenn ja, dann hast du sicher noch Gepäck, dann müsstest du Buggy, Kind und Gepäck transportieren. Das ist recht stressig, vor allem wenn der Zwerg nicht mehr in den Buggy will.

      • Was machst du im Winter?

        Strumpfhosen gibt es nicht bei den Wetter. Es sind -1 c bei uns.
        Gefüttert Hose, warme Socken, winterschuhe, langarmshirt winterjacke, leichte wintermütze. Handschuhe bei Bedarf.

        Ich würde einfach eine dünne Strumphose und normale Hose anziehen. In eurem Fall dann Sweathose oder Jogging. Keinen Schneeanzug.
        Oberteil dann nur ein Langarmshirt und im Zug die Jacke auf jeden Fall ausziehen.

        Den Buggy würd ich schon aus praktischen Gründen mitnehmen und dann halt das Gepäck rein packen.

        Lg

      • Hallo,
        Strumpfhose + Jogginghose klingt gut. Die Schneejacke würde ich ihm anziehen und die Schneehose ins Reisegepäck stopfen. So seid ihr gewappnet, wenn es am Bahnhof (umsteigen?) zieht oder ihr mit den Großeltern raus wollt. Den Buggy würde ich nicht mitnehmen bei einem 2,5Jährigen mit gesunden Füßen ;-).
        Viel Spaß am Wochenende!

        Ich würde keinen Buggy mitnehmen.

        Hose, Jacke, fertig. Wie ich auch.

        Handelt es sich um ein Säugling?

        Ich weiß nicht wie kalt es bei euch ist aber 2 teiliger schneeanzug finde ich schon übertrieben bei minus 2...3 grad

        Offenbar ist das kind so alt das es läuft. Strumpfhose, hose und jacke. Ganz normal eben und im Zug die Jacke aus. Wieso sollte das draussen zu kalt sein oder herrschen bei euch minus 15 grad?

        • Naja wir verlassen das Haus früh immer um kurz nach 6 Uhr und laufen zirka ne halbe Stunde zur Kita. Die letzten Tage hatten wir früh als wir raus sind -6 oder -7 Grad. Da fand ich den Schnee Anzug schon angebracht. Zudem mein Kleiner eh ne FrostBeule ist.

          Auch allen anderen Danke für die Antworten.
          Ich werde nun die Version Strumpfhose und Sweat Hose wählen. Und die SchneeHose ins Gepäck.

      Jaaa, ich weiß, ich sollte es mir verkneifen, aber hast Du sonst keine Problem? Weiß man heut wirklich nicht, was man seinem Kind anziehen soll? #schwitz

      • Sie fragt ja nur nach Tipps.
        Ich bin ehrlich und sag auch dass ich es manchmal nicht weiß. Grad wenn es morgens so kalt ist und dann später die Sonne raus kommt. Oder wenn man zum Bummeln geht oder so und zwischendurch raus muss aber in den Läden es so warm ist. Ich nehm auch immer viel zu viele Schichten mit und zieh dann nach und nach aus. Aber km Zug ist das halt unpraktisch so viel mitzunehmen.

    Hallo,

    meine Kinder sind nie in Jogginghose als Strassenkleidung herumgelaufen. Das ist sicher eine Gewöhnung- und Erziehungsfrage. Gerade heute gibt es "richtige" Hosen, die auch bequem sind (weiche Jeanshosen).

    Darunter je nach Temperatur in dem Alter noch eine Strumpfhose - fertig. Wenn es schneit, dann sicher einen Schneeanzug, aber nicht um 10 Minuten umzusteigen.

    Bugs mitnehmen, wenn Du ihn problemlos transportieren kannst. Ansonsten lieber Rucksack oder Kind auf den Rücken. Mit nur einem Kind ist so eine Fahrt doch kein Problem.

    Liebe Grüße Andrea

Top Diskussionen anzeigen