Bastel-Legasthenie

    • (1) 27.11.18 - 11:53

      Hallo
      Wer kennt’s ? Ich habe zwei linke Hände, wenig Kreativität und zwei bastelwütige Kinder. Alleine fabrizieren sie schon viel. Aber reicht natürlich nicht. Sie wollen auch mal aufwendigeres, Deko, was zum verschenken, etwas nachbasteln,... Ich gebe mir Mühe, übe, suche alles raus aber ... #schwitz
      Gestern kam wieder ein Wunsch. Die Sterne wie im Kindergarten. Dank Google rausgefunden welche Sterne es waren und wie sie gemacht werden. Irgendwie haben wir einen Stern hergestellt mit entsprechenden Kommentaren „Die xy kann das aber besser/schneller/...“ und „Aber die xy und ich haben das dann noch so und so gemacht?“ Bei der Abwandlung war ich dann überfordert.
      Ich habe das Gefühl damit alleine zu sein. Alle anderen Mütter schütteln aus dem Ärmel. Kindergeburtstag, Treffen,... „Habe mir mal eben was schnelles ausgedacht“ #schock
      Gibt es hier andere untalentierte ? Bitte auch Tipps zu einfachen Bastelarbeiten :-)

      Glg

      • Ich bin auch total untalentiert. Ich lasse lieber in der Kita basteln. Das einzige wo ich mit bastel ist das Laternenbasteln. Das macht sogar Spaß aber dann hört es dann aber auch auf.

        (6) 27.11.18 - 13:09

        Moin,

        ich bin so ne "BastelMom", was aber nicht heißt dass ich mir die Techniken die ich auf Kindergeburtstagen "aus dem Ärmel schüttel" nicht auch laut fluchend und schwitzend durch nen Youtube Video angeeignet hätte ;-)

        Und ausgedacht haben sich was die Allerwenigsten, meistens schaut man auf Pinterest, Youtube, Bastelbücher in der Bücherei nach Vorlagen und wandelt die dann einfach ab. Bei mir ist die Kreativität auch ganz stark aus der Not geboren "was, Styroporkugeln, da braucht ich Spezialkleber, Mist, lass uns ein Ü-Ei nehmen.

        Ich denke das ist auch viel Übung, "anders" oder "schneller" block ich immer ab mit aber ich mach das so und "Ich bin halt nicht die xy ich mach das seltener". Lass Dich nicht aus der Contenance bringen, ihr bastelt nur und schreibt kein Abi ;-)

        LG
        WuschElke

      • Ich denke man kann es lernen - ich habe mit Kind 1 nie gebastelt weil ich es nicht gern tat und er ist heute mit 12 Jahren echt untalentiert und das ist sowohl im Werken zeichnen und kochen Unterricht echt blöd - bereue es mich hier nicht mehr diszipliniert zu haben

        Bastel-legasthenie, ich liebe dich für dieses Wort 😂

        Ich gehöre zu der Fraktion "aus schrott mach ich Kunst" - ich verarbeite von laubblatt bis zum bonbonpapier alles! Meiner Meinung nach muss man nicht groß Ahnung von Techniken oder Materialien haben, um kreativ zu sein. Ich empfehle dir als "waffe" auf jedenfall eine heißklebepistole, wenn du die hast, kannst du eigtl alles zusammen fügen 😂
        Materialien kannst du alles nehmen, ob du nun draußen in der Natur sammelst oder eben Dinge, die sonst im Müll landen würden. Marmeladengläser kannst du z.b. jetzt toll für windlichter nutzen - zum kleben reicht hier auch der uhukleber. Sterne ausschneiden und rauf damit! Oder mit trabsparentpapier bunt bekleben... oder mit gepressten laubblättern... wenn du einmal angefangen hast, die Dinge als Material zu sehen, kommen die Ideen von ganz alleine, du musst dir nur die Zeit dafür lassen!

        Ansonsten gibt mässig simple Techniken im Netz. Pinterest wurde dir ja bereits vorgeschlagen, das ist ein Pool voller Ideen, der nie leer geht!
        Ansonsten würde ich ganz einfach sagen: lass deine Kinder sich kreativ austoben. Gib ihnen Papier, Kleber, schwer, Farben und Material und lass dich überraschen! Kreativität entsteht aus Langeweile und wenn Kinder die Möglichkeiten haben, entwickeln sie ganz alleine tolle Ideen, dafür braucht es keinen Erwachsenen.
        Sammel z.b. leere Kartons von Medikamenten, daraus können sie kleine Häuschen basteln, z.b. für Feen ;)
        Aus leeren Joghurtbechern kann man Schlösser bauen. Bonbonpapier kann man zu Fächern raffen, vier Stück zusammen ergeben einen Schmetterling.... Es gibt so viele Variablen 😁
        Und falls du mal mit Farbe klecksen willst empfehle ich dir die fadenziehtechnik und die murmeltechnik ;)

      (13) 28.11.18 - 11:39

      Ach herjee, ich kann auch nicht basteln, schon als Kind nicht. Die KiGa-Zeit ist schon vorbei, aber ich kann mich erinnern, dass wir mal hier (http://www.wunderbare-enkel.de/) etwas nachgebastelt haben und es gut geklappt hat.

      Viel Glück!

      Pinterest! Einfach "Basteln mit Kindern" eingeben und schon hast du 1000 Vorschläge. Ich liebe Pinterest...

      Ich bestelle vorsorglich für spontane Bastelaktionen immer ein paar Bastelsets bei Bakerross. Gerade will mein 6 Jähriger immer nähen und das ist so gar nichts meins. Da habe ich mir dort Weihnachtsbaumanhänger aus Filz zum Nähen bestellt. War super und alles, was man braucht dabei.#schein
      Vielleicht fängt das die Momente etwas auf, in denen deine Kids keine eigenen Ideen mehr haben?

      Was wir noch oft machen: Einer mal ein Bild und dann kopieren wir das 3 mal und jeder malt es aus, wie er will.

      #winke

Top Diskussionen anzeigen