Was macht ihr mit den "Loch-Hosen"?

    • (1) 12.12.17 - 11:48

      Hallo liebe Mamas,

      ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich hab hier unheimlich viele Jeans mit Löchern am Knie. Klar, man kann die mal anziehen, aber mich würde trotzdem interessieren, was ihr so damit macht. Vielleicht habt ihr ja tolle Ideen, auf die ich noch nicht gekommen bin. Zum Entsorgen sind sie einfach zu schade und auf normale Flicken stehe ich nicht so wirklich.

      LG, vubub

      PS: Habe das Problem übrigens mit beiden Töchtern - ein Schulkind und ein Kindergartenkind. #augen

      • (2) 12.12.17 - 11:54

        Hallo,
        hier gibt es bisweilen keine löchrigen Hosen, der Jüngste ist fast 4 und eher nicht so der Wilde ;-). Meine Mädchen hatten früher mal ganz selten ein Löchlein im Knie, meist habe ich die Hosen abgeschnitten und dann waren sie noch für den Sommer okay für Spielplatz/Schule/Zeltlager etc.
        Ich mag Flicken nicht so gerne. Du könntest das Loch auch lassen (oder vergrößern) und von innen großzügig bunten / glitzernen Stoff gegennähen. Dann sieht man durch das Loch den Stoff. Ich kaufe Jeans eher bei H&M (die Große nicht mehr), wenn die dann kaputt sind, kommen sie weg. Ich bin kein Fan der Löcherkultur und würde nie eine Jeans kaufen, in der extra Löcher sind ;-).
        VG

        (3) 12.12.17 - 11:56

        Hätte ja jetzt gesagt Flicken drauf und fertig.
        Aber bei Mädchen gibts ja immernoch die Möglichkeit anders farbigen Stoff drunter zu nähen. Zb etwas rosa Stoff der dann durch das Loch sichtbar wird

        Lg

        (4) 12.12.17 - 12:01

        http://inspiration.farbenmix.de/2015/04/19/tutorial-hosen-flicken/

        Wenn du nähen kannst oder jemanden kennst der das für dich macht könnte das eine Alternative sein?

      • (5) 12.12.17 - 12:04

        Abschneiden. Kurze Hosen brauche ich nicht mehr zu kaufen...
        Nachdem bei uns auch die Flicken-Methode nicht funktioniert hat - entweder ging der Flicken ab oder kaputt, oder die Hose bekam darüber oder darunter ein Loch - sind wir bei Junior (5 Jahre) im Frühjahr auf Engelbert Strauss umgestiegen. Die halten ganz gut, sind für Mädchen natürlich Geschmacksache.
        Bei den Kuschlhosen für zu Hause besteht das Problem weiterhin, aber die sind ja nicht ganz so strapaziert wie die Hosen für draußen.

        (6) 12.12.17 - 12:41

        Hi,
        warum nicht bunte Stoffflicken von unten drunter nähen?
        Besonders im Kiga ist es noch total OK, wenn da Totenköpfe, etc. hervorschauen.
        Diese Bügelflicken, etc. kannst vergessen, die und halten eh nicht ...

        In der Schule ist es doch eher cool, mit defekten Hosen rum zu laufen. Da kannst du Glitzersteine drum herum kleben, mit Stofffarbe was schönes drauf zaubern und dann schaut sie nicht mehr "ich bin nur kaputt" aus.
        Dafür kann man ein Vermögen in Geschäften ausgeben.

        Ansonsten abschneiden und kurze Hose für den Sommer nutzen.

        lg
        lisa

      • (7) 12.12.17 - 13:17

        Ich habe mir damals im Rossmann diese ovalen Bügelflicken gekauft. Ist ja egal, ob ich da "drauf stehe". Hätte ich wegen jedem Loch ne neue Hose gekauft, wär ich arm geworden.

        Da mein Sohn eine Schule besucht, in der Schuluniform getragen werden muss, hat und hatte er fast nur dunkelblaue Hosen (Jeans oder Cord) und die dunkelblauen Cordflicken haben super gepasst und fielen gar nicht auf - zumal ich die an vielen anderen Hosen der Schulkinder auch gesehen hab :-).

