U 8 - Aufwand? Was wird gemacht?

    • (1) 20.05.19 - 11:09

      HI,

      ich habe gerade den Termin zur U 8 beim Kinderarzt vereinbart.
      Wer kann mir sagen, was da alles gemacht wird?
      Es wäre sehr aufwendig und würde gut eine Stunde dauern.
      Sie vergeben deshalb dafür nur spezielle Termine und wir müssen somit fast 3 Monate warten. Wieso ich mich auch jetzt erst melden würde...
      Für die U7a habe ich sehr früh angerufen und da war das auch nicht recht... es wäre ja noch sooo viel Zeit und sie machen es immer so dicht wie möglich am Geburtstag des Kindes.
      Sorry, ärgere mich gerade ein bisschen.

      Danke & LG
      N.

      • (2) 20.05.19 - 11:38

        Hallo,

        ganz kann ich dir die Frage (noch) nicht beantworten.
        Bei unserem Kinderarzt ist die U8 auf zwei Termine aufgeteilt.
        Letzte Woche hatten wir den ersten, da hat nur eine Arzthelferin Tests gemacht. Hörtest und Sehtest, vorher hat sie ein Männchen malen sollen und Urin wurde noch abgegeben.
        Die Tage haben wir dann den zweiten Teil mit der Ärztin und da wird dann alles vom ersten Teil besprochen. Denke mal, dass sie wie immer noch Größe, Gewicht kontrolliert werden. Aber was da noch gemacht wird, weiß ich nicht.

        Ärger dich nicht. Du konntest es ja nicht wissen 🤷‍♀️

        (3) 20.05.19 - 12:10

        Die U8 und die U9 haben hier auch über eine Stunde gedauert.
        Es wurden zusätzlich Hörtests, Sehtests, motorische Tests gemacht.

        Vorher hatten wir eine Ärztin, die bei den Untersuchungen immer nur kurz drüber geschaut hat, nach 20 Minuten war alles vorbei und 1000 Fragen offen. Dafür hat man schnell einen Termin bekommen.

        Da ist mir ein Arzt, der 3 Monate Wartezeit für sowas hat, dafür aber auch das Kind gründlich anderthalb Stunden lang checkt, lieber...Sieh´s positiv ;-)

        (4) 20.05.19 - 18:31

        Hallo.
        Bei uns gabs einen Sehtest, Hörtest, wiegen, messen, körperliche Untersuchung, In Mund und Ohren gucken, Bauch und Hoden abtasten, hat ihn den Gang entlang rennen lassen, auf einem Bein stehen lassen, Fragen an mich wie zB ob er in Sportvereinen ist, ob er schon Rad fährt, Tendenz zum Linkshänder usw. Er hat ein 12 tlg Puