Nicht enden wollender Infekt mit FIeber - bei Euch auch?

    • (1) 16.02.18 - 19:38

      ich würde mal gerne wissen, bei wem es ähnlich ist oder ob ihr tipps habt.

      mein sohn, 4 jahre, war vor 3 wochen krank.
      er hatte 7 tage lang husten, ansonsten kaum symptome (bisschen nase laufen), aber fieber, die ganze woche über. tagsüber ca 37,5, abends ging es hoch auf cca 39 grad.

      nach einer woche leidenszeit sind wir zum 2. mal zum doc und der hat dann doch antibiotika gegeben, war dann nach 2 tagen überstanden.

      nun, gerade mal 3 wochen später, das gleiche lied.
      seit montag fieber, schwankend zwischen 37 und 39 grad, dienstag einmal über 40.
      der arzt am mittwoch meinte, er kann nichts sehen, ohren und rachen okay.
      er hustet stark und ist schlapp, mir ist heute eine extrem weisse zunge aufgefallen.

      habt ihr dieses jahr auch so schrecklich zähe infekte???
      hier im umfeld ist gerade fast jeder krank, es ist schlimm.

      und gerne nehme ich tipps bzgl husten entgegen, bronchicum und zwiebelnsaft in aller form haben wir, hilft aber kaum

      #winke

      • (2) 16.02.18 - 20:03

        Tipps hab ich dir leider keine, aber wir machen mit unserem 3jährigen grade das gleiche durch 😣 vor drei Wochen richtig fieser Infekt, mich hats auch mega erwischt, bin zusätzlich noch in der 29. SSW schwanger. Nach 4-5 Tagen war bei ihm wieder alles gut. Ging nach Fasching wieder in den KiGa und letzte Nacht zack... 40 Fieber 😢 heute zum KiArzt, der meinte wieder ein Infekt.
        Fieber geht nur schwer runter und der Husten ist einfach nur furchtbar.

        Sonst ist er wirklich kaum bis gar nicht krank, aber diesesmal erwischt es ihn eiskalt 😓🤒

        Gute Besserung euch ♥

      Gerade erst haben wir es überstanden. Es gibt in unserem Ort kaum eine Familie wo niemand krank war.
      In unserer Tageszeitung war ein Artikel, dass die Meldungen der Kindergärten dieses Jahr besoders hoch sein sollen bezüglich der Fälle von Fieber mit Husten.
      Meistens vermutlich eher tatsächlich Influenza und nicht nur ein Infekt. Oft aber wegen fehlender Laboruntersuchungen nicht bestätigt...Gute Besserung an alle

      • oh, danke für die info.
        hier it es auch bei fast allen kindern husten mit fieber, aber bei uns ist es noch zäher als bei allen anderen hier...

        der arzt am mittwoch tippte auch auf "echte" influenza, aber wäre dann nicht das fieber höher?

    Meine Freundin und ihre beiden Kinder sind auch seit Wochen krank .. es kommt ständig was neues. Wir sind bisher verschont geblieben.. zumindest von größeren Sachen. Auch bei mir in der Arbeit waren einige Kolleginnen krank.. Ich freu mich so sehr auf den Frühling!

  • Bei uns ist es rings herum das gleiche. Uns hat es “nur“ mit Bronchitis und Magen-Darm umgehauen. Aber das war schnell vorbei.

    Gegen Reizhusten hilft eigentlich nur viel Trinken, Luftfeuchtigkeit erhöhen und inhalieren und frische Luft. Gegen produktiven Husten (also mit Schleim) erhöht liegen und Zeit. Mein KiA meint immer Hustensäfte sind nur für die Mütter gemacht, bzw sind sogar hinderlich, weil die Schleimproduktion erhöht wird (was nicht vorteilhaft ist, mehr Schleim= mehr Husten).
    Mein Sohn hatte mit 6 die Influenza(nachgewiesen), hatte dabei aber nur um 38,5 (meistens sogar weniger) für 7 Tage, war aber unglaublich schlapp.

    Gute Besserung und LG #winke

Vielleicht kennst Du jemand, der Dir einen Pari-Boy ausleiht? NaCl inhalieren löst gut den Schleim. Ist das eher ein Reizhusten, oder ist er stark verschleimt?

  • reizhusten, schleim kommt kaum.
    zahlt den inhalator die kasse?

    weisst du, ob man den "erwachsenen" pariboy für kinder nutzen kann? den hab ich selbst hier, vielleicht ist das ja kompatibel mit einem kinderaufsatz?
    inhalieren die kinder das gleiche nacl wie wir großen?

    • Pari-Boy ist ein Hilfsmittel, das zahlt die Kasse ohne dass das Budget des Arztes belastet wird. Man muss aber was zuzahlen.
      Es kommt auf das Gerät an, Wenn Du einen Pari-Bay sx hast, der hat nur eine andere Farbe als der JuniorBoy. Ruf am Besten bei Pari an und frag, welchen Vernebler der Kinderarzt für Dein Gerät aufschreiben muss. Bei allen TurboBoys gibt es die "neueren" Vernebler, die gut für Kinder geeignet sind. Wichtig ist, dass es der richtige Vernebler passend für das Alter des Kindes ist. Bei Kindern, die 5 und jünger sind. sollte innen ein gelber Ring zu sehen sein, die älteren inhalieren mit dem blauen wie die Erwachsenen.
      Das NaCl ist immer das Selbe. 2-3 ml in den Vernebler.

      • dass ich da noch nicht vorher drauf gekommen bin.
        mein gerät sieht aus wie das SX, nur ein bisschen älter, der aufsatz ist ein anderer. aber die anschlüsse müssten gleich sein.

        danke!! das werd ich morgen gleich besorgen, ich lass mich mal in der apotheke beraten.

        • Die Apotheke und die Kinderärzte kennen sich meist nicht so aus. Wir hatten schon öfter die falschen Vernebler. Ruf lieber direkt bei Pari an und lass Dir die genaue nummer geben. Dann bist Du auf der sicheren Seite. Dies soll dann der Kinderarzt auf das Rezept schreiben.

Top Diskussionen anzeigen