Kosenamen für Kinder?

    • (1) 04.10.18 - 23:17

      Hallo
      Meine jüngeren Söhne welche 4 und 6 sind haben folgende kosenamen:4 jähriger:Tiger,mein mächtiger Königstiger,mein (kleines) tigerbaby und mein großer schwarzer Panther.6 jähriger:mein kleiner löwenkönig,mein (mutiger) Löwe und mein (kleines) löwenbaby.was habt bzw. hattet ihr für eure Kinder für kosenamen?

      • Die große "bummi"...hat sich irgendwann mal so als kleinkind ergeben und ist bis heute (14) geblieben.
        Der kleine "Mäxle" einfach von seinem Namen her geleitet

        (3) 05.10.18 - 00:00

        12 jährige (angelina) : Lina, nini (von ihrem kleinen Bruder übernommen) und einfach nur Kind.
        Denn darauf hört sie wenn sie auf sonst nichts hört.
        6 jähriger (luca) : nuxi, luci, knirps und anderes Kind. 😂

        Es ist immer wieder interessant wie die 2 auf Kind und anderes Kind hören 😂😂

        Oft besser als auf ihre Namen.

      (6) 05.10.18 - 06:45

      Huhu,

      bei uns ist es mit den Kosenamen viel weniger geworden. Die Babykosenamen wollen wir bewusst nicht mehr benutzen. Das war für den Großen als Baby und Kleinkind niedlich, aber für ein "großes Kindergartenkind" doch eher unpassend.

      Mein Mann nennt ihn oft "Großer" (Erstgeborene unter sich ;-)).
      Ich hänge manchmal ein "i" an seinen Namen. Nur wenn er sich in geschützen Umfeld mal schlimm weh getan hat, oder sonst irgendwie leidend ist, dann verwende ich einen Kosenamen, der sich aus dem Kosenamen von meinem Mann für mich ableitet.

      LG Jelinchen

    • (7) 05.10.18 - 08:33

      Mein Mann hat unsere Söhne im Babyalter Setzkartoffel und Steckrübe genannt.

      Mittlerweile sind sie im Grundschulalter bzw auf einer weiterführenden Schule und haben keine Spitznamen mehr. Ab und zu werden die beiden Namen noch benutzt um sie zu ärgern.

    Abgeleitet von ihrem Namen meistens Kiki, aber auch Krabbe, Kröti, Prinzessin oder Keks 💖

    (10) 05.10.18 - 09:14

    Sohnemann ist meine "Gurke". Wahlweise auch "olle Gurke" ;-)

    Frag mich nicht warum...

(12) 05.10.18 - 10:03

Der große mit fast 4 Jahren wird Vorname-bärchen genannt ebenso wie der kleine mit 10 Monaten.
Der Kleine ist jetzt noch das Purzelchen. Das war der große auch mal solange er noch nen Kleinkind war.

Der Kleine hat noch keine Namen - da er noch im Bauch steckt. Und über ihn genau wie über den Großen (in der Schwangerschaft) nur der offizielle Name verwendet wird.

Mein Großer ist aufm Namen bezogen: Kuba Buba, Kubus, Kubus Puchatek (zu deutsch Winnie Pooh), Kubi, Schnubbibubbi, Kubulki, Kubuletschki,

Situationsbedingt: Schatzi, Pupsi, Mausi, Stinker, Quatschkopf, Quatschbär, Käskopf, Prinz, Baby, Schlumpf(i), Muffi oder Grumpyschlumpf (wenn er zickig ist), mein kleiner Kobold (wenn er was grünes an hat), Monsterhummel, Hummel, Frechdachs, Zuckerliabes Honigstriazal

ich glaub as waren alle.

