Beschäftigungstipps Langstrecke

    • (1) 02.12.17 - 20:50

      Hallo zusammen,
      habt ihr aus eigener Erfahrung Tipps und Tricks was bei euren Kindern im Flugzeug gut ankam?
      Wir fliegen in einigen Monaten mit unseren beiden Kids (dann 1,5 und 4) Langstrecke und ich würde gerne schon ein paar schöne Beschäftigungsideen sammeln - hierfür würde ich bis dahin durchaus auch einige Sachen neu anschaffen wollen, die wir später auch z.B. im Auto weiternutzen können. Ein Handgepäckstück steht komplett für Kindersachen zur Verfügung :). Es darf gerne auch etwas hochwertiger und/oder kreativ sein (ich mache auch gerne im Rahmen meiner Möglichkeiten selbst), nur nicht zu kleinteilig bzw. mit viel Geräusch.

      Wir reisen allgemein recht viel und auf kürzeren Strecken lesen wir viel vor, der Große darf auch mal ans Tablet (Lego DUPLO/Pixi App oder was gucken) oder ein Hörspiel hören und wir spielen Karten oder machen Fingerspiele/Sehe was, was du nicht siehst etc.

      Die Kleine wird auf jeden Fall ein Activity Book bekommen (Schleifen, Reißverschluss, Knöpfe), das mache ich ihr selbst und der Große ein Magnetibook (Formen legen - das haben wir jetzt schon aus Holz und es beschäftigt ihn ausgiebig). Für ihn dachte ich auch an einen Kratzblock oder ein Stickerbuch, für die Kleine ggf. an einen AquaDoodle-Block.

      Fällt euch in die Richtung etwas ein? Freue mich über jeden Input :)

      • Als die Lütte noch etwas kleiner war sind wir immer über Nacht geflogen damit sie viel vom Flug verschläft, das hat auch gut geklappt! Wenn nach dem Essen der Flieger dunkler gemacht wird und langsam Ruhe einkehrt ist sie eingeschlafen und oft erst kurz vor der Landung wieder aufgewacht ;-) einmal mussten wir sie sogar wecken weil wir aussteigen wollten #rofl
        Weiß ja nicht wie ihr das gebucht habt, falls noch nicht gebucht ist wäre das evtl schon mal eine Erleichterung.
        Wir fliegen nonstop, dass muss natürlich auch immer passen und die Kurze darf am Fenster sitzen (zu viert vermutlich eher blöd oder ihr sitzt hintereinander.) Wenn ihr mittig sitzt (da sind ja bei den großen Madchienen 4Plätze) würde ich versuchen DIREKT hinter einer der Wände zu sitzen, hier ist deutlich mehr Platz im Fußraum und die Kinder können im Fußraum spielen, haben wir auch schon gemacht, da hatten wir Schleichtiere mit und sie hat wirklich lange gespielt. Die Plätze sind sehr begehrt also am besten sofort die Plätze reservieren, bei Emirates geht das nur über die Hotline!
        In den modernen Flugzeugen gibt es diverse Filme, auch für Kinder und auch auf Deutsch, wir haben die Erfahrung gemacht das Mucki lieber nen Film guckt und hin und wieder durch den Flieger geht als z.B. mit ihrem TipToi Büchern zu spielen. Beim letzten Flug hab ich sie gar nicht mehr ins Handgepäck getan!
        Ich hatte das Ipad mit wo Spiele für sie drauf sind und ihre Lieblingsfilme, Wechselwäsche, Fruchtquetschen, Tee (DU DARFST FÜR DEINE KINDER GETRÄNKE MIT NEHMEN!!! Ich hab immer noch ne Nuk Flasche mit Tee mit -nicht mit dem Nuckel sondern einem der anderen Äufsätze- ich weiß nicht wie lange das noch durch geht, dieses Jahr im September war sie 4,5J und es war okay! Viele wissen das nicht! Und Fruchtquetschen hab ich 4stück in ne 1l wiederverschließbare Tüte getan, dass kennt man am Flughafen ;-) )ein Malbuch was ignoriert wurde, ihren Teddy mit dem sie gekuschelt hat und ihre Magformers die auch ignoriert wurden im Handgepäck. Sie hat überwiegend Filme gesehen (Kinderfilme für ihr Alter geeignet auf deutsch) ist rum gelaufen oder etwas eingeschlafen.Zuhause guckt sie natürlich nicht so viele Filme und schon gar nicht am Stück, aber es ist eine Ausnahmesituation und wird als solche behandelt!

        Aber das kann bei euch natürlich völlig anders sein!

        Bei Emirates gibts immer ne kleine Fleecedecke für die Zwerge, was zum Malen, n kleines Täschchen etc.
        Wenn deine Kinder gerne Malen würde ich aber zusätzlich n Malbuch mit nehmen, vielleicht eins was sie noch nicht kennen. Den Kratzblock finde ich eine schöne Idee.
        Wenn du ewas neues kaufst würde ich es den Kindern im Vorfeld NICHT zeigen damit es auch wirklich spannend ist! Aber schlepp dich nicht tot, der Flug alleine wird aufregend sein und da sind viele Dinge SOOO interessant!
        Lieblingskuscheltier/Puppe darf nicht fehlen!

