Kleidungstipps bei Gips bitte!!!

    • (1) 21.12.17 - 10:52

      Hallo!

      Unsere Tochter hat seit Montag ihren Arm bis zur Schulter in Gips. :-(
      Wir sind wieder zuhause und hier trägt sie halt T-Shirts in der nächsten Doppelgröße.

      Weihnachten besuchen wir die Großeltern, aber was ziehe ich ihr über? Draußen ist es ja kalt!

      -Pullover, egal wie groß, bekomme ich nicht drüber.

      -Sie hat ein Kurzarm-Strickkleid, dass bekommen wir wahrscheinlich angezogen, aber dann bleibt der gesunde Arm ja auch nakt und wird kalt.

      -Sweatshirtjacke in der nächsten Doppelgröße für Jungs habe ich bestellt, in der Hoffnung, dass diese weiter geschnitten sind, als die für Mädchen. Zur Not würde ich auch das Bündchen abschneiden, aber das Problem ist bislang eher der Ellenbogen.

      -Winterjacke umhängen geht auch nicht. Wir haben eine extra schlanke Jacke gekauft, da unsere Tochter so schmal ist. Beim Umhängen rutscht sie ihr einfach von den Schultern. Da hab ich aber nun schon eine größere bestellt, in der Hoffnung, dass es klappt und sie diese dann regulär nächsten Winter tragen kann.

      Gibt's irgendwelche Hersteller die weit geschnitten sind?

      Ihr musste eine große Platte eingesetzt werden und bis zur Materialentfernung im März wird sie den Ellenbogen nicht/ nur eingeschränkt bewegen können.

      • Grundsätzlich würde ich es mal eher mit Sweatjacken und Strickjacken versuchen, da kommt man leichter rein, da man den Reißverschluss ganz öffnen kann. Vielleicht könnte sie über das Kleid ein Jäckchen ziehen, das recht locker gestrickt ist, sich also gut dehnen lässt?

        Hallo,

        hast du für das Kleid ein LA-Shirt für drunter ?? Wenn es nicht ein ganz teures war, einfach den Ärmel vom Gipsarm sauber abtrennen, dann braucht der gesunde Arm nicht frieren.

        LG
        Tanja

        Hallo,

        mir würden Ponchos einfallen als Alternative zur Jacke oder zum Pullover. Da gibt es sicher auch warme Modelle. Ansonsten würde ich auch für diese Zeit günstige Langarmshirts nehmen und einen Ärmel abtrennen.

        Ansonsten wäre denke ich ein Top und ein Poncho eine gute Lösung.

        Liebe Grüße und schnelle Heilung für deine Tochter!

      • Hi,

        als ich damals nen Gipsarm hatte, habe ich die ausrangierten Pullover von einem älteren Jungen (Freund der Familie) bekommen.
        Schnipp schnapp war der Ärmel ab. Waren zwar nicht die Motive die sich ein Mädchen gewünscht hat, aber naja.

        Vielleicht mal auf ebay billige gebrauchte Sachen kaufen und dann auch Ärmel ab.

        LG

        ChaosSid

        Hallo! Ganz einfach: Billig kaufen und den Ärmel abschneiden, soweit notwendig. Du kannst zu große Shirts auch entlang der Naht auftrennen und dann anziehen.
        Gute Besserung!

      • Meine Tochter hat auch gerade einen Gips. Zum Glück nicht so schlimm wie bei Euch. Gute Besserung!

        Meine Tochter trägt seitdem nur noch Strickjacken, keine Pullover mehr. Bei Strickjacken die, bei denen sich die Ärmel schier endlos weiten lassen, z.B. eine Tanzjacke. Außerdem haben sich gerade die beiden selbstgehäkelten Sachen (eine Jacke, ein Pollunder) sehr bewährt, weil Gehäkeltes super dehnbar ist. Zumindest dann, wenn man locker häkelt.

        Große Jacken hab ich zum Glück im Haus von der großen Schwester. Aber wie gesagt, bei uns ist es nicht so extrem, es kann noch Kleidung über den Arm gezogen werden, wenn sie weit genug ist.

        Hallo!
        Ich würd ihr einen Langarmbody oder ein Langarmshirt anziehen, und dabei den “Gipsärmel“ nach innen stulpen.
        Dann Tshirt drüber.

      (11) 21.12.17 - 19:29

      Huhu,

      kannst du nähen und hasteine Maschine?

      Ponchos sind ganz schnell genäht. Die können sowohl aus leichten Stoffen für drin, als auch gefüttert für draussen ratzfatz genäht werden.


      Gruß Ornella

      Blusen haben bei uns ganz gut funktioniert (teilweise eine Nummer größer) . Man konnte den eingegipsten Arm zuerst anziehen und dann den gesunden. Aber der Arm war nur bis kurz über Ellenbogen eingegipst. Viel Erfolg und gute Besserung!

Top Diskussionen anzeigen