Mutter Kind Kur

    • (1) 29.01.19 - 17:54

      Hallo!

      Ich überlege ob ich in eine Mutter Kind Kur gehen soll. Mein Akku ist ziemlich leer. Ich habe zwei Kinder, 11 und 4 Jahre.
      Kann mir jemand eine schöne Klinik empfehlen? Habe 2009 schon mal schlechte Erfahrungen gemacht 😏

      Danke und Gruß Sandra 😊

      • Die Nordsee finde ich immer wieder schön, z.B. Sylt :-). Viel wichtiger als 3 Wochen Auszeit ist aber doch, wie du gedenkst, danach zu leben, sodass dein Akku nicht wieder leer wird. Wie ist dein Plan? Dinge deligieren, Arbeitszeit reduzieren, Partner mehr einspannen, sich Auszeiten nehmen - all das oder Ähnliches kannst du doch direkt jetzt umsetzen und DANN entscheiden, ob du eine Kur benötigst und was sie bringen soll.
        3 Wochen Nordsee und danach so weiter wie jetzt ist ja sinnbefreit.
        VG

        • (3) 30.01.19 - 11:15

          Sehe ich - aus eigener Erfahrung - etwas anders:
          Ich habe in der Kur viele Impulse bekommen, auch in Richtungen, an die ich vorher gar nicht dachte. Jetzt habe ich viel umgesetzt und es geht mir sehr gut damit.
          Vorher Dinge ändern wäre also bei mir in dem Sinne nicht möglich gewesen.

          VG N.

      Hallo,
      Ich war 2 mal in Büsum und eknmal in Kühlungsborn.
      Die in Büsum fand ich gut. Nicht super modern aber schön klein.

    • (5) 30.01.19 - 11:11

      Hallo,

      ich war letztes Jahr mit meiner Tochter (3) im Bayrischen Wald, in Grafenau.
      Uns hat es super gefallen, auch für die Kleine wurde in der Umgebung viel geboten (in der Einrichtung sind die Angebote für Kinder unter 5 eher mau - für ältere aber klasse). Wir haben jede Menge Ausflüge gemacht, das war auch ohne Auto vor Ort möglich.
      Es ist ein eher großes Haus, fanden wir aber nicht negativ.
      Wichtiger fände ich aber:
      Hast du schon mit deinem Arzt über die Pläne gesprochen? Denn "Akku leer" reicht ja nun nicht aus um eine Kur genehmigt zu bekommen.
      Ist dein vierjähriges Betreuung gewohnt? Es geht dort direkt in die Betreuung von Eingewöhnung o.ä. kann keine Rede sein. Die Gruppen sind mit ca. 20 Kindern recht gross. Damit taten sich viele Kinder schwer.
      Zu bedenken ist auch, das es eine Weile dauern kann, einen Platz zu bekommen.
      Ich habe z.B. im März beantragt, Genehmigung durch die KK ging sehr schnell, Kur war erst im September möglich da vorher keine freien Plätze.
      Wenn du noch was wissen willst, kannst du mich gerne fragen!
      LG
      N.

      (6) 31.01.19 - 08:55

      Hallo!

      Die Reihenfolge ist falsch.

      ERST den Antrag stellen. Und wenn der genehmigt wurde zur Kur fahren.

      Und eine Kur ist kein Wunschurlaub. Die meisten Krankenkassen arbeiten mit verschiedenen Kliniken zusammen.

      Wenn Du dir etwas nach Deinen Wünschen aussuchen möchtest heißt das Zauberwort "Urlaub".

      Und stell Dir das bitte nicht wie einen Erholungsurlaub vor.

      Das kann - besonders mit zwei Kindern - schnell in noch mehr Stress ausarten.

      Gruß

      misses_b

    • Hallo,

      Ich habe letztes Jahr eine Mutter Kind Kur gemacht mit meinen inzwischen 5 jährigen Zwillingen. Ich kann dir unsere Klinik sehr empfehlen, Haus Frisia auf Borkum. Ein recht kleine Klinik, sauber, gut organisiert, spezialisiert auf Erschöpfung, sehr nettes Personal ... und direkt am Meer

      Es gibt eine Plattform für Bewertungen von Kliniken, darunter findet man auch Rehakliniken bzw. Mutter-Kind-Kliniken „www.klinikbewertungen.de“.

      Mir war wichtig, dass die Anreise nicht zu lang ist, das es eine Wahlmöglichkeit gibt beim Essen mit und ohne Kinder und die Lage der Klinik.

      Lass dich nicht beirren von Kommentaren wie, das ist kein Urlaub?

Top Diskussionen anzeigen