Was bringt bei euch die Zahnfee?

    • (1) 27.01.18 - 03:25

      Hallo,


      Meine frage steht ja schon oben.

      Es ist nun so weit. 3 Zähne wackeln und der erste der am meisten wackelt der wird ganz fleißig wann immer sie zeit hat befummelt oder mit der zunge massiert.

      Ich gehe davon aus das der in spätestens 8 wochen geschichte ist....

      Nun ist es in meiner familie üblich das die zahnfee ein kleines "spielzeug"bringt. Beim ERSTEN zahn.

      Ich bekam damals einen wasserfarbkasten 😍 ich war allerdings erst 3 und hab mich riiiesig gefreut.
      War aber traurig weil mein zahn mitgenommen wurde.


      Meine Brüder mütterlicher seite haben buddel und buggy bekommen von bob.
      Meime Brüder väterlicher seite ein 5 DM Stück.

      Meine frage richtet sich an mütter die ausschließlich den 1. Zahn "belohnen".
      Mich interessiert einfach was eure kinder von der zahnfee bekamen oder was euch so vorschwebt falls der wackelzahn noch drin ist. Und bis zu welchem wert würdet ihr gehen? Im bekanntenkreis ist von 1€ bis 30€ alles vertreten.


      Die legende besagt eine münze....


      Zudem würde mich interessieren wie der 1. Zahn zurück kommt 🤔 ich weiß nicht mehr wie es bei mir war.
      Ich weiß nur das ich traurig war das er weg war.
      Natürlich hab ich ihn iwann wieder bekommen.

      Wir haben eine zahndose bestellt. Da kann sie ihre zähne drin sammeln nur wird ihr iwsnn auffallen wenn alle 3 statt die letzten 2 drin sind...was sag ich dann? Wie kommt der zahn in die zahndose obwohl den doch die zahnfee geholt hat....

      Brauch da mal ein paar ideen. Das spiel mit der zahnfee zieh ich auch nur mit weil es was einmaliges ist.



      Naja erzählt mal bitte.


      Danke euch und LG

      • (2) 27.01.18 - 06:59

        Bei uns gab es ein Lego Band..... solch ein flexibles Band zum aufkleben.

        Den Zahn nimmt die Zahnfee allerdings bei uns nicht mit, der kommt unters Kissen. Am nächsten Tag lag dann da das Band und eine Zahndose, und ein Brief von der Zahnfee :-D ( da habe ich einen Vordruck aus dem Internet genommen und mit verstellter Schrift was draufgeschrieben.)

        Mein kleines Mäuschen staunte nicht schlecht: die Zahnfee hatte eine Glitzerspur aus Sternchen auf ihrem Bett hinterlassen und unter dem Kopfkissen lag ein Puppenteeservice aus Porzellan. ;-)

        Wir hatten schon vorher eine Streichholzschachtel angemalt und beklebt, da tauchte der Zahn ein paar Tage später magischerweise drin auf!

        Mittlerweile klappern da schon viele Zähne drin.

        Hallo, hier wird der Zahn nur begutachtet, ob er gesund und sauber ist. Zum 1. ausgefallenen Zahn gab es eine handbemalte tolle Holzzahndose und ein Plüschtier, glaube ich.
        Ob die Zahnfee noch weitere Male kommt, ist doch unerheblich, das tut sie bei uns nämlich. Sie bringt z B. eine CD, ein Buch, eine Zeirschrift, eine Schneekugel, jetzt kürzlich ein Glitzertattoo-Set für meine 10Jährige. Geld mag ich nicht zu solch einem Anlass.VG

      • Bei uns ist es noch nicht so weit, aber ich glaube sie wird 2€ unters kissen legen.

        Spielzeug haben sie schon soooo viel. Und bekommen ja doch immer mal wieder wa zwischen durch von omas und tanten, etc.

        Mit den 2€ darf er sich dann selber was kaufen ( mit meiner "beratung" ;) ).
        Da freut er sich glaub ich mehr als ncoh eine cd, buch, etc.

        Und eine zahndose wird es vei uns höchstwahrscheinlich nciht geben....bin ich die einzige die es ekelig findet alte zähnen irgendwo aufzubewahren?
        Aber vielleicht ändert sich meine meinung wenn es bei uns so weit ist und mal wird dann ganz sentimental, dass die kleinen größer werden.

        :)

          • Es war auch gar nciht böse gemeint. Aber ich finde so wackelzähne, wenn sie nach links und nach rechts geschoben werden einfach irgendwie ekelig. Es macht mir nichts aus erbrochenes aufzuwischen aber so ein wackelzahn.......
            #klatsch#rofl

            • Mhhhh lecker^^

              Ich hab das auch nicht böse aufgefasst 😉

              Mir sind wackelzähne aber deutlich lieber als erbrochenes 😁

              Aber da sind menschen zum Glück verschieden.
              Ein job in der pflege zb wäre absolut nicht mein ding aber ich bin froh das andere das können 👍


              LG

        Was ist daran eklig? Die Zähne werden doch gereinigt. Mein Vater hat meiner Mutter zur Silberhochzeit ein Buchenblatt (hat eine Bedeutung) aus Gold anfertigen und darauf meine ersten 2 Milchzähne befestigen lassen. Die Kette trägt sie heute noch :-).
        Heb' die Zähne auf - wenn nicht für dich, dann für deinen Sohn später. Meine Ältesten gucken sehr gerne immer mal wieder in ihre Zahndosen.
        VG

    Ich war am nächsten Tag mit meiner Tochter in der Drogerie und sie durfte sich Zahnbürste und Zahnpasta für bleibenden Zähne aussuchen. Fand sie gut.

    lg

    (11) 27.01.18 - 13:41

    Bei meiner Tochter wackelt der erste Zahn seit letztem März. Bisher will er einfach nicht ausfallen.
    Ich bin damals direkt los (wusste ja nicht das es so lange dauert) und habe von Playmobil die Zahnfee gekauft. Dabei war auch direkt eine Zahndose. Dort kommt der Zahn dann rein
    Also sobald der Zahn raus ist, wird dieser unters Kopfkissen gelegt
    Diesen packe ich dann in die Zahndose und lege sie zusammen mit der Playmobilfigur unters Kopfkissen

    • (12) 27.01.18 - 14:44

      Wow seit märz ist aber schon lang 🤤

      Ich hoffe mal das sie ihn nicht fast ein jahr wackelnd mit sich schleppt. Er wackelt jetzt ein paar tage und ehrlich gesagt geht sie mir auf den geist... bei jedem essen darf ich mir anhören ihr zahn kann nicht mehr beißen bei jedem putzen fragt sie alle 3 sek ob er noch da ist.
      Bei ihr wackeln beide mittigen unten und einer oben das abbeißen etwas "komisch" ist kann ich ja nachvollziehen aber ich hoffe ich muss mir das jetzt nicht fast ein jahr anhören 😕

      Meine sind damals relativ zügig ausgefallen. Ich hoffe das es bei ihr azch so läuft. Sonst wackeln ihre noch wenn die schwester den ersten wackelzahn hat XD


      Naja die zeit wirda zeigen. Hilft ja nichts als warten.


      Aber auch wenn es noch dauert möchte ich gern für den fall der fälle was im haus haben. Wir haben uns jetzt für ein schleich einhorn eine "große" schicke kinderzahnbürste und "erwachsenen" zahnpasta und 1€ entschieden.


      Danke dir und LG

(13) 27.01.18 - 14:48

Hi,
ganz ehrlich ? Nichts.
Meine Tochter weiss das es keine Zahnfee gibt, ihre Zähnchen werden fein säuberlich in der Zahndose aufbewahrt und immer bestaunt.
Warum brauch man heutzutage für alles und jeden eine Fee oder ähnliches? Ich habs auch überlebt ohne solchen Mist.

lg

  • (14) 27.01.18 - 15:12

    #pro

    Genau meine Meinung. Dieses Theater um Selbstverständlichkeiten finde ich auch echt befremdlich. Wobei die Zahnfee ja noch geht.....aber es gibt natürlich auch ne Schnullerfee, ne Töpfchenparty und so weiter und so fort. ^^

    (15) 27.01.18 - 16:02

    Naja sooo neu ist die zahnfee nun auch nicht. Die gabs bei mir ja schon.


