4,5 jähriger ständig schlapp und müde

    • (1) 16.02.19 - 15:25

      Hallo,
      ich mache mir ein bisschen Sorgen um meinen Großen. Seit ca acht Wochen ist er ziemlich schlapp und antriebslos. Weder Husten, Schnupfen noch Fieber. Nachts schläft er 12-13 Stunden am Stück. Mittags schläft er plötzlich wieder 1-1,5 Stunden, eigentlich war der Mittagsschlaf seit dem 3.Geburtstag rum. Seitdem machte er nur noch einen Mittagsschlaf, wenn er krank war. Er ist auch häufig so antriebslos und hat zB keine Lust auf sein geliebtes Fußballtraining. Ist das eine Phase, das Wetter oder sollte ich mal die Blutwerte checken lassen? Er hat im Moment häufig eher sehr rote Wangen, deswegen denke ich eigentlich nicht an einen Eisenmangel. Hatten eure in dem Alter auch mal so ne Phase?
      Lg

      • (2) 16.02.19 - 15:39

        Ich würde mal Symptome eines Vitamin D Mangels googeln.
        Das ist gegen Ende des Winters ja nicht ungewöhnlich.

        Vitamin D Mangel war spontan auch meine erste Idee.

        Ich persönlich finde 8 Wochen eine lange Zeit um auf Wachstum oder unbemerkter Infekt etc zu schieben. Dahinter könnten evtl auch schwerwiegende Krankheiten stecken. Ich würde doch langsam zum Arzt. Lieber einmal zu viel geguckt als hinterher großes Gejammer.

Top Diskussionen anzeigen