Wohin mit dem playmobil haus?

    • (1) 02.12.17 - 15:06

      Hallo
      Das christkind bringt ein playmobihaus mit drei etagen.

      Nun meine frage, wo würdet ihr es hinstellen?
      Ich dachte auch so einen kleinen tisch. Nun meinte meine freundin, die kinder spielen aber doch überwiegend auf dem boden. Da hat sie recht.
      Aber stört es nicht auf dem boden?

      Wo habt ihr euer haus stehen? Oder hat jemand einen geheimtipp?

      Hnbe im anderen thread gelesen, dass jemand legosachen auf einem rollbrett hat. Das finde ich auch gut, dann ist es nah am boden, aber man kann es problemlos wegrollen.
      Aber kann man das guot umsetztEn?

      Lg

      • (2) 02.12.17 - 16:33

        Hi!
        Wir haben für die Playmobil -Ritterburg unseres Sohnes eine Spanplatte bemalt. Innen den Burghof sandgelb mit ein paar Gräsern, außerhalb der Burgmauern erst eine "Hecke", dann ein Burggraben. An die Spanplatte haben wir rechts und links einen Griff geschraubt, damit wir das Ganze zum Saubermachen einfach verschieben oder wegtragen können.

        LG

      (5) 02.12.17 - 17:11

      Wir haben eine Spielecke im Wohnzimmer. Dort steht das Haus einfach auf dem Boden.

      (6) 02.12.17 - 20:46

      Unsere Tochter hat ein sehr großes Kinderzimmer. Playmobilschloss, Puppenhaus und ein Aquapark stehen alle am Boden - nebeneinander und werden auch intensiv genutzt. Man kann trotzdem noch fehlerfrei laufen.
      In unserer alten Wohnung hatte sie nur Platz für das Schloss und das stand auf einem kleinen Schränkchen mit Rollen (die hat mein Mann nachträglich angebracht).

    • (7) 02.12.17 - 22:39

      Für meinen Sohn hatte ich vom Ikea ein einfaches Ivar-Regal mit tiefen Böden gekauft und er hatte sein Playmobil auf 2 Ebenen drin stehen. Mehr gespielt hatte er auf dem Boden, im Regal war es aber aufgeräumt und konnte auch dort drin mal kurz spielen. Eine meiner Töchter hatte mehrere niedrige Trofast-Regale nebeneinander stehen und dort stand das große Playmobil-Haus und auch kleinere Häuser...Sie spielte dort oft damit. Für alle Kinder zusammen hatte ich noch einen 1x2m großen Spielteppich genäht. Auf der einen Seite eine Küstenlandschaft mit Strand, kleinem Hafen, Bach, Wegen, kleinem See und Wiesen, auf der anderen Seite eine große Insel. Egal, für welche Spielszene, damit spielten sie am Liebsten. Wir ließen und lassen jetzt bei der Jüngsten, den Teppich immer nur ein paar Tage liegen, dann wird alles wieder weggeräumt. Auf dem Boden fällt doch alles immer wieder schnell um und mit der Zeit wird nur darauf herum getrampelt. Aufgeräumt wurde alles dann wieder spielbereit auf und in die Regale, oder in Kisten.

Top Diskussionen anzeigen