    Zudem hat sie den sinn das die kinder angstfreier mit dem thema umgehen. Es ist nunmal eine erstmalige veränderung mit ihrem körper. Diese ungewisse Situation kann bei einigen kindern ängste auslösen. Die aussicht auf ein geschenk sollen diese ängste "verdrängen" und freue auf die veränderung machen.


    Wir machen es auch nur mit weil es hier etwas einmaliges ist. Dann weiß sie das ein zahn verlieren nicht schlimmes ist und gut ist.

    Es gibt hier weder weihnachtsmann noch osterhase da lass ich ihnen die illusion der zahnfee. Zumindest freut sich unsere große darauf das sie ein geschenk bekommt wenn der zahn raus ist und hat keine angst.

    Überlebt hätten wir sicher alle ohne aber darum gehts ja garnicht.


    Andere kinder wenn sie ein geschwisterchen bekommen ein geschenk. Da erschließt sich mir nich weniger ein sinn hinter.

    Aber zum Glück ist sowas ja individuell!


    LG

    • Na ein Kind, das durch die Zahnfee Ängste vor Veränderung verliert ist entweder SEHR simpel gestrickt oder hatte nicht wirklich Angst!

      Ich hab nichts dagegen, wenn Menschen Zahnfeen mögen (ich persönlich finde sie total dämlich), aber die Begründung ist echt an den Haaren herbeigezogen.

      Ich frag mich gerade, ob in den anderen Foren die "Menstruationsfee" unterwegs ist. #rofl

      • (17) 30.01.18 - 19:03

        👍spitzen Antwort😂

        Die Begründung habe ich aber zu dem brauch gefunden als ich guckte was kinder so von der zahnfee bekommen, woher der brauch kommt und was dahinter steckt.

        • Dass Du das so gefunden hast, will ich Dir gar nicht absprechen.

          Es macht nur keinen Sinn...

          (20) 31.01.18 - 12:45

          also ich hab da was anderes gefunden🧐
          Zahnfee
          Vermutlich liegen die Ursprünge dieses Brauches in einem magischen Ritual, welches das Übergehen vom Kind zum Jugendlichen begleiten sollte. In Zeiten, da man noch an Hexen glaubte, die Macht über die eigene Person erlangen konnten, wenn sie dazu Haare, Zähne oder Fingernägel von der zu verhexenden Person besaßen, war der richtige Umgang mit ausgefallenen Zähnen für die Menschen noch äußerst wichtig. In verschiedenen Kulturen gab es deshalb allerlei Bräuche, einen solchen Zahn an Tiere zu verfüttern, zu verbrennen oder zu begraben, wobei insbesondere die erste Variante eine große Rolle spielte.

(21) 29.01.18 - 12:36

Man kann auch ohne Osterhasen und Weihnachtsmann "überleben".
Aber mit Hilfe dieser schönen Bräuche kann man eben das Kinderleben um einiges schöner machen.
Und die Frage, ob man so "überleben" kann, spielt Gott sei Dank in unserer Erziehung keine Rolle. #aha

  • (22) 29.01.18 - 17:05

    Meine Kinder wissen schon immer das es keinen Osterhasen oder Weihnachtsmann gibt, für mich ist das wenn ich das hier so sagen darf- verdummung- es ist alles nur Geschäftemacherei. Unsere Kinder wissen das Geld nicht auf den Bäumen wächst sondern wir als Eltern Tag für Tag dafür arbeiten müssen,
    Wir erfüllen unseren Kindern jeden Wunsch ohne eine Fantasiegestalt vor zuschicken😃

Top Diskussionen anzeigen