Unterziehhose

    • (1) 19.09.18 - 21:53

      halihallo ihr Lieben!

      Ich habe gerade auf der h&m-Seite „Unterziehhosen“ entdeckt.
      Tja, jetzt zu meiner (wahrscheinlich doofen) Frage:
      sind die statt Strupfhosen, also sogenannte „lange Unterhosen“? Zieht man da trotzdem noch eine Unterhose an?
      Mein 3,5 jähriger weigerte sich letzten Winter schon Strumpfhosen anzuziehen. Vielleicht wäre das ja die Alternative (auch nicht zu warm im Kindergarten)...?

      vielen Dank für eure Erfahrungen
      lg

      • (2) 20.09.18 - 06:38

        Huhu,

        das sind einfach dünne Leggings. Man(n) trägt Unterhosen darunter. Wir nutzen sie als Schlafanzug-Hosen. Als Oberbekleidung sind sie sicher nicht gedach. Sehen auch aus wie Strumpfhosen nur ohne Füße und etwas weiter. Also für unter den Schneeanzug sicher OK. Auch für im Herbst unter der Matschhosen, wenn es noch nicht arg kalt ist und eine Sweathose zu viel wäre. Aber ich würde sie bei meinem sehr schlanken Kind nicht unter Jeans gestopft bekommen. Das geht nur mit Strumpfhosen.

        LG Jelinchen

      (4) 20.09.18 - 11:01

      Unter "lange Unterhosen" zieht man doch nicht noch eine Unterhose an #kratz

      Mein Sohn trägt lange Unterhosen aus Baumwolle im Winter - er geht allerdings in einen Waldkindergarten. Zuhause flitzt er dann einfach so damit herum.

      VG

        • (7) 20.09.18 - 14:08

          Auch daruntet trägt man nichts. Das IST die Unterhose - nur in lang eben.

          • Kann man aber machen 😉
            Ich mach das bei meinen meistens, dass sie ne normale Unterhose darunter bekommen, weil ich von den langen u-Hosen/unterziehhosen/Leggings nicht sooo viele habe und sie eigentlich - wenn nicht anderweitig versaut - nicht nach jedem tragen in die Wäsche gebe.

Top Diskussionen anzeigen