Zwang zum Essen Kiga

    • (1) 06.12.18 - 20:00

      Hallo,

      Eine gute bekannte arbeitet etwa seit einer Woche in dem Kiga in der mein Sohn (2.5 Jahre) darin ist.
      Nun unterliegt ihr ja die Schweigepflicht .
      Ich muss dazu erwähnen dass sie keine ausgebildete Erzieherin ist sondern nur Aushilfe wenn einer krank ist.
      Jetzt sagte sie mir heute, dass die Kinder der kleinen Gruppe also auch mein Sohn zum Essen gezwungen werden. Also wenn er sagt dass er satt ist, wird mit der Gabel quasi noch nachgedrückt bis der Teller leer ist. Nur von einer Erzieherin(die am längsten da ist die älteste)
      Ich bin natürlich richtig geschockt, und dass geht für mich überhaupt nicht.

      Nur offen ansprechen dürfte ich es theoretisch nicht, weil sie ja der schweigepflicht unterliegt. Was würdet ihr an meiner Stelle tun ?

      • (2) 06.12.18 - 20:22

        Es ansprechen! Alternativ vllt der Freundin die Chance geben, selbst dagegen laut zu werden oder ggf. die Quelle verleugnen. Kann dein Kind schon sprechen? Frage es, vllt bekommst du von deinem Kind auch eine Auskunft und kannst es somit ansprechen. LG

        • (3) 06.12.18 - 20:51

          Hallo,

          Ich würde es ansprechen sollte es weiterhin vorkommen mit der Kindergarten Leitung sprechen.

          Sowas sollte nicht vorkommen, wir haben wegen so einer Geschichte den Kindergarten gewechselt.

      Ich selber bin auch Erzieherin und schreib sowas eher selten, aber: melde das auf jeden Fall. Eventuell erst bei der Leitung ansprechen, und je nach dem, wie die Reaktion ist, eventuell auch weiter an Träger/Jugendamt, wer auch immer euer Ansprechpartner ist.

      Ist nur doof, weil du das eigentlich ja nur inoffiziell weißt. Vielleicht kannst du sagen, dein Kind hat dir das gesagt?

      So was geht absolut gar nicht, finde das unmöglich und schäme mich, daß es noch Kollegen gibt, die so handeln. Die bräuchten dringend eine Fortbildung.

    • Versuchen die Info über Dein Kind durch gezieltes Nachfragen zu bekommen oder über die Freundin das Thema bei der Erzieherin bzw bei der Leitung ansprechen lassen. So direkt, wird dann wirklich die Frage kommen, woher Du das weißt und das wir eben auch Deiner Freundin keine Hilfe sein. Oder im nächsten Gespräch einfach mal fragen, wie das denn ist, ob die Kinder eigentlich leer essen müssen.

      Auf jeden Fall ansprechen, sonst geht das ja so weiter!
      Sag halt dein Sohn hat dir sowas erzählt

      • (7) 07.12.18 - 08:52

        Ich würde es auch über diese Schiene machen!!! Ich hab vor der Elternzeit such in Krippe und Kiga gearbeitet, DAS ist ein absolutes no go und fällt unter Nötigung! Klingt, als wäre diese Erzieherin noch vom alten Schlag Schwester rabiata, da will ich gar nicht wissen, was sie sonst noch für Ansichten hat...

    Hab ich ja noch nie gehört.

    Ist das wirklich so oder war es eher so "komm das eine Löffelchen schaffst du auch noch "

    • Wenn die Dame eine DDR-Erzieherin des alten Schlages ist, wäre das nicht verwunderlich. Solche Exemplare gab's leider bei uns häufiger. Meiner Mutter wurde im KiGa von einer Erzieherin der Mund aufgehalten und die andere hat nachgestopft.

      Nein, nicht alle DDR-Erzieherinnen waren so. Ich habe meine geliebt! Meine Kinder gehen jetzt in eine Krippe mit DDR-Erzieherinnen und die sind alle großartig! Alte Hasen mit einem riesigen Herz für Kinder.

(10) 07.12.18 - 18:29

Hallo.

Ermutige auf jeden Fall deine Bekannte das sie sich stark macht für die Kinder. Sie ist vor Ort, sie kann beobachten ob sich etwas ändert!! Sie soll keinen falschen Respekt/Angst vor einer Erwachsenen Frau haben, die so mit Kindern umgeht.

Wenn du die Erzieherin ansprichst dann wird sie das nicht zugeben. Da muss aber unbedingt was passieren und diese Person braucht ordentlich Gegenwind von außen.
Wenn sie sich schon so vor neuen „Kollegen“ verhält, dann möchte ich nicht wissen was sie sonst noch für Praktiken hat.

Leider, leider gibt es solche Kolleginnen noch. Ich musste das schon zu oft erleben aber habe immer etwas gesagt...sonst hört es nicht auf.

Alles gute.

Das geht ja Mal garnicht, kannst du sie nicht ansprechen U sagen dass dein Sohn gesagt hat, das er essen muss wenn er nicht mehr mag/ will?
Ich bekomme regelmäßig zu hören dass meine kleine wenig o nicht gegessen hat, so ist sie eben, ich wäre echt sauer bei sowas!

Top Diskussionen anzeigen