Schlafenszeit

    • (1) 14.05.18 - 22:45

      Hallihallo und guten Abend

      Mich würde mal interessieren, wann eure Mäuse so ins Bett gehen?
      Ich habe mich neulich mit meiner Cousine unterhalten und die fiel beinah aus allen Wolken, als ich ihr die typischen abendlichen Schlafenszeiten meiner Kinder nannte.

      Tochter (fast 6): geht meist 19:30 ins Bett. Spielt, liest, malt dann noch maximal 1 Stunde und schläft dann.
      Tochter (14 Monate): wird meist 20:00 ins Bett gebracht und braucht 30-45 min, um einzuschlafen. Schläft dann auch durch, trinkt manchmal 1 Flasche nachts.

      Beide stehen gegen 7:00/7:30 auf.

      Meine Cousine hat vor 21:30/22:00 kein Kind im Bett (fast 7, fast 2).
      Die beiden müssen morgen spätestens um 6:30 wach sein.

      • (2) 14.05.18 - 22:55

        Mein Sohn, fast 6, liegt um 19:30 Uhr im Bett. Er hört dann noch eine CD oder spielt noch ein wenig im Bett und schläft spätestens 45 Minuten später. Aufstehen müssen wir um 6:30 Uhr.

        Mein Sohn ist 6. Er liegt meist um 20 Uhr im Bett. Dann gibt es noch eine cd oder ich lese ihm eine Geschichte vor. Um allerspätestens 21 Uhr schläft er. Um 7 muss er aufstehen.

        (4) 15.05.18 - 00:13

        Der Große (9) geht um 19:30/20:00 Uhr in sein Zimmer. Darf je nachdem noch etwas lesen. Schläft unter der woche um kurz nach acht. Er steht morgens um 7 auf.
        Am Wochenende gibt es ausnahmen, wo er länger auf bleiben darf.
        Er braucht aber noch seinen Schlaf.

        Der Kleine (2) macht keinen Mittagsschlaf mehr und ist um spätestens halb acht im Bett und schläft. Er schläft morgens mal bis 7, mal bis acht. Muss bisher nicht mit uns aufstehen.

        Ich bin froh, wenn beide Abends um acht im Bett sind. Irgendwann braucht man selber auch mal Zeit für sich und auch für den Partner.

      • (5) 15.05.18 - 00:40

        Meine Zwillinge, Dreieinhalb, schlafen beim Babysitter um 21:00, bei uns oft erst um 22:00. Wobei der eine oft schnell schläft während der andere auch mal noch eine Stunde wach liegt.
        Wir wecken sie zwischen 7 und 7:30

        (6) 15.05.18 - 07:45

        Hallo,
        meine Kinder sind eher Eulen.
        Ins Bett geht es ab ca 20.30h, mit Zähne putzen und umziehen dauert es 15 Minuten bis sie im Bett liegen.

        Meine Tochter (1,5) braucht zwischen 45—60 Minuten zum einschlafen.
        Sie schläft in unserem Bett uns wir begleiten Sie dabei.

        Mein Sohn (9.) braucht 15—30 Minuten zum einschlafen.
        Er hört seit 2 Wochen eine Einschlaf—CD.

        Am Wochenende darf mein Sohn länger aufbleiben. Da wird es oft 22h.

        Ich finde es wichtig, mich nach dem Schlafbedürfnis meiner Kinder zu richten.
        Für meinen Sohn wäre 19.30h Schlafenszeit schon immer undenkbar.
        Gruß

      • (7) 15.05.18 - 07:55

        Hallo, das Schlafbedürfnis ist so unterschiedlich, da gibt es kein Richtig oder Falsch, das erstmal vorweg, du machst es nicht besser als deine Cousine, Hauptsache ist doch, dass alle fit und ausgeschlafen sind.
        Mein Sohn (4) liegt 19.30/20 Uhr im Bett und schläft binnen 5 min ein. Er steht zumeist mit mir um 6.45 Uhr auf.
        Meine Mittlere (10) schläft von 20.30 Uhr bis 6.45 Uhr und die Große (12) von 21.30 - 6.45 Uhr. Ab 20 Uhr ist bei den Großen Zimmerzeit und für uns Eltern Erwachsenenzeit.
        VG

        (8) 15.05.18 - 07:57

        Meine 3 gehen schon immer, also wirklich schon als Baby mit 3 Monaten, um 20 Uhr ins Bett.

        Die Jüngste (4) schläft auch sofort ein. Der Mittlere (6) liest oder sortiert noch ca 1 Stunde. Die Große (8) ist meist noch bis ca. 22 Uhr wach. Mal früher, mal später. Sie liest, bastelt oä.

        Geweckt werden sie um 6:30 Uhr. Am Wochenende schlafen sie sich dann morgens aus.

        Die Große (bald 4 Jahre) hat noch nie wirklich Mittagsschlaf gemacht, geht dafür aber schon um 17.30/18 Uhr schlafen. Morgens um 6.30 Uhr müssen wir sie meist wecken! Am Wochenende schläft sie bis ungefähr 8 Uhr.
        Der Kleine (8 Monate) schläft von 18.30/19 Uhr bis 6 Uhr. Er macht aber auch zwei Mittagschläfchen.

        • Achso, die Große schläft meist innerhalb von höchstens 5 Minuten ein. Wenn sie mal später ins Bett geht, weil es schlicht nicht anders ging, kann es sein sie ist so überdreht ist, dass sie eine Stunde braucht um einzuschlafen. Wir haben bei ihr festgestellt, je früher sie schlafen geht, desto besser schläft sie ein.

      (11) 15.05.18 - 09:52

      Meine Grosse (4) schläft im Moment so gegen 20.30/21.00 Uhr ein, selten zw. 20-20.30 Uhr, manchmal wird es auch weit nach 21 Uhr #schwitz Braucht schon immer ziemlich lange zum Einschlafen.
      Geweckt wird sie zw. 6.30-7.00 Uhr.

      Der Kleine (2) schläft oft gegen 20 Uhr, meistens jedenfalls vor 20.30 Uhr. Ist er müde genug, schläft er relativ schnell ein. Er wacht morgens oft gegen 6.30 Uhr auf, wenn ich aufstehe. Macht im Kiga noch ca 1 Stunde Mittagschlaf.

      Die Grosse war schon immer eher Eule, der Kleine eher Lerche :-p

      Jetzt wo es bei uns kaum dunkel wird, ist es nochmal schwieriger die Kids ins Bett zu kriegen. Im Winter schlafen beide oft schon um 20 Uhr. Wir wohnen in Norwegen, bei uns ist es auch um 21.30 Uhr im Moment noch taghell :-)

      Paarzeit ist im Moment eher Mangelware, aber wir nutzen die Zeit die wir haben :-D Und hey, die Kids werden schnell gross! Also geniessen wir das abendliche kuscheln so lange sie es brauchen, beide Kids werden einschlafbegleitet.

      Hallo,

      unser Sohn (10,5J.) geht unter der Woche um 20Uhr ins Bett, es wird dann auch direkt das Licht aus gemacht, er hört ne CD und schläft relativ schnell ein.
      Freitags und Samstag darf er mit uns zusammen einen Film schauen. Ganz selten schaut er alleine in seinem Zimmer mitm Tablet (Amazon Prime/ Netflix) einen Film. Um spätestens 22.30Uhr ist dann Feierabend.
      In den Ferien darf er jeden Tag bis 21Uhr aufbleiben, ab und zu mal länger wegen einem Film.
      Es ist aber auch schon vorgekommen dass er freiwillig um 19Uhr ins Bett geht.

      Er ist Frühaufsteher und ist immer viel unterwegs, dadurch ist er Abends dann auch dementsprechend früh müde. Wenn Schule ist muss er um 6Uhr aufstehen und auch am Wochenende/Ferien steht er früh wieder auf - ausschlafen ist bei ihm 7/7.30Uhr.

      Unsere Tochter geht jeden Tag um 19Uhr ins Bett (schon von Anfang an). Es gibt dann noch eine Geschichte, ein bischen Kuscheln und gegen 19.20Uhr ist Licht aus. Sie hört dann auch noch eine CD, schläft in der Regel innerhalb von 10-15Min ein.
      Teilweise möchte sie auch schon früher ins Bett gebracht werden.

      Unsere Tochte steht egal welcher Wochentag um 6Uhr auf. Späteres ins Bett bringen ändert auch nichts daran.

      Die ZuBett-Gehzeiten werden wir noch lange so beibehalten. Bis vor 1,5Jahren ist unser Sohn auch noch um 19Uhr ins Bett gegangen, wir haben sie Zeit dann nach und nach gesteigert.

      (13) 15.05.18 - 11:23

      Meine Kinder 3,5 und 1,5 schlafen zwischen 19/19.30 Uhr und stehen zwischen 6.30/7.30 auf. Die Große macht keinen Mittagschlaf mehr und braucht 10 Minuten zum einschlafen. Die Kleine schläft Mittags noch und braucht 30/40 Minuten bis sie schläft. Aber die Kleine wacht nachts noch oft auf, die Große nicht mehr so. LG

      (14) 15.05.18 - 11:35

      Huhu
      meine Kids 7 und 5,5 Jahre gehen gegen 19:20 ins Bett schlafen tun sie zwischen 19:45-20:30. Die kleine schläft auch mal erst 21:00 Ein.
      Wach werden früh beide von allein im Normalfall zwischen 5:30-6:30 momentan sind sie eher vor 5:30 wach...
      Zu Hause gehen wir im übrigen erst 7:20 los sie könnten also problemlos länger schlafen.
      Liebe Grüße

      (15) 15.05.18 - 12:03

      Mein Sohn geht ca. 22 Uhr ins Bett. Aufgestanden wird um 7:30 Uhr. Er brauch nicht mehr Schlaf, ist vorher nicht müde.

      Für uns war /ist wichtig das 20 Uhr hier ruhe ist! Da haben mein mann und ich zeit für uns.
      22 Uhr und solche späße, das wäre nicht unseres. Ausnahmen gibt es natürlich aber im Alltag will ich hier nach 20 Uhr kein kind mehr rum wuseln haben.

      (17) 15.05.18 - 12:32

      Hallo



      Kind 1 5j alt geht zwischen halb 8 und 8 ins Bett

      Kind 2 3.5j alt geht ebenfalls zwischen halb 8 und 8 ins bett. Sie bekommen zeitgleich noch eine Geschichte gelesen und dann kuschelt Papa mit der kleineren. Die große darf derweil im Zimmer noch ein Buch alleine anschauen.

      Kind 3 ist jetzt 7 fast 8 monate und ging bis vor kurzem um 9/halb 10 ins bett. Aktuell ist sie durch mehr uns besseres krabbeln und steh versuchen schon gegen 19 / 19.30 Uhr müde.


      Die beiden großen stehen spätestens um 6 auf. Die kleine Lady so gegen 7 halb 8



      LG

      (18) 15.05.18 - 18:14

      Hallo,

      unsere Jungs (7 + 12) gehen 21.00/21.30 Uhr ins Bett. Meistens wird noch gelesen oder etwas Wichtiges besprochen. Der Kleine schläft meist sofort ein, der Große braucht manchmal etwas länger.
      Der Wecker klingelt um 6.30 Uhr, meistens sind sie vorher wach.

      Am WE wird es abends meistens später.

      Sie brauchen beide nicht viel Schlaf; sind sie mal früher müde, gehen sie von allein ins Bett.

      Das war schon immer so. Wir essen abends eher später und genießen die gemeinsame Zeit mit unseren Kindern.

      LG

      (19) 18.05.18 - 18:08

      Hallo,
      meine fast 6 jährige Tochter MUSS in der Woche immer bis 20h ins Bett. Einfach darum weil sie morgens tägl um 6:30 aufstehen muss. Wenn sie in die Schule geht ab Sommer wirds weiterhin so bleiben.

      Meine 3 Monate alte Tochter geht schlafen, wenn ich auch schlafen geh. Sie verschläft ja eh fast den ganzen Tag.

      Lg

Top Diskussionen anzeigen