Kann das ein Sonnenstich sein?

    • (1) 08.05.18 - 17:03

      Hallo,

      die letzten Tage waren wir viel draußen. Am Sonntagabend habe ich bei meinem Sohn einen Ausschlag am Nacken entdeckt. Nur am Nacken. Dachte erst an Hitzepickel. Er war gut eingecremt und hatte zusätzlich Sonnenhut mit Nackenschutz an. Gestern war er auch den ganzen Tag mit dem Papa unterwegs. Heute morgen ging es ihm eigentlich ganz gut, aber beim abholen im Kindergarten sagten sie, dass er schlapp wirkte. Das sah ich dann auch. Er wäre mir fast so weggedöst, total müde und schlapp. Den ganzen Heimweg sagte er er hätte dolle Bauchschmerzen. Zu Hause angekommen krümmte er sich plötzlich und hat sich übergeben. Der Ausschlag am Nacken ist immernoch da. Fieber hat er keins. Gerade schläft er.

      Ich frage mich jetzt, ob das auch ein Sonnenstich sein kann?

      Heute war im Kindergarten Erziehermangel. Habe ihn dann auch von meiner Mutter früher abholen lassen. Heute war er also nur vormittags draußen. Ich weiß aber trotzdem nicht, ob die Erzieher darauf achten konnten, dass alle Kinder mit Cappy raus sind. Eingecremt hatte ich ihn zum Glück heute morgen selber. Weiß aber nicht, wie lange er heute in der Sonne war.

      Was meint ihr? Könnten das Symptome für einen Sonnenstich sein oder eher ein Infekt?

Top Diskussionen anzeigen