Arnica D12???

    • (1) 15.12.17 - 20:48

      Hallo,

      unser Sohn (4 Jahre) hat sich heute den Fuss geprellt. Ich habe ihm Arnica Globulis geben. Ich weiß leider nicht mehr, wie viel ich geben kann/ darf.

      Kann mir jemand helfen???

      Danke

      • Welche Potenz?
        Bei den "normalen" Potenzen (z.B. D6, D12, C30) gibt man (3)-5 Globuli, unabhängig vom Alter. In manchen Büchern ist es zwar nach Alter gestaffelt, doch da gibt es genug Experten die das für unsinnig halten.
        C30 würde man allerdings nur akut einmalig geben und dann beboachten, D6 und 12 bei einem heftigen Beginn anfangs sogar 1/4stündlich bis zur Besserung.

        Für die ganzen Damen mit den schlauen Kommentaren würde mich eine fiese, aber ungefährliche Krankheit freuen. Die man schulmedizinisch nicht behandeln kann und Homöopathie dann plötzlich doch hilft (Dauer-Herpes, Warzen....)

        • Hallo

          danke für die Antwort, wenigstens jemand der es ernst nimmt.

          • Hallo,
            Ich hab es ernst genommen und bin immer noch der Ansicht, dass Kühlen und eine anständige Salbe-gerne auch auf Arnikabasis- besser hilft.
            In der Verdünnung in denen der Wirkstoff in Globuli angewendetet wird, hat Arnica bei einer echten Prellung kaum nutzen. Da ist einfach zu wenig drin.
            Gute Besserung dem Kleinen

        (10) 17.12.17 - 09:35

        Oh, es gibt durchaus sinnvolle homöopathische Behandlungen. Globuli mit quasi nicht vorhandenen "Wirkstoffen" gehören allerdings nicht dazu.

        Und ja, es ist durchaus eine Hilfe für das Kind, wenn Zweifel an der Behandlung angemeldet werden.

        Ich finde zB auch immer interessant, dass sich eine Mutter mit Zahnschmerzen fleißig Ibuprofen einwirft, ein Baby aber mit Osanit Kügelchen füttert, da es davon ja besser werden muss....

        Aber na ja, die Globuli-Diskussion ist müßig und schon viel zu oft geführt worden.

        Vg Isa

        • Hi,
          Osanit beinhaltet unter anderem Chamomilla, das beruhigt.

          Bevor ich harte Geschütze aufgefahren habe, gab es Osanit, und alles war gut. Kann das Kind nicht einschlafen, Osanit.

          Auch ich nehme Arnika Globuli und Kühlpad fürs erste, für alle, ob Kind, Oma oder mich.

          Und wenn es nur der Placebo Effekt ist, der Verunfallte wird ruhiger, und es ist alles nicht mehr so schlimm. Reicht mir.

          Gruß Claudia

          • Dann tut es auch das Kühlpad allein. Ist man der Ansicht, es ist kein Medikament, muss man einem Kind auch nicht vorgaukeln, dass man ein "Medikament" nimmt, wenn etwas nicht schlimmes passiert ist. Da kann man auch anders beruhigen.

            Und wäre man der Ansicht, es wäre ein Medikament, würde ich es sicher nicht als Einschlafhilfe verwenden.

            So oder so, macht es für mich keinen Sinn.

            Der Anteil an Chamomilla in Osanit ist noch weitaus geringer als in Chamomilla pur. Was da noch wirken soll, ist mir ein Rätsel. Demnach ist es natürlich nur ein Placebo Effekt.

            Wie auch immer, wer es geben möchte, kann es ja gerne tun, aber die Dosierung ist echt egal...

            Vg Isa

            • Wenn der Placebo Effekt das Kind ruhig macht und es dann gut schlafen kann, reicht es mir und vielen anderen Familien auch.

              Medikamenten Missbrauch sieht anders aus.

              "Was da noch wirken soll, ist mir ein Rätsel."

              Genau darin liegt der Unterschied. Wer sich mit Homöopathie und dem Sinn von Potenzen auskennt, für den ist das kein Rätsel :-).

              Das Wissen selbst braucht es natürlich nicht, um den Nutzen daraus zu ziehen - siehe Anwendung bei Tieren oder auch kleinen Kindern.

              Gemütlichen Abend :-)!

              • Ich spreche von echten Wirkstoffen, nicht von dem Geist mal vorhandener Wirkstoffe. Gerade denen, die sich mit Globuli auskennen sollte es ein Rätsel sein, was da noch wirkt (vom Placebo Effekt abgesehen).

                Immerhin sprachen wir bei Chamomilla von einer D-Potenz. Es könnten tatsächlich noch messbare Teilchen in einem Kügelchen vorhanden sein. Na ja...

                Aber da du dich ja anscheinend auskennst, brauche ich das nicht weiter zu erläutern. Globuli sind eine reine Glaubensfrage.

                Wenn ich der Überzeugung bin, dass ein Schoko-Cookie heilende Kräfte hat, hat das genau die gleichen Auswirkungen für mein Kind, wie eine Handvoll Globuli.
                Allerdings schmeckt der besser....

                Vg Isa

Top Diskussionen anzeigen