Verdächtigungen durch kiga

    • (1) 06.05.18 - 19:23

      Hallo, ich brauch mal wieder euren Rat.Folgendes hat sich zugetragen. Meine beiden Zwillinge gehen in den Kindergarten in getrennte Gruppen. Seit einiger Zeit gibt es bei den Eltern schlechte Stimmung bzw.Unzufriedenheit. Ich aber das nur am Rande verfolgt, da ich sehr damit beschäftigt bin alles unter einen Hut zu bringen mit berufstätigkeit.Am Freitag gab es einen Bastelnachmittag.Dort wurden alle Eltern von der Leiterin angesprochen, dass zwei anonyme Briefe abgegeben wurden und dass die Leute das doch offen ansprechen sollten. Am Ende des Nachmittags wurde ich als einzige ins Büro der Leiterin gerufen.Eine Erzieherin und die Leiterin fragten mich ob ich einen Brief geschrieben hätte.Ich verneinte. Anscheinend wurde ein Brief geschrieben, der sehr persönlich und unter der Gürtellinie gewesen sein muss. Ich habe diesen Brief nicht geschrieben. Allerdings muss ich schon das ganze Wochenende darüber nachdenken, warum ausgerechnet ich verdächtigt wurde.Ich bin eigentlich eher zurückhaltend mit Kritik und betrachte die kita eher als Entlastung. Es macht mich sehr traurig, dass mir so etwas zugetraut wird.Die Erzieherin sehe ich noch nicht mal, da sie Teilzeit arbeitet und zu meinen Bring- und Abholzeiten noch zu Hause ist.Was würdet ihr tun ?Nochmal das Gespräch suchen? Es auf sich beruhen lassen? Die Person, welche den Brief geschrieben hat auffordern sich zu melden?

      • Nimm das nicht persönlich. Du bist bestimmt nicht die einzige, die sie gefragt haben!

        Du schreibst,du bist eher zurückhaltend in Kritik üben, vielleicht "verdächtigen" sie dich deswegen, denn die, die offen Kritik üben, schreiben ja keine anonymen Briefe.

        Wenn es dich so beschäftigt, würde ich nochmal fragen, ob sie schon wissen , wer den Brief geschrieben hast und deutlich machen, daß du von anonymer Kritik nichts hälst und es persönlich sagst, wenn dir was nicht passt.

        Weißt du denn, wer den Brief geschrieben hat?
        Wenn ja, würde ich den Erzieherinnen dann durchaus einen "Tip" geben.

        lg

        • Leider weiß ich nicht wer den Brief geschrieben hat. Natürlich habe auch ich Vermutungen, die ich natürlich nicht ansprechen würde,da es nur Vermutungen sind und ich ja sonst das gleiche machen würde. Mich ärgert es einfach.Die Mutter die ich in Verdacht habe tut immer sehr engagiert und stellt sich immer im besten Licht dar. Natürlich weiß ich nicht, ob sie es war und ich will eigentlich nicht noch mehr Öl ins Feuer gießen, aber ärgern tut es mich trotzdem die ganze Situation. Danke für deine Antwort

      Ich glaube ich würde es auch nochmals ansprechen und auch nochmals klar stellen, dass du definitiv das persönliche Gespräch suchen würdest, wenn dich was stört und eben auch dass du soweit zu Frieden bist (wenn es stimmt).

      • Ja das könnte ich nochmal ansprechen. Eigentlich bin zufrieden. Sogar froh dass es den Kindergarten gibt.hab die kids vorher zu Hause betreut und die kita war für mich die Stütze um wieder alles in den Griff zu bekommen.

    Ich würde noch mal das Gespräch suchen und denen sagen, dass du ziemlich durch den Wind bist, der Brief definitiv nicht von dir kommt und du sehr zufrieden mit deren Arbeit bist und wenn jemals etwas sein sollte, du das persönliche Gespräch suchst.

    Aber was habt ihr da bitte für feige Eltern im Kindergarten? Anonym zu schreiben ist schon unter aller Kanone und dann auch noch unter der Gürtellinie. An sich finde ich, dass es dazu auch eine Reaktion aus der Elternschaft geben sollte und man dies offen verurteilt. Wenn mir etwas nicht passt, dann muss ich es sagen und auch dazu stehen.

    (8) 07.05.18 - 07:10

    Was gibt es bitte für feige Leute, die anonyme Briefe schreiben, und dann noch dabei zuschauen, wie andere verdächtigt werden. :-[

    Ich würde mich ziemlcih ärgern, wenn man mich da verdächtigen würde und definitiv nochmal um ein Gespräch bitten.

    Um was geht es denn in den Briefen? Um Kritik an einer einzelnen Erzieherin?

    (9) 07.05.18 - 08:38

    Hallo,

    was Du noch tun kannst, wäre, den Elternbeirat anzusprechen, was da jetzt weiter unternommen wird. Ich würde eine Elternversammlung erwarten, wo sowohl diese Briefe, als auch die Probleme, die existieren, besprochen werden.
    Der Elternbeirat ist die vermittelnde Instanz zwischen Elternschaft und Personal oder sollte es zumindest sein. Die sind dafür zuständig.

    Den Erzieherinnen kannst Du natürlich auch nochmal sagen, dass Du zufrieden bist und Probleme offen ansprechen würdest.

    Übrigens warst Du sicherlich nicht die einzige, die verdächtigt wurde. Ich vermute, dass Du eine der Personen warst, liegt daran, dass Du im Kindergarten wenig präsent bist. Das heißt, wahrscheinlich kennen Dich weder die anderen Eltern, noch die Erzieherinnen sonderlich gut, oder? Solche Leute werden eher verdächtigt, als welche, die mit jedem mal Small Talk halten und dabei ihre Meinungen verkünden, wobei das natürlich nicht heißt, dass die es nicht gewesen sein können. Aber so läuft das eben.

    LG

    Heike

    Hi,

    ich würde das nicht so auf mich beziehen. Eltern holen ihre Kinder ja nicht alle zur selben Zeit ab. Vermutlich wurden alle Mütter/Eltern dazu einzeln befragt nur halt nach und nach... nicht alle auf einmal. Oder vielleicht gehörst du zu den eher informierten Eltern zu denen auch andere Mütter gern und oft Kontakt aufnehmen und sie erhoffen sich, dadurch Informationen durch einen Insider zu erfahren.

    Vielleicht nur Zufall. Ich habs schon oft (in anderen Situationen z.b. am Arbeitsplatz) erlebt, dass ich ins Gespräch gebeten wurde - weil ich schnell einen guten Draht zu anderen aufbaue und man sich bei mir Informationen über Urheber erhofft, wenn irgendwo Unzufriedenheiten oder Unruhen entstehen. Allerdings bin ich keine Petze und würde nie Namen bei sowas nennen, selbst wenn ich wüsste oder ahnen würde von wem was stammen könnte.

    (11) 08.05.18 - 12:45

    Hallo,

    ich würde davon ausgehen, dass alle nach und nach einzeln gefragt werden/wurden. Dementsprechend würde ich das auf sich beruhen lassen.

    Viele Grüße
    H.

Top Diskussionen anzeigen