Frage wg HandMundFuß (Aphte, Ansteckung)

    • (1) 01.07.18 - 10:10

      Guten Morgen alle!

      Unsere Große (5) klagte heute Morgen über Schmerzen an der Zunge, sie hat 2 große Aphten links und rechts. Bisher sonst nichts. Im Kindergarten steht HandMundFuß ausgeschrieben, das werden wahrscheinlich die Vorboten sein, was?

      Jetzt ist es so, dass mein Mann sie dauernd maßregelt, dass sie ihrer Schwester (1,5) nicht zu nahe kommen soll,... lohnt sich das überhaupt? Die ganze Zeit dahinter her zu sein, dass sie sich nicht anfassen etc?

      Sie haben die ganzen Tage vorher gemeinsam aus einem Becher mal getrunken, teilten sich ein Eis, saßen gemeinsam im Planschbecken/Badewanne,... ich habe meinem Mann gesagt, dass wir eine Ansteckung wahrscheinlich so auch nicht mehr verhindern können,... sehe ich das richtig? Oder lohnt es sich, die beiden nun strikt zu trennen und so eventuell die Kleine vor einer Ansteckung zu bewahren? (Vorausgesetzt natürlich, es handelt sich um HMF)

      Danke für eure Einschätzung und schönen Sonntag erstmal!
      #winke

      • Hallo,
        wir haben das gerade hinter uns. Der Große ist 2, der Kleine 6 Monate alt. Der Kinderarzt meinte, entweder der Kleine steckt sich an, oder auch nicht, das sei aber im Grunde nur Zufall, die Krankheit ist vor dem Auftreten der Symptome bereits ansteckend. Wir haben uns und dem Großen den Stress also erspart und sie ganz normal miteinander spielen lassen. Da hätten wir ja viel zu tun, den lieben langen Tag, um am Ende doch zwei kranke Kinder zu haben.
        LG

        Könnte auch Mundfäule werden, oder? Hat einer von euch grad Herpes?

        Wir haben hier grad auch Hand-Mund-Fuß. Beide Kinder haben es.

        Die stecken sich doch vorher an, bevor Symptome auftreten. Den Stress beide zu trennen würde ich mir nicht antun. Vielleicht nicht aus einem Becher trinken lassen... aber sonst...

        LG

        • Ja deswegen mache ich auch noch nicht die Pferde scheu, können ja auch im allerbesten Fall bloß 2 Aphten sein (so viel Glück werden wir aber bestimmt nicht haben :D ). Bisher blieb auch alles so wie heut morgen, eine Aphte hat die Haut verloren das tat einmal kurz weh :-/

          Aber sehr schön dass ihr zwei das auch so seht wegen der Schwester. Dann lassen wir die beiden einfach weiter schmusen ;-) küsschen lassen wir aber wirklich besser weg ;-D

      Huhu 👋

      Unsere kleine hatte letztes Jahr Hand Fuß Mund.
      Es ging aber grad nicht rum und fing, wie bei euch, mit Apthen im Mund an.
      Der Arzt meinte, sei nicht ansteckend.
      1 Tag später Ausschlag im Genitalbereich, an Tag 3 dann ganz klassisch aus an Händen und Fußsohle.

      Also kann noch mehr kommen, muss aber natürlich nicht. Wünsche euch gute Genesung, egal ob einfache Apthen oder doch HFM


      Liebe Grüße Christina

Top Diskussionen anzeigen