Erst gemobbt in KiTa dann eingeladen 5 jährige

Würdet ihr zum Geburtstag?

Anmelden und Abstimmen
    • (1) 20.04.18 - 21:54

      Hallo,
      Ich bitte um einen Rat. Ich bin etwas hin und her gerissen.

      Meine Tochter ist nun 5 und geht seit letztem Sommer in eine neue Kita wegen Umzug.
      Seit längerem ist da ein Mädchen das die anderen Kinder etwas runter zieht, heißt sie sagt so Sachen wie „Mädchen tragen keine Hosen nur Jungs“ „Mädchen tragen nur Röcke“ „Mädchen haben Nagellack“ (um einiges genannt zu haben)
      Dazu nimmt sich dieses Mädchen Unterstützung von noch einem anderen Mädchen.
      Diese zwei Mädchen haben meiner Tochter wortwörtlich gesagt sie sei hässlich. Das wurde auch alles den Erzieherinnen berichtet die sich der Sache annehmen.
      Ich konnte meine Tochter gut trösten und ablenken.
      Sie hat es auch schon so gut wie vergessen wenn man sie nicht darauf anspricht. Sie spielt auch mit diesen zwei Mädels in der Kita.

      Nun meine eigentlich frage:
      Von diesem einem Mädchen hat die Mutter mich und meine Tochter zum Geburtstag eingeladen. Die Mama weiß sicher noch nichts von den Vorfällen und falls sie es weiß dann sicher nicht das es um mein Kind sich handelt.

      Was denkt ihr soll ich da hin mit meinem Kind oder würdet ihr sagen lieber nicht, da es ständig zu so Kommentaren kommt „aber -diese Mädchen- hat auch Nagellack“ oder „-dies Mädchen- zieht sich immer hübsch an und ich nicht“
      Einerseits denke ich eben auch das sind Kinder mal streiten die und mal vertragen sie sich. Aber das ständig so blöde Kommentare kommen das Mädchen dies tun und das nicht stört mich. Vor allem halt diese „tussi“ verhalten schon in dem jungen Alter.

      Muss auch noch sagen das meine Tochter eben bei kaltem Wetter immer Hosen trägt auch Jogging Hosen aber immer aufgehübscht mit steinchen oder Glitzer oder oder
      Also sie läuft jetzt nicht wie der letzte Lumpen, sogar im Gegenteil ich achte auch das sie ordentlich und auch schöne Sachen hat

      Sorry für den langen Text
      Vielleicht habt ihr einen Rat oder etwas ähnliches erlebt.

      Danke für euer lesen und Ratschläge

      • (2) 20.04.18 - 22:02

        Wenn deine Tochter da gerne hin möchte, warum nicht? Statt deine Tochter zu trösten könntest du die übrigens in ihrer Meinung bestärken. Wenn diese anderen Mädchen sagen, dass Mädchen nur Röcke tragen/lackierte Nägel/lange Haare haben, dann sag deiner Tochter, sie soll Ihnen einfach sagen, ihr gefällt es so! Statt Trost zu spenden Stärke ihr Selbstbewusstsein. Indem du ihr sagst, dass es egal ist, was andere sagen. Solange ihr etwas gefällt ist das völlig in Ordnung und die Meinung anderer egal.

        • (3) 20.04.18 - 22:14

          Danke für die schnelle Antwort.
          Das habe ich auch gesagt, dass sie selbst doch gut finden muss und nicht dies Mädchen.
          Mit dem Geburtstag hat mein Mann da die gleiche Meinung (wenn unser Kind hin will - warum nicht)
          Ich finde es total traurig halt das Kinder in dem Alter schon so gemein sind.
          Das ist unsere erste Begegnung mit so fiesen Kindern und ja ich weiß es kommen bestimmt noch einige davon

      (5) 20.04.18 - 22:19

      Zu allererst finde ich, sollte man mit dem Wort mobben vorsichtig sein. Das sehe ich da nicht.
      Kinder können gemein sein, das ist leider so.
      Mein Sohn achtet auch sehr auf geschlechterspezifische Dinge. Heute teilte er mir mit: nur Jungs sind cool. Hat die Konsequenz, dass er überlegt jetzt doch lieber einen Jungen zu heiraten ;-)
      Ein Mädel was auch oft mit ihm spielt, hatte mit ihrer Mama ein Diskussion, da sie aufgrund einer Aussage meines Kindes festgestellt hat, dass nur Jungs stark sind.
      Ich habe keine Ahnung woher er das hat 🤷🏼‍♀️.