        • Vielen Dank!
          Im Fliegen mit den Kindern an sich sind wir schon relativ routiniert, weil wir generell recht viel reisen - daher sind die beiden auch ziemlich flugzeugtauglich 😅.

          Fruchtquetschies sind aber eine sehr gute Idee v.a. für die Kleine zum Start als Druckausgleich 👍.

          Der Große kann sich schon sehr ausgiebig mit Tablet & Co. beschäftigen - für den wird das Inflight Entertainment ein Traum. Die Kleine kennt sowas bisher noch gar nicht 😜.

      Hey
      Für das kleine Kind könnte ich ein Portmonee mit alten Visitenkarten zum rau s und reinfummeln empfehlen😁kam bei uns super an!

      Ansonsten finde ich deine anderen Idee gut!
      Liebe Grüße Thommy04 mit Fussel an der Hand

      • Ui, das ist eine gute Idee! Auf Reisen haben wir ohnehin immer ein separates Portmonnaie dabei, das könnten wir für den Flug entsprechend befüllen!

    (6) 02.12.17 - 22:50

    Wir sind noch nie mit kindern geflogen, waren aber schon mehrfach lange (8-10 Stunden) im Zug. ich besorge immer im Laufe der Zeit etwas Neues, Unbekanntes und Interessantes, was es nach und nach dann auf der Fahrt gibt. Also z.B. Kratzbuch, neues Kartenspiel, Buch mit verschiedenen Szenen, in das man dann Sticker einkleben kann, Magnetkoffer von Lillifee mit verschiedenen Anziehsachen, für die Kleinen irgendwelche Fädelspiele, neue Bilderbücher, neue (selbstgenähte) Kleidung für die Puppe, neue Malbücher...

    • (7) 03.12.17 - 00:37

      Genau so hatte ich mir das auch gedacht, dass ich immer was neues, Spannendes aus dem Hut (oder Rucksack 😜) zaubern kann. Neue Kleidung für die Puppe ist ein guter Tipp!

      • (8) 03.12.17 - 16:19

        Es muss ja nicht alles ganz neu sein. Teiweise lege ich schon Wochen vorher Spielzeug auf die Seite, was schon länger nicht mehr bespielt wurde, aber praktisch für unterwegs ist. Gerade bei kleinen Kindern reicht das häufig.

Hallo
Ich würde ehrlich gesagt nicht zu viel mitnehmen. Im Flugzeug selbst gibt es schon genug interessantes (Essen,In-Flight Entertaiment, kleines Geschenk von der Airline, die Umgebung im Flugzeug,...). Wichtig ist meinen Kindern hauptsächlich ihre Lieblingsteile, das Lieblingskuscheltier zB.
Essen und Knabberkram verbraucht Zeit, auf schlafen verlasse ich persönlich mich nicht. Manchmal sind sie halt einfach nicht müde oder es ist so aufregend dass sie liebe dich um schauen. Auch wenn im Flugzeug "Nacht" ist. Ist wohl auch Geschmackssache. Ich mag Nachtflüge nicht, insbesondere nicht mit Kinder.
Was meine Kinder sonst noch gerne machen:
- Zauberstifte (gibt es zB. von Crayola oder Melissa & Doug)
-Aufkleber
-Bilder und Videos von Familie,Freunden,Haustieren,...
-Wimmelbuch (vielseitig einsetzbar,man kann etwas suchen lassen,einfach schauen lassen, Geschichten ausdenken,...)
-Puppe/Kuscheltiere und etwas Kleidung dafür, an- und ausziehen
Ich persönlich würde auch definitiv erst zum Ende hin einsteigen. Ich verstehe nicht wieso manche Familien mit Kindern den Drang haben als allererste im Flugzeug zu sein. Manchmal dauert es ja doch noch eine ganze Weile, dann ist viel los, jeder verstaut seine Sachen,viel Stau im Gang... Da warten wir lieber, lassen die Kinder noch etwas rumspringen und organisieren uns so dass wir im Flugzeug nach 2 Handgriffen sitzen.

LG

  • Verstehe ich total — allerdings haben wir beispielsweise einen Sitz für die Kleine dabei, da ist frühes Einsteigen echt praktisch, weil man ihn noch in Ruhe installieren kann, ohne dass man im Gang alles aufhält 😜. Und die Fächer oben sind sonst auch immer ratzfatz weg, wenn man spät einsteigt.
    Wimmelbuch ist ein guter Tipp, da gibts ja auch schöne Minis von Pixi & Co. 👍

    • Wir auch! Ich empfinde es dennoch so als deutlich flotter, weil eben nicht mehr so viel los ist und man nicht schon auf dem Weg zu seinem Platz x mal wartet. Stauplatz finden wir auch immer, uns ist es jedoch egal ob direkt über uns oder ein paar Meter weg😊

      Das mit dem Sitz finde ich total klasse! Handhaben wir auch so👌☺lg Thommy04 mit Fussel an der Hand

Top Diskussionen anzeigen