Verabredungen bei 4,5-5 Jährigen

    • (1) 25.01.19 - 16:17

      Hey, wie laufen Verabredungen der Kids in dem Alter in etwa ab (wie lange, Essen, Spielen....).
      Hier gehen sie meist von 15-17/17.30 Uhr (Kita-Ende ist 13 Uhr, dann Essen, dann Pause). Meist zischen die Kinder direkt ab ins Kinderzimmer. Ich höre sie zwar durch's ganze Haus (und habe ein Ohr, ob sie Quatsch machen), sehe sie aber zumeist erstmal eine gute Stunde nicht. Meist gibt es einen kl. Snack (Obst, Brezel, mal Kuchen....) und dann spielen sie zu zweit weiter. Ich habe in 99% aller Fälle "frei", es sei denn, wir gehen zusammen raus in den Garten oder auf den Spielplatz.
      Wie läuft es bei euch in etwa ab? Seid ihr viel involviert (Spiel spielen, Vorschläge machen....)?
      Grüssle!

      • Ich glaube ehrlich gesagt, das kommt Total auf die Kinder an. Meine Tochter ist erst knapp 3 Jahre alt hat aber oft 2 Kinder aus der Nachbarschaft zum Spielen hier die beide 5 sind. Wenn der eine junge da ist, habe ich keine Ruhe 🙈 ER kommt wirklich alle 5 Minuten und fragt mich etwas, zeigt mir was er so alles kann und erzählt und erzählt und erzählt 😂 wenn das Mädchen hier ist, spielen sie meistens schön im Kinderzimmer. Ich bin dann in der Küche oder im Wohnzimmer. Ich höre sie ja die ganze Zeit. Ich bin ganz ehrlich, in dieser Zeit spiele ich aber nicht aktiv mit. Achja wenn meine Tochter bei dem Jungen ist, sind sie die ganze Zeit im Kinderzimmer 😝 hab mal nachgefragt.

      Das hängt stark davon ab wer zu Besuch ist. Es gibt einige Freunde da lief das in dem Alter genauso und andere da kamen sie nicht immer ins Spiel oder das besuchskind stand ständig da und wollte was.

    • hi,

      bei uns ist es ganz unterschiedlich.
      wenn die kids z.b. raus gehen, gehen, bin ich dabei. im zimmer spiele ich in der regel nicht mit, außer es kippt die stimmung, dann setzte ich mich auch mal dazu. kommt aber ehr selten vor. oft spielen wir auch zusammen brettspiele. auch da bin ich dann involviert. generell würde ich nicht sagen, dass ich da zu 99% frei habe.

      lg
      eddi

      Hey,
      ich finde auch, dass es sehr abhängig vom Kind und auch der Konstellation ist. Bei meiner Großen gab es nie wirklich Probleme, außer in einer bestimmten 3er-Konstellation, in der die Mädels schnell in Konkurrenz gegangen sind. Die versuche ich aber auch zu vermeiden, die 2 anderen werden seither meist nur einzeln eingeladen.
      Bei meinem jetzt 5jährigen klappt es mit einer Freundin super. Gut, danach sieht das Zimmer katastrophal aus, aber sie spielen schon bestimmt seit 2 Jahren wunderbar alleine. Da wir auch mit den Eltern befreundet sind und die 2 großen Schwestern auch, kann das auch schon den ganzen Tag gehen.
      Mit seinem besten Freund aus dem Kiga ist es leider furchtbar. Beide sind "lebhaft", potenzieren sich aber zusammen und kommen auf Ideen, bei denen man glauben könnte, sie seien Kleinkinder. Da versuche ich immer einen kurzen Blick drauf zu haben und bin nach 2h froh, wenn es vorbei ist. Der anderen Mama geht es genauso. Und das, obwohl wir unsere Söhne gegenseitig sehr mögen, aber irgendwie sind sie gerade in einer komischen Phase...

    • Alle Kinder aus der Kitagruppe meiner Tochter gehen ganztags in den Kindergarten. Hier läuft das so, dass dann die betreffende Mutter die beiden Kinder nachmittags ca. 15:30 Uhr aus der Kita mit nach Hause nimmt und ca. 18 Uhr wird das Gastkind dann wieder abgeholt. Wirklich "frei" habe ich nicht, man muss da schon ein Auge drauf haben, was die Kinder tun, manchmal Streit schlichten, Spielanleitungen geben etc. So ab ca. 5 Jahren verändert sich das dann aber nochmal, ab dann spielen die Kinder größtenteils ohne Erwachsenenaufsicht.

      Ich lade sehr gerne Besuchskinder ein, eben weil ich dann nicht involviert sein muss (außer bei Zickerei).

      Besuch geht hier meist ca. 3 Stunden am Nachmittag inkl. Snack und Getränken. Die Kinder spielen selbstständig. Manchmal geben wir Anregungen oder helfen beim Höhlenbau, aber eher nur unterstützend. Wir spielen nicht mit den Kindern zusammen, sondern lassen sie machen.

      Ich liebe diese Zeiten und nutze sie für den Haushalt und sowas.

Top Diskussionen anzeigen