I Status Untersuchung Berlin

    • (1) 06.11.18 - 14:10

      Hallo ihr Lieben #winke

      Ich hätte eine Frage an euch , mein Sohn 4 soll einen I Status bekommen und morgen haben wir den Termin dazu. Was werden dort für Untersuchungen gemacht , habe bereits gegoogelt aber man findet wirklich nichts. Vielleicht hat einer von euch ja Ahnung , ich würde mich sehr freuen :-)

      Viele liebe Grüße

      • Hallo,
        lass das googeln. Es ist besser du informierst dich nicht vorher. Keine Angst, es sind keine Prüfungen. Es sind auch keine Tests, die dein Sohn beschämen müssten. Du bist ja dabei und kannst jederzeit einschreiten.

        Der Sinn, dass du die Fragen vorher nicht kennst liegt darin, dass du nicht mit deinem Kind übst. Das verfälscht das Ergebnis.

        • Danke für deine Antwort, ich wollte vorher nicht üben, keine Ahnung.
          Habe eher Angst , dass dort mega viel abverlangt wird und er da sonst was machen muss. Deswegen wollte ich als Mama wissen, auf was ich mich einstellen kann. Was da für fragen kommen und was mein Sohn eventuell machen muss.

          • Du weißt aber schon was ein I-Status ist, oder?
            Es ist unlogisch von einem Kind, bei dem ein Antrag auf Eingliederungshilfe läuft, etwas extra schweres zu verlangen. Das Kind kann ja eher weniger.

            Dein Sohn wird eventuell gar nichts machen müssen. Vielleicht ist es nur eine körperliche Untersuchung und ein kleines, harmloses Gespräch. Du solltest aussagekräftige Gutachten dabeihaben. Eigentlich wird mit dir geredet.

            • Ja klar , weiß ich was es ist. Aber ich dachte , man wird besonders eingestuft oder oder , dass dann Tests gemacht werden , die irgendwas bestätigen. Habe natürlich alle Befunde von den Ärzten und Berichte von den Therapien. Werde nachher ja sehen , was passiert. Ich bin bei sowas immer leicht ängstlich , weil ich eben nicht weiß, was abverlangt wird. Dank dir trotzdem für deine Antwort , schönen Tag noch :-)

              • Ja, ihr werdet eingestuft. Aber das hat doch nichts mit dem Kind zu tun. Das Kind muss doch deswegen nicht irgendwelche Tests machen.
                Ich kenne es nur so, dass man sich das Kind wirklich nur anschaut um zu prüfen, ob das, was in den Gutachten steht, auch grob sein kann. Das sieht die Ärztin aber auch auf einem Blick.

Top Diskussionen anzeigen