Und wieder stehen 2 Geburtstage an... mit was spielen eure 4 jährigen am liebsten?

    • (1) 21.08.18 - 20:16

      Hallo


      Alle Jahre wieder ein Drama... es ist einfach zu viel da und die Kids spielen mit fast nix...


      Die kleine wird nächsten Monat 1. Die bekommt ein pucky Wutsch einen eigenen Ball und ein paar Kleinigkeiten. Der Rest wird für Möbel für den Auszug aus dem elterlichen Schlafzimmer aufbewahrt und fließt dort mit ein.


      Das größere Problem ist unsere noch 3 jährige... Sie wird Ende Oktober 4 und mir fehlen einfach die Ideen.


      Was sind eure Top 3 Spielzeuge im Alter 3.5- 4.5 Jahren?
      Vll ist da was bei was wir noch nicht haben und brauchen können.

      Omas und Tanten fragen auch schon an... Ich hab einfach keine Ideen weil sie kaum spielen.


      LG

      • Ich habe meiner Nichte zum Geburtstag so ein Elfentor mit Figuren für den Garten geschenkt. Sie hat dafür jetzt eine Ecke im Garten und hat dort alle möglichen kleinen Blumen gepflanzt und pflegt ihren kleinen Elfengarten. Ist wirklich super angekommen.

        Würde zum Nicht-Spielen prima passen, nur Ende Oktober ist das vielleicht nicht mehr so die beste Idee, wettertechnisch.

      Meine Tochter spielt im Moment am liebsten mit Taschen. Sie packt ihre Handtasche mit ihren Sachen und geht "einkaufen". Ein Einkaufsladen/Kasse oder eine Tasche mit Inhalt (Spielhandy/Geldbeutel/kleiner Spiegel) wären meine Vorschläge und kämen hier sehr gut an. LG

      Meine spielt täglich mit ihren playmobil männchen und den Playmobil autos

      S nst liebt sie auch gesellschaftsspiele, uno, lotti karotti, mensch ärgere dich nicht, usw

      Da wir aber auch ciel zu viele spielsachen im zimmer (und keller) haben, sind wir auf gutscheine umgestiegen (zoo, freizeit park, kindermuseum, etc.) das verseht sie auch schon und freut sich immer auf die ausflüge. Und da wir die gurscheine daheim haben, machen wir auch mehr ;)

      Soll es umbedingt was zum spielen sein?

      • Hallo


        Ja ein Ausflug ist eine schöne Idee.

        Dann muss ich nur noch was für die Verwandschaft finden denn die wollen weder Geld noch Gutschein schenken.
        Also ausschließlich. "Das Kind soll was zum auspacken Und direkt verwenden haben"


        Danke dir und LG

        • Ioh wäre da glaub ich "strenger". Sie können ja z.b ein malbuch schenken oder tolle stifte, und der rest kommt ins sparschwein.

          Mich nervt diese spielzeug schenkerei...spielsachen die sie selten anschauen werden.
          Du sagst, sie spielt nicht, was macht sie denn dann den ganzen tag?

          Vielleicht mag sie schon barbies?

    Hallo
    Ich würde einen Gutschein oder Geld schenken, so 15-20€. Das Erlebnis in den Laden zu gehen und mit dem eigenen Geld einfach mal etwas aussuchen dürfen ist ganz nett.
    Ansonsten, schau mal die Krickel-Krakel Reihe an. Das sind Mal- und Bastelsachen die nicht ganz so alltäglich sind. Herbarium finde ich auch toll. Das bekommt mein Kind was vor Herbst Beginn Geburtstag hat. Das gibts als vorgefertigtes Buch auch nur für Blätter.
    LG

    Hat sie schon ein Fahrrad?
    Ansonsten würde ich meinen Verwandten sagen: eine Kleinigkeit (Buch, CD, Haarspangen, Lego junior o.ä.) und Geld für's Sparbuch / große Anschaffungen / Ausflüge. Kurzurlaub im Kinderhotel mit Oma oder Tante oder so kam bei meinen auch immer gut an.

    • Hallo


      Ja die hat ein Fahrrad bzw wird das von der großen übernehmen sobald sie die passende Körpergröße und Interesse hat. Im mom liebt sie ihr Laufrad und mag nicht Rad fahren. Was aber nicht so tragisch ist denn die Beine sind eh noch zu kurz sie wird zwar 4j aber ist erst 91cm.

      Sie wünscht sich einen neuen Helm mit "blitzer" bei ihrem Helm ist das LED Licht defekt. Daher bekommt sie einen neuen Helm mit funktionierendem LED Licht.

      CD hat mich auf eine Idee gebracht die Verwandschaft kann tonies schenken 👍
      Danke dir!


      LG

Wie wäre es mit:

-Mal- und Bastelsachen
-Lego/Duplo
-Puppe+Zubehör
-Spielküche +Zubehör
-Fahrrad
-Tiptoi
-Bücher

Das sind so die Sachen mit der meine 4-Jährige im Moment viel beschäftigt ist.

Aber wie darf ich mir das vorstellen, wenn du sagst, sie spielt fast mit nix? Sorry, wenn die Frage doof ist. Meine ist immer mit irgendwas beschäftigt und kommt alleine auf (manchmal ziemlich kreative) Ideen.

Und wenn du das Gefühl hast, es ist zuviel da, hilft vllt ausmisten. Ich hab bei meinen Kindern das Gefühl, dass wenn alle Spielsachen überall rumfliegen finden sie nicht so leicht ins Spiel. Ist alles aufgeräumt und in Kisten verräumt, holen sie sich das worauf sie Lust haben und finden irgendwie leichter ins Spiel. Ich glaub die Menge an Spielsachen "überfordert" sie dann in gewisser Weise.

Die Idee mit dem Gutschein und selber aussuchen find ich eigentlich auch gut. Nur meine Tochter könnte sich dann wahrscheinlich nicht entscheiden und würde aus dem Staunen nicht mehr rausskommen. Aber vllt wäre das wirklich was für deine Tochter?

Top Diskussionen anzeigen