Balkonideen in KiTa

    • (1) 11.04.18 - 20:31

      Guten AbendđŸ™‹đŸŒâ€â™€ïž
      In dem KiTa meiner Tochter gibt es einen kleinen Balkon von etwa 10m2, der sehr in Mitleidenschaft gezogen ist#gruebel
      Wir als Eltern treffen uns jetzt und besprechen, was man aus dem kleinen Fleckchen so machen kann.
      Mir fĂ€llt lediglich ein Hochbeet ein oder ein großes Brett mit Tafelfolie, wo gemalt werden kann.
      Ich denke in erster Hinsicht soll der Balkon zum Essen genutzt werden, aber wie kann man sonst den Balkon aufhĂŒbschen?
      Habt ihr Ideen?

      LG

      • Hallo, hat die Kita ein AußengelĂ€nde oder nur den kleinen Balkon? Aus sicherheitstechnischen GrĂŒnden könnte ich mir vorstellen, dass es seinen Grund hat, warum er bisher nicht genutzt wurde. Wer ĂŒbernimmt die Verantwortung bei mehreren Kindern, die da Quatsch treiben, auf's Hochbeet klettern, auf KinderstĂŒhle steigen beim Essen. Da mĂŒsste ja eine Erzieherin immer zu 100% den Blick auf die Kita-Kinder haben, ohne Ausnahme. Kurz ein Taschentuch holen? Fehlanzeige. Neues Wasser zum Tuschen? Geht nicht.
        Nicht ganz die Antwort, die du wolltest, aber das fiel mir so spontan ein zu einem Balkon in einer Kita.
        VG

        • Der Einwand ist gerechtfertigt. Das werde ich so auch mit anbringen.
          Sie haben natĂŒrlich ein AußengelĂ€nde😊
          Der kleine Balkon befindet sich nur direkt gegenĂŒber der Gruppe meiner Tochter.
          Danke dir.#winke

      Die ELTERN treffen sich? Sollte das nicht die Kita entscheiden, was damit passieren soll?

      Ich wĂŒrde als Erzieherin dort so etwas wie Erdbeeren und KrĂ€uter zum Naschen anpflanzen lassen - von den Kindern, nicht von den Eltern.

    • Hallo,

      da kann man doch viel machen. :-)

      Die Frage ist, wie die Erzieherinnen den Balkon bisher genutzt haben / wie er in Zukunft genutzt werden soll?
      Ist der Balkon ĂŒberdacht?
      Gibt es WĂ€nde, an die etwas angebracht werden darf?
      Welcher Bodenbelag ist momentan dort bzw. sollen die Kinder dort auf dem Boden sitzen können?
      DĂŒrfen die Kinder alleine raus?

      Ich habe zuhause zwei Balkone, einen ĂŒberdachten mit WĂ€nden an drei Seiten und einen offenen, an zwei Seiten ist eine Wand.

      Der offene Balkon ist mein „Naschbalkon“; Beeren, KrĂ€uter. Kapuzinerkresse rankt z. B. sehr hĂŒbsch an einer Wand hoch und schmeckt lecker.

      Den ĂŒberdachten Balkon habe ich mit Weichschaummatten (Badbedarf) ausgelegt. Schön weich und warm von unten und das Wasser kann abfließen. Im Sommer kommt ein Planschbecken raus, momentan liegt meist eine Krabbeldecke draußen und Spielzeug nach Wahl.
      Durch den warmen Boden und da es sehr windgeschĂŒtzt ist, gehen wir auch jetzt schon nur mit Socken und T-Shirt raus.

      An einer großen Wand wĂ€re z. B. eine Kugelbahn aus SchlĂ€uchen (Baumarkt) toll, evtl. an einem Rankgitter das zwischen drin mit Erdbeeren o. Ă€. bepflanzt ist.

      Redet mit euren Erzieherinnen - die haben oft tolle Ideen und freuen sich, wenn jemand engagiert ist und ihnen etwas abnimmt (aber nicht, wenn ĂŒber ihre Köpfe entschieden wird ;-))

      Lg
      Beerle

      • Danke😀
        DafĂŒr ist das Treffen ja geplant, um das alles zu besprechen.
        Ich wollte einfach nur mit frischen Ideen dort erscheinen 😜
        Der Balkon ist ĂŒberdacht, hat einen Steinboden und 2 SteinwĂ€nde.

        LG

    Meine Kita Gruppe hat auch einen Balkon, der aber fĂŒr die Kinder Tabu ist. Er ist gleichzeitig Rettungsweg mit Treppe und einfach zu gefĂ€hrlich ohne Aufsicht.

    Wir haben dort im Herbst Sonnenblumen, ganzjÀhrig einen Nistkasten und Vogelfutterhaus, ansonsten bunte Blumen, Tomaten, Gurken, KrÀuter, Erdbeeren.
    Zum Gießen , Ernten und co dĂŒrfen die Kinder natĂŒrlich mit Erzieher raus.

Top Diskussionen anzeigen