      Das die Mädels jetzt hart ihre Mädchendinge als das einzig wahre sehen, finde ich nicht so tragisch. Das sie dein Kind als hässlich bezeichnen geht allerdings gar nicht. Da muss man natürlich entsprechend reagieren.

      Ich finde aber nicht, dass man da eine ewige Nummer draus machen muss, wenn dein Kind das aber verdaut hat.

      Lange Rede, kurzer Sinn: frag deine Tochter :-)

      • (6) 21.04.18 - 06:38

        "Nur Jungs sind cool."

        Sowas hat unser Sohn auch drauf und der ist erst 2. Bin zur Zeit schwanger und ich habe ihn gefragt, ob er denkt, dass ein Junge oder ein Mädchen in meinem Bauch ist. Da kam dann: "Will einen Bruder. Mädchen sind langweilig." 🙈

        An die TE: die Sache mit Kleidern und Nagellack würde ich nicht als Mobbing bezeichnen. "Hässlich" darf man natürlich niemanden nennen, aber selbst das können KiGa Kinder irgendwo gehört haben und wollen wie die Erwachsenen sein, die das Wort verwendet haben.

        Bestärke deine Tochter in ihrem Selbstbewusstsein. Übe mit ihr eine gute Antwort auf solche Bemerkungen. Lies Bücher mit ihr, wo es nicht nur prinzessinnenhafte Mädchen gibt, sondern eben auch welche in Hosen ohne Nagellack.

        Und wenn sie selbst auf den Geburtstag möchte, dann lass sie dort hin 😊

    (7) 21.04.18 - 07:08

    Hey, mich würde es stutzig machen, dass zum 5. noch die Mama mit eingeladen ist. Wenn du und die andere Mutter aber ganz gut auskommt und deine Tochter hin möchte - warum nicht? Es könnte auch eine Chance sein, das Mädchen in ihrer Umgebung zu erleben. Sie scheinen ja auch in der Kita zusammen zu spielen. Mit 5 sind Mädchen oft SEHR mädchenhaft, Jungs SEHR jungshaft, das hat mit Geschlechterfindung zutun.
    Mit Mobbing hat das, finde ich, nichts zutun, eher mit Mädelszickereien. VG

    (8) 21.04.18 - 20:43

    Meine Tochter trägt im Kindergarten nur Leggings, nie Kleidchen oder Röcke.

    Wenn du mit eingeladen bist, würde ich gehen.
    Alleine würde ich sie eher nicht gehen lassen.

    Hallo,

    möchte Deine Tochter mit gehen?

    LG

    (10) 02.05.18 - 07:36

    Also meine Tochter ist zwar nicht im kita alter aber ein Schulkind, bei und ist die Situation so dass dieses Mädel bri uns gerne meine Tochter anlog sie kommandierte und zu guter Letzt auCh noch bei uns zu hause was geklaut hat ...
    Seitdem darf meine Tochter kein Kontakt zu diesem kind außer schule da bin ich ja nicht 24std dabei ... Ansonsten ich würde an deiner stelle mit der Mutter reden, ob ihr hingeht oder nicht ist eure Entscheidung meiner meinung mein kind braucht keinen zum freund der sie runterzieht ausnutzt und auch noch beleidigt. ..Lg

    (11) 02.05.18 - 08:32

    Meine Tochter ist erst 4 und leider ist ihre beste Freundin (5) genauso drauf. Ich habe mich lange gewundert woher sie es hat weil ich die Eltern oberflächlich kannte und für sehr nett hielt.

    Tja, in dem Fall ist nett die kleine Schwester von Ar******h. Wenn man etwas dahinter blickt sieht man ganz viel Neid und Missgunst, es wird viel gelästert und festgestellt wer was und wie viel hat und macht, es werden Gerüchte verbreitet usw.

    Ich kann nicht ausschließen dass meine Tochter in der KiTa nicht auch zu den "Mobbern" gehört, wobei ich hoffe dass sie darüber steht. Ich habe den Eindruck sie macht ziemlich ihr Ding und lässt das auch andere machen und zwischen den beiden gibt es auch oft genug Streit wenn meine Tochter sagt: "Es stimmt nicht was Du sagst..."

    Ich werde ihr nicht den Kontakt verbieten aber ich bestärke sie darin ihre Meinung zu vertreten ohne zu versuchen ihr meine aufzudrücken. Sie darf anziehen worin sie sich wohl fühlt, spielen mit wem sie will. Für uns funktioniert das.

    Aber ich verbringe mit den Eltern nicht mehr Zeit als unbedingt notwendig und würde deswegen wohl fragen ob die Kinder nicht alleine kommen können.

    Alles Gute

Top Diskussionen anzeigen