        Sie waren sehr beständig, wurden also dann nicht auch wieder durchgescheuert und haben jeden Waschgang anstandslos überlebt ;-). Wenn ich morgens die Hose für die Schule gebügelt habe und da war ein Loch drin, kam schnell ein Flicken drauf, dann auskühlen lassen und wieder anziehen.

        Ich hab auch noch Flicken liegen, aber brauch die eigentlich nur noch sehr selten.

        Liebe Grüße
        monkiwi

      (10) 12.12.17 - 13:58

      Abschneiden und als kurze Hosen im Sommer verwenden. Nachdem viele Hosen obenrum sowieso mit einem praktischen Gummiband versehen sind, passen sie bei uns noch locker zwei Jahre länger. Und je nachdem als was ich sie nehme, werden die Enden vernäht (Schultauglich) oder eben nicht und fransen mit der Zeit aus (Gartenhose).

      Flicken mag ich a) nicht und b) halten die bei meinen Rabauken eh keine Woche #schwitz

      :-)

      LG
      Tini

      (11) 12.12.17 - 15:59

      Kaputte Hosen schmeisse ich weg und kaufe neue (durchaus günstig) das ich also viele Kaputte Sachen zuhause habe, käme bei mir nie vor

      (12) 12.12.17 - 17:22

      Da flicken nicht halten (egal ob ich sie per Hand annähe und/ oder fest bügel), werden sie mit kniestrümpfen drunter noch eine Weile getragen und kommen dann weg. Ich habe keine Nähmaschine und mein Sohn schafft es, in jede(!) Hose innerhalb wenigen Wochen Löcher am Knie zu fabrizieren. Ich kaufe also alle paar wochrn neue Hosen. Günstig, bei lidl oder Aldi und ab und zu bei C&A. Ich habe eine msl abgeschnitten als kurze Hose, trotz umgehen ribbelt sie auf. Und kein flicken hält lange. Also weg damit und neue kaufen..Dafür ist ja das Kindergeld da, um das Kind auszustatten.

      • (13) 13.12.17 - 07:13

        Vielleicht mal die Hosenqualität überdenken?

        Und Kindergeld ist doch nicht da, um das Kind auszustatten #klatsch. Das ist doch totale Verschwendung.

        Deine Meinung ist wie immer recht kurzsichtig.

        • (14) 13.12.17 - 07:17

          Bei Jeans Hosen oder Stoff Hosen ist die Qualität egal, die haben nach wenigen Wochen löcher im Knie. Mein Sohn kam vorgestern sogar mit einem Loch im Knie in der dick gefütterten matschhose aus dem Kindergarten. Und natürlich ist Kindergeld dafür da, dass man alles, was das Kind benötigt (Kleidung zählt natürlich dazu) davon bezahlt. Wofür sollte es sonst da sein?

          • (15) 13.12.17 - 09:22

            Jedes mal neue Hosen kaufen, anstatt robuste Flicken drauf zu machen, vor allem bei Kindergartenkindern ist reine Geldverschwendung.

            Wenn man davon ausgeht, dass das Kindergeld für die Kinder verwendet werden soll ... ich weiß ja nicht, wie toll mein Kind das finden würde, wenn ich "sein" Geld zum Fenster raus schmeiße.

            Aber dann müsste man natürlich Ahnung von Geld haben #augen.

            • (16) 13.12.17 - 10:43

              Ich kaufe doch keine teuren Hosen, wenn er in 3 Monaten da bereits heraus gewachsen ist. Das ist Geldverschwendung in meinen Augen. Und ja, ich habe das Kindergeld von Anfang an dazu genutzt, Dinge für mein Kind zu kaufen. Eben, Kleidung, Spielzeug. Das Geld ist dafür da um für das Kind genutzt zu werden. Um es zu sparen haben wir zu wenig Geld..Das Kindergeld brauchen wir für normale monatliche Ausgaben für das Kind. Anders kämen wir mit unserem Geld gar nicht aus.

              • (17) 13.12.17 - 10:48

                "haben wir zu wenig Geld."

                Wundert mich nun wirklich nicht bei Deinen Aussagen #schein.

                Aber sorry, man kann auch auf eine günstige Hose einen Cordflicken für 50 ct aufbügeln - und ja, richtig aufgebügelt, halten die Dinger bombenfest.

