Kind sieht kreise ( Kind hat Sehschwäche)

    • (1) 28.01.18 - 09:03

      Guten morgen ,

      Meine kleine ist 4,5 sieht zum zweiten mal kreise vor den Augen. Beim erstmal dachte ich daran das sie davir ins licht geschaut hat und deshalb diese kreise sah.An dem Tag hatte sie wenig geschlafen. Heut bei leichter Dämmerung das gleiche. Wobei ich auch sagen muss, dass sie krank ist und fiebert. Wir waren in der zwischenzeit auch beim Augenarzt. Sie hat eine Hornhautverkrümmung und kann die Ferne nicht sehen. +2,25 und 2,50 und die Cylinder (denke mal die Hormhautverkrümmung) - 0,75 und -1,50. Die Achse sei 175 und 5.
      Die Brille ist bestellt. Kommt diese Woche.

      Denke werde beim KiA ein Termim vereinbaren. Oder kann es auch an der Sehschwäche liegen?
      Habt ihr eventuell Erfahrung oder Infos?

      Lg

      • Hi,
        Ich weiß leider nur was, was ein bisschen Angst machen kann.

        Und zwar gibt es den grauen Star als erbliche Variante auch schon im Kindesalter. Normalerweise kommt das erst so ab 60+.

        Ich weiß nicht, wie häufig das auftritt, aber in der Familie, die ich kenne, haben das fast alle bekommen (also auch nicht nur die Jungs, wie das ja bei Farbsehschwächen normal ist). Die wurden alle im Erwachsenenalter operiert.

        Das hieße also gezielt beim Augenarzt die Linse anschauen zu lassen.

        Aber vielleicht ist es ja auch ganz harmlos, und das Auge war nur verdreckt. Das hatte ich auch schon, wenn ich mal mit Kontaktlinsen geschlafen habe (zB auf Reisen, wenn ich sie schlecht raus nehmen konnte).

        Viele Grüße

        Hallo,
        da sie ihr Brille ja noch nicht hat kann es sein, das Lichtpunkte für sie wie Kreise aussehen. So ist das bei mir auch, da ist ein stecknadelgroßer Lichtpunkt so groß wie ein 2 Cent Stück großer Donut. Meine Sehschwäche ist viel stärker aber der Effekt ist der gleiche wie bei deiner Tochter. Wenn es mit der Brille auch noch so ist würde ich sie auf jeden Fall wieder beim Augenarzt vorstellen.

        hat sie denn entspiegelte Gläser? Könnte mir vorstellen, dass sie die kreisförmigen Reflexe meint. Mich würden diese auch total stören.

        • Danke an euch allen. Die Brille wird entspiegelt sein. Sie wird die Brille erst kommende Woche bekommen. Die Brille ist bestellt

          Werde es beobachten und wenns trotz Brille nochmal erscheint werde ich zum Augenarzt gehen.

          Glg

      Ich hatte das als Kind auch manchmal bei fiebrigen Infekten, geht wohl in die Richtung Migräne mit Aura, hat sie auch Kopfschmerzen? Wobei die natürlich durch eventuelle Fiebermittel unterdrückt sein können-

    • Ich habe auch gerade an Migräne mit Aura gedacht. Sie sieht die Kreise nicht immer, oder?

      Das erste mal Migräne hatte ich mit ca. 6 Jahren. Zuerst kam das kreisförmige Flackern , so schlimm das ich nachher kaum noch etwas sehen konnte. Das hielt so 30-50 Minuten an. Danach musste ich spucken und hatte Kopfschmerzen.

      Als ich in dei Pupertät kam machte die Migräne eine Pause bis zur Geburt von meinem ersten Sohn.

      Ich habe es heute immer noch, allerdings zu 99% ohne spucken und nur mit ganz leichten Kopfschmerzen. Ich fühle mich denn einfach nur maddelig und könnte z.B kein Auto fahren.

      LG

Top Diskussionen anzeigen