Vit D Tropfen....Mit oder ohne k2?

    • (1) 28.12.17 - 14:43

      Hallo,
      ich würde meiner Tochter gerne Vit d Tropfen besorgen ,aber leider weiss ich nicht welches Präparat gut ist.
      Ich selbst nehme Vit D Tropfen als Kombi mit K2 ein ...Aber darf sie das auch ?
      1 Tropfen sind 800 IE.
      Vielleicht kennt sich jemand aus oder kennt Tropfen speziell für Kinder?
      Unser Kinderarzt hält nichts von Vit d und die Apotheke weiss nur von Tabletten.
      Diese haben wir ausprobiert aber davon bekommen wir Bauchschmerzen.
      Ich selbst habe immer starken Vit d mangel und meine Tochter beginnt auch schon zu klagen über Muskelschmerzen usw.
      Vielen Dank und einen guten Rutsch😊

      • Huhu, ich würde nicht einfach laienhaft einem Kind so ein Nahrungsergänzungsmittel geben. Wenn du dich sorgst, kannst du auf eigene Kosten den Vit. D-Spiegel kontrollieren lassen. Ist dieser zu niedrig, bekommt ihr etwas verschrieben. Ich kenne Vit. D für uns nur als Tabletten. Meine Freundin hat es aber damals ihrem 1Jährigen als Tropfen gegeben, ich weiß aber nicht mehr, von welcher Firna das war. Hatte sie aber vom Ki-Arzt verschrieben bekommen. VG

      Es gibt vigantol öl (tropfen) oder vigantoletten.
      Sind beides 500einheiten.

      Aber vitamin d ist doch eher knochenbau...für muskelschmerzen würde ich magnesium nehmen. (Oder verwechsel ich da was?)

      Wie viel ist dein kind denn außen?

      Ich glaube ich würde auch nciht einfach so wqs geben...

      Und wie, der kia hält nichts von vit d? Grundsätzlich oder nur im jetztigen alter?

      • Er hält da generell nichts von.Naja es ist ja angeraten Vit D von September bis April zu nehmen, da in den Wintermonaten die Sonne ja nicht so scheint ,dass der Körper genügend davon bilden kann.Vit D ist nicht nur für Knochen ,sondern auch für neurologische Prozesse und fürs Immunsystem.
        Danke für den Tipp mit dem Vigantol Öl 😊

        Wir sind viel draußen ,aber in den Wintermonaten ist die Sonne nicht so kräftig wie der Körper es bräuchte um Vit d zu bilden.
        Überall lese ich ,dass es angeraten wird über die Wintermonate Vit D zu nehmen.
        Ich such halt nur noch das richtige Präparat für meine Lütte.
        Ich selbst nehmen es schon seit Jahren immer im Winter.

    (7) 28.12.17 - 23:00

    Hallo,
    Wie alt ist denn dein Kind?
    Mein Sohn bekommt seit er 6,5 Monate alt ist Vit D als Tablette, fast tgl( außer ich vergesse es mal) in der Zeit Oktober- Mai.
    Er hat es vom Arzt verschrieben bekommen und unsere Kinderärztin meinte dann, das sie es im Winter selbst nehmen würde und es auch jedem empfiehlt.
    An deiner Stelle würde ich einfach mal in die Apotheke gehen und mich da beraten lassen.
    Vit D bekommt sehr viele positive Eigenschaften zugeschrieben, soll sogar vor Krebs schützen.
    In wie weit das natürlich stimmt, ist was anderes, aber schaden tut es eher nicht , zumindest nicht wenn es richtig dosiert wird.
    LG und guten Rutsch

Hallo, wie alt ist denn dein Kind?ich halte an sich auch nichts von Vitaminpraeperaten aber mittlerweile denke ich schon dass man in der Winter/Erkältungszeit was einnehmen sollte. Mein Heilpraktiker meinte fuer mich 4000 i.e. meine 6 jährige 3000 und der 3 jährige 2000.
Ich werde wieder da Oel von Jakobs 800iE pro Tropfen bstellen(Amazon bestellen) habe den HP gefragt u der meinte das ist gut. Ich denke ich werde das Vit K separat bestellen (auch jakobs)und etwas niedriger dosieren als es in der Fertigmischung ist. Ich denke vit D kriegt mein Kleiner 2 Tropfen, due Grosse 3 und ich 4-5.
Lg

  • (10) 29.12.17 - 09:24

    Hallo meine Tochter wird bald 4 ...das Öl von Jacobs hab ich auch gefunden.Also gibst du es deinen Kindern ohne Vit k ja?
    Darf ich fragen warum du es soch hochdosiert nimmst?

    • (11) 29.12.17 - 11:36

      Laut Heilpraktiker ist das nicht hochdosiert.Die Schulmedizin findet einen Vit D wert von 20 in Ordnung, nach meinen Recherchen ist das auch viel zu wenig. ICh gebe den Kindern allerdings nicht taeglich von den Tropfen da ich es oft vergesse. Wie gesagt, werde K2 separat kaufen und etwas niedriger dosiert dazu geben

(12) 29.12.17 - 18:10

Es gab letztens in Schwangerschaftsforum einem Beitrag dazu... ohne K2 wird Vitamin D wohl schlecht aufgenommen... und als Präparat wurde das empfohlen :

http://www.sunday.de/vitamin-d3-5000-plus-k2-mk7-200mcg-100-prozent-all-trans.html?gclid=EAIaIQobChMInrD22Nqv2AIVCzPTCh2f1AY2EAQYASABEgL0SvD_BwE

Hallo, unsere Kleine bekam von den Vit.D Tabletten auch Bauchschmerzen, da hat unsere KiÄ ihr VigantolÖl (Tropfen) verschrieben... sind glaub 500er Einheiten! Frag aber bei deinem Kinderarzt mal nach.

Lg

Top Diskussionen anzeigen