                Dann kannst Du die restlichen 10 Euro für ne neue billige Hose sparen - Glückwunsch!

                • (18) 13.12.17 - 12:02

                  Nein, leider halten die heutigen flicken eben absolut gar nicht. Und schon gar nicht bombenfest. Hab es 6 mal versucht, alle gingen spätestens bei der nächsten Wäsche ab.

                  • (19) 13.12.17 - 16:11

                    Da kann man auch eine Nadel und Faden nehmen, und rumdrum per Hand festnähen.
                    Hält Bombe.

                    • (20) 13.12.17 - 16:40

                      Auch das habe ich gemacht. Die flicken, die ich kaufe kosten zwischen 3-6 Euro pro Stück. Ich bügel sie auf und nähe sie per Hand fest. Hält dennoch keine oder maximal 2 Wäschen lang, dann gehen sie ab. Und da ich das bereits mit 6 verschiedenen flicken und 4 verschiedenen Hosen durch habe, bin ich es leid. Hose mit Loch gleich kurz noch tragbar, dann Müll. Lohnt sich nicht. Denn im Frühjahr ist eh die nächste Kleider Größe fällig.

    (21) 12.12.17 - 20:22

    Entweder abschneiden oder wenn du nähen kannst flicken schöner Stoff drunter oder ein Stück von einer anderen Jeans drunter oder drüber nähen dann kann man sie vielleicht noch ein paar Wochen tragen sonst wegwerfen . Meine Jungs tragen aus dem Grund inzwischen fast nur noch Strausshosen sonst ist hier jeden zweiten Tag mindestens eine Jeans in die Mülltonne gewandert auch nähen hat hier leider nie lange gehalten nach ein paar mal anziehen war auch wieder ein Loch drin . Ein wenig kommt es auch auf die Jeans an die mit viel Stretch gehen schneller kaputt meine Tochter rutscht inzwischen nicht mehr groß auf dem Boden rum aber trotzdem bekommt die Jeans am Knie irgendwann ein Loch .

    (22) 12.12.17 - 20:25

    Hallo,

    ich nehme preiswerte Bügelflicken und bügel die von innen dran. Hat bei Jeans bisher super gehalten.

    LG

    (23) 13.12.17 - 16:12

    Meine Tochter hat nur Löcher in Leggings gemacht, die haben wir wieder zusammengenäht und irgendwann entsorgt. Mein Sohn bekommt in fast jede Hose ein Loch (KiGa). Ich ziehe sie ihm so an wie sie sind und wenn er rausgewachsen ist, dann kommen sie in den Müll. Löcher sind doch angesagt in Jeans... ;)

    (24) 13.12.17 - 21:55

    Hallo,
    vielen Dank für eure Antworten.
    Abschneiden für den Sommer ist auf jeden Fall ne Option.
    Die Hosenqualität überdenken würde ich sehr gerne, aber das ist leider nicht so einfach. Meine Tochter ist sehr groß und sehr dünn. Ich habe schon viele Modelle probiert, aber in den meisten sieht sie aus wie ein Clown. Daher greife ich meistens auf H&M zurück und selbst da ist das Skinny fit Modell für sie zu weit an den Beinen und der Taille, aber in der Länge braucht sie es. Schwierig...
    Stoff von innen dagegen nähen wäre ne Option, aber das hab ich mir im Netz schon mal angeschaut. So einfach ist das ja nicht als Näh-Laie. Da muss ja die Hose aufgetrennt und wieder zusammen genäht werden. Ob ich das hinkriege... Aber ein Versuch wäre es wert. Und wenn ich eine "verhaue" - was solls? Ich hab ja genug...

    Ich wollte im Übrigen keine Diskussion lostreten. Ich schmeiße Sachen, die kaputt sind, normalerweise auch weg. Aber bei den Hosen tut es mir so leid, weil da bis auf das Loch nichts dran ist.
    Und klar, Loch-Jeans sind in, aber manchmal finde ich ne intakte Hose einfach "angebrachter".

    LG, vubub

    • (25) 22.12.17 - 19:15

      Hallo,
      ich schmeiße selten Sachen weg, entweder verschenke ich die oder die gehen zur Babybörse...
      Warum immer wegschmeißen (außer, es ist echt schrott)

Top Diskussionen anzeigen