48 Stunden nach einmaligem Erbrechen keine Kita?

    • (1) 15.02.18 - 16:31

      Hallo,

      ich bin gerade echt ziemlich pissig. Meine Tochter hat sich gestern einmalig in der Kita übergeben. Ich habe sie geholt, sie sah hundeelend aus. Eine Stunde später war sie wieder top fit und seitdem nix mehr. Sie isst normal und verhält sich völlig normal. TRotzdem sagt die Kita, dass ich sie morgen nicht bringen darf. Ich habe gerade extra nochmal angerufen und da wurde mir gesagt, dass dies eine rechtliche Regelung seitens des Arbeitgebers sei. Davon habe ich noch nie gehört und brige auch echt kein Verständnis dafür auf. Ich bin Leherin und habe 4 Kinderkranktage im Jahr. Davon soll ich jetzt die Hälfte dafür verschweden mein gesundes Kind Zuhause zu betreuen? In der Krippe galt dies nicht.

      • (2) 15.02.18 - 16:42

        Nicht nur, dass das eine Empfehlung, der Kinderärzte ist, sondern auch Bestandteil des Infektionsschutzgesetzes, da Magen Darm je nach Erreger regelrechte Kranheitswellen auslösen können.

        Ok, dich nervt es jetzt, mich nerven die Eltern, die ihr Kind auf Schonkost oder kein Essen halten und dann ihr Kind, mitnichten gesund, am nächsten Tag wieder in den Kindergarten bringen (leerer Magen kotzt halt nicht).
        Und rumspringen ist wirklich kein Zeichen für "alles wieder optimal"

        Dass Magen-Darm zu Ende ist, kann man eigentlich erst sehen, wenn auch der Stuhlgang wieder fest ist (selbst dann enthält er oft noch Erreger) und ein Kind, dass gerade alles ausgespuckt hat, hat selten am selben Tag Stuhlgang und wenn, ist der auch zwingend nicht fest.

          • (5) 16.02.18 - 09:40

            Da auf dem Erbrochenen selten ein Schild mit "ich bin Magen Darm", "ich bin 'zu viel gegessen'", "ich bin Unverträglichkeit" steckt, muss zum Schutz der anderen Kinder erst einmal von einer eventuell ansteckenden Krankheit ausgegangen werden.

      Kann jemand anderes auf deine Maus aufpassen? Papa, Großeltern oder eine Freund/Freundin?
      Mit 4 Tagen (echt unverschämt, selbst 10 bzw. 20 sind teilweise schon knapp) Kind krank kommt man in der Kindergartenzeit doch eh nicht über die Runden, wie sieht denn der Plan B und C aus wenn die aufgebraucht sind.

      • Natürlich gibt es noch nen Papa, der 10 Kinderkranktage hat. Allerdings arbeitet der in der Führungsetage und kriegt das immer schlecht unter. Aber im Fall der Fälle muss es halt sein.
        Alle anderen arbeiten auch (noch :-)

        Klar sind 4 Kind-Krank-Tage wenig. Als Lehrerin jedoch hat sie auch 12-13 Wochen frei im Jahr im Gegensatz zu 6 Wochen regulär bei Vollzeit. Mit 6 Wochen sind wir hier in D schon richtig gut dran, wenn man mal in andere Länder guckt!

    Dann besorg dir eine Kinderfrau, die kann dann auch dein krankes Kind versorgen.

    Ich hab auch schon Kinder den ganzen Gruppenraum vollbrechen sehen, die ja wieder ach so fit waren...

    lg

    • Und genau deswegen werden auch andere Kinder angesteckt 😡 ich finde das unmöglich wenn Eltern ihre kranken Kinder in den Kindergarten schicken und die so auch andere anstecken...dann soll halt der Mann zu Hause bleiben!! Oder mal Oma und Opa aufpassen

(11) 15.02.18 - 17:35

Huhu,

so ist es bei uns auch. Ist hier ganz normal.

LG

Isabel

(12) 15.02.18 - 17:46

Hallo,

Bei uns sind es sogar 72 Std und ich finde das auch gut so und halte die Zeit ein.

LG

  • (13) 16.02.18 - 08:20

    Hallo,

    72 Stunden sind übertrieben.

    Ich habe mich mal mit einem Freund, der Arzt ist, über das Thema unterhalten. Er sagt, die meisten Magen-Darm-Viren sind nach 24 Stunden ohne Symptome wieder weg. Es gibt welche, die 48 Stunden brauchen. Deswegen sind 48 Stunden eigentlich die Regel bis die Kinder wieder gehen dürfen. Länger halten nur ganz wenige besonders aggressive Viren durch. Bei denen übergibt man sich aber nicht nur einmal...

    Wenn man alle Eventualitäten abfangen will, kann man gleich alle Kindergärten schließen. Irgendeiner hat da immer was ansteckendes.

    LG

    Heike

Und bei uns braucht man sogar ein ärztliches Attest nach jedem Erbrechen, dass das Kind wieder kindergartentauglich ist.

Naja, wir könnten Dir jetzt die Daumen drücken, dass Du Dich ansteckst, dann brauchst Du keine Kindkranktage nehmen, weil Du selbst krank bist.

Wär das besser?

Top Diskussionen anzeigen