Hab ich das echt gesagt?

    • (1) 28.06.18 - 21:06
      Inaktiv

      Hallo ihr lieben Urbianer,
      kennt ihr das, ihr sagt irgendetwas zu eurem Kind und könnt danach nicht glauben, dass ihr das gesagt habt. Lasst uns gemeinsam über die eigene Dummheit lachen und berichtet mal über eure "Hab-ich-das-wirklich-gesagt"- Momente.

      Hier kommt meiner:
      Wir sind auf der Kieler-Woche gewesen und wer schon mal da war, der weiß wie voll es dort ab einer bestimmten Uhrzeit ist. Ich stand also mit einem Baby, einem müden Kleinkind und einen unfassbar passiven Ehemann zwischen den Fressbuden und versuche den Kinderwagen die Stufen hochzuschieben, den Menschen auszuweichen und den Großen am weglaufen zu hindern, während ich eine Portion Pommes rot/weiß ausbalanciere. Sohnemann schmeißt sich auf den Boden und quengelt, warum auch immer. Irgendwann war ich so überfordert, dass ich meinen Sohn anfauche "Wenn du jetzt nicht aufhörst rum zu nörgeln, dann esse ich deine Pommes alle auf und DU MUSST ZUSCHAUEN!". Oh Gott … falls er mal eine Therapie braucht, dann weiß ich warum.

      Nun freue ich mich schon auf eure Geschichten.
      Liebe Grüße
      Anne

      • (2) 28.06.18 - 21:27

        Warum regnet es unaufhörlich ... hast du heute nicht aufgegessen ...! Den Schwachsinn hab ich im Ernst gesagt u als Kind gehasst !!!! Was für ein Zusammenhang soll das sein ?!? Keine Ahnung .. ich werde es nie mehr sagen so hoffe ich 😁

        • (3) 28.06.18 - 21:31

          Das liegt an der falschen Übersetzung, soviel ich weiß ist es Spruch aus dem Plattdeutsch und heißt eigentlich wenn du auf isst gibt es gutes wieder (also am nächsten Tag leckeres Essen). Hab ich jedenfalls Mal irgendwo so gelesen 🤓.

          LG
          Visilo

        Hier hatte ich gestern das gleiche! Die Tochter hat nicht aufgegessen und ich: "jetzt weis ich warum es regnet!"...na klar!

        Zu den Posts weiter unten: mir fliegen die Sätze auch oft um die Ohren "wenn du jetzt dir zähne nicht ordentlich putzt gibts keine Geschichte mehr.." Und meine 3 1/2-jährige: "ich will eh lieber ein Video schauen!"...

        (6) 18.07.18 - 10:41

        "Wenn du aufißt, gibt's gutes Wetter!" Toller Spruch und was haben wir davon? Dicke Kinder und Klimaerwärmung. 😆

    (7) 28.06.18 - 21:35

    „Wenn du dich auf dieser Reise nicht zusammen reißt und auf mich hörst, fahren wir nicht in den Urlaub“

    Jaaaaa.... genauuuu 🙈

    (8) 29.06.18 - 08:51

    "unfassbar passiven Ehemann"
    #rofl
    Sowas habe ich auch!

    (9) 29.06.18 - 09:04

    Soll ich alleine heute in den Kindergarten gehen? #augen (wenn sie morgens wieder trödelt)

    Gott sei Dank ist das für meine 3-Jährige gerade noch eine Weltuntergangsvorstellung. Ich warte drauf, dass sie irgendwann "ja" sagt. #rofl Dann wirds nämlich blöd.

    • (10) 29.06.18 - 09:44

      Oh , nein... Ich muss gerade so lachen! Ich hatte die Situation eben und die fast 4-jährige sagte: "dann geh' halt, ich will nämlich nicht!" 😋Tja, dann kriegen wir unsere doofen Sprüche wieder um die Ohren gehauen 😉 Sie ließ sich dann doch noch überzeugen.
      Gestern wollte ich noch schnell mit den Kindern in den DM. Da die Große wenig Lust hatte, getrödelt hat und nicht ins Auto einstieg, sondern lieber im Garten gespielt hat, sagte ich ihr als sie dann endlich im Auto saß: "wenn das jetzt nicht klappt, gehen wir wieder heim!" Sie daraufhin zurecht:"dann bleiben wir gleich daheim, denn ich will eh nicht gehen!" Oh je... das war doch mein Spruch für den Spielplatz... 😂

    (12) 29.06.18 - 19:55

    Als mein Sohn 2 Jahre alt war, waren wir am Strand und wollten nun nach Hause. Aber er hatte keine Lust, deshalb meinte ich dann irgendwann "Na gut Mattis, dann mach´s gut, wir gehen". Mein Mann und ich stapfen los, aber Mattis folgt nicht. Wir haben ihn dann eine Viertel Stunde aus einem Gebüsch beobachtet wie er friedlich im Sand spielte, als er dann Richtung Wasser rannte, haben wir das Experiment abgebrochen und haben ihn geholt.
    Der Kleine war nicht mal nen Meter groß und hat mich voll auflaufen lassen.

(13) 29.06.18 - 17:23

"Mach mal Winkwinke zu dem Wauwau"...
Ich war sehr über mich erschrocken. Ich mag diese Babysprache nicht und spreche mit meinen Kindern (eigtl) auch nicht so.

(14) 29.06.18 - 20:47

#rofl ich glaube dann brauchen meine Kinder auch alle eine Therapie . Oft redet man wirklich blödes Zeug daher . Mein zweijähriges findet im Kindersitz sitzen gerade doof am liebsten würde das Kind so auf der Rückbank sitzen , weiß aber das es damit wenig Chancen hat und ziemlich schnell doch im Kindersitz sitzt . Mein Kind kommt jedoch selber aus den Gurten deswegen hab ich zusätzlich den Fangkörper am Sitz eigentlich nicht optimal weil Kind gerade eben so mit dem Kopf über den Fangkörper ragt (ist mir in dem Fall aber reichlich egal Haupsache das Kind sitzt irgendwie ) . Den Fangkörper nutze ich daher nur wenn ich merke es geht sonst gar nicht . Kind saß also angeschnallt und mit Protest im Sitz und hat versucht die Gurte loszuwerden darauf hin habe ich gesagt bleib sitzen sonst kommt das böse Kissen wieder #schein

(18) 29.06.18 - 21:52

Ja ich zähle immer bis 3, zumindest versuche ich es. Bisher kam ich immer nur bis 2. Wenn der wüsste das bei 3 gar nix passiert. :-D

(21) 29.06.18 - 22:12

#rofl sehr lustiger Thread

"Lina, wenn du so laut quengelst, dann kann der Mann nicht schnell arbeiten und bis unser Eis dann kommt, dauert es viel länger" #bla

(22) 30.06.18 - 17:25

Lütte darf beim Nachbarn seine Eier oft persönlich im Stall suchen und kennt auch die Hühner beim Namen, daher war mein größter Aussetzer bisher:

"Das Ei hat doch Dein Lieblingshuhn extra für Dich gelegt, wenn Du es jetzt nicht isst und wir es wegwerfen ist es ganz traurig"

Elyessa, wenn du mich nochmal ärgerst, Tausch ich dich bei Rossmann gegen ein liebes Kind aus (der Spruch kam von seinem Bruder) 😂😂😂

Wenn du nicht lieb bist, gehen wir Nachhause. Yuhhuuuujh Elyessa darf Nachhause gehen. 😩🙈. Sind wir dann tatsächlich auch. Bin ja konsequent, nech 😂

(25) 03.07.18 - 20:24

Mein Sohn, 3, hatte vor einem halben Jahr unglaublich kräftezehrende Wutanfälle, die bis zu 1,5 Stunden dauern konnten. Ich versuche mich mal kurz zu halten:
Mann auf Dienstreise, ich hochschwanger mit 39,5 Grad Fieber allein mit zwei kleinen Kindern - und mein Sohn wachtnachts um zwei auf und brüllt und brüllt. Die Große, 5, ebenfalls krank, wird wach, kriegt ne warme Milch und ich versuche mit Halsschmerzen original aus der Hölle meinen Sohn zu beruhigen. Nichts klappte. Nach 45 Minuten war ich dermaßen am Ende meiner Kraft, dass ich meinen Sohn anplärrte: "Wenn du jetzt nicht aufhörst, stelle ich dich unter die kalte Dusche!!!"
Es funktionierte. 🙊

Top Diskussionen anzeigen