(14) 05.10.18 - 20:50

Wir nennen unseren Sohn ( fast 2) meistens bei seinem Namen. Wenn es darum geht ihn zu trösten, ist er "Mäuschen" oder "Mausepups". Manchmal nenn ich ihn auch "Schnubbi".
Wenn er mal nicht so gut drauf ist, ist er mein "Stinker"
Seit neuestem ist er auch Knuddelbär wenn er seine Schmuseeinheiten fordert und das sagt er dann auch selbst :)

(17) 05.10.18 - 21:25

Der Große heißt Maximilian...wir nennen ihn Maxl, MaxBax, Großer, große Gurke, Kind 1, Schätzchen
Der kleine heißt Philipp...er wird Philippo, Philippino, Phili, Kleener, kleine Gurke oder Kind 2 genannt

(18) 06.10.18 - 02:37

Sohn 1 nenne ich oft compadre 😁
Ansonsten Schätzchen, mäuschen, Mausi, quarki, süßi. Mein Mann sagt gerne zu beiden Söhnen kleiner Mann :)
Sohn 2 ist noch sehr frisch, daher hat er noch nicht wirklich feste kosenamen. Aber auch bei ihm sag ich gerne Mäuschen, Mausi, süßi. Außerdem minimi :)

(21) 06.10.18 - 13:53

Coole Frage.
Der große (Luke 7 jahre) wird Luki, Großer oder vom Trainer zb. Skywalker genannt (nach Rückfragen bei junior und uns)
Die kleine (Zora 6 Jahre) wird zori, Mäuschen oder püppi genannt.

Sohn Nr. 1 war immer Speckolino (er war und ist sehr schlank😂)

Sohn Nr. 2 Minipups

Sohn Nr. 3 Pupsmaschine

Sohn Nr. 4 Pandabärbaby

(23) 07.10.18 - 22:01

Da müsste ich mich mal beobachten. .da würde noch einiges mehr zusammen kommen. Hab beim großen mal so im Alter von ca. Einem jahr viele aufgeschrieben das waren ca 25.. .

Trotzdem sagen wir oft die Namen und keine Abwandlung davon.
Dazu War der große lange schnucki. Jetzt mit 4:Spatz mäusl schnarchnase schnarchbär großer mein Held Hase Gurke knallfrosch spinnifax ...

Der kleine (1) dann eher schnuffelpups quiekfrosch milchmaus Mäusschen
Alter rabauke und auch Spatz
Meckerbär und motzkuchen geht auch für beide

(24) 11.10.18 - 15:58

^^ Ich hab tatsächlich eine ganze Reihe an Spitznamen für meine Kinder. Die haben sich einfach schon in den Schwangerschaften eingebürgert :-)

Der Große (grad frische 17 Jahre alt geworden) war in der Schwangerschaft schon "der Zwerg", eine Bezeichnung, die sich bis heute hält, obwohl er mittlerweile gute zwei Köpfe größer ist als ich #hicks Er ist aber auch "der Kurze" "Mein Großer" oder schlicht "meine Sonne" oder auch mal "Freundchen"
Die kleine Große (wird im Dezember 4), war in der Schwangerschaft "kleiner Liebling", außerdem wird sie "Prinzessin" von Papa genannt, ist "mein kleines Herz" oder auch simpel "Herzchen", "Locke" und wenn sie mal was anstellt "meine Kröte"
Die Kleinste ist knappe 18 Monate alt und hab ich sie in der Schwangerschaft als "Käferchen" bezeichnet. Seit sie auf der Welt ist, ist sie Papas "Hummel", "mein Sonnenschein", "meine Eule" und neuerdings (weil sie eine Brille bekommen hat) "mein Miniminion" ;-) Wenn sie etwas anstellt, ist sie "mein liebes Frollein"

(25) 11.10.18 - 16:22

Unsere Tochter hat so viele Kosenamen, die Hälfte ist total bescheuert, aber sie lacht sich immer schlapp, wenn wir sie so nennen 😂 unter Anderem wären da:
Stinkebaby, Cutie, Alfonso, Giftzwiebel, Erbsenclown, Schnecke, Prinzessin, Schweinebäckchen und Mucki ...

Top Diskussionen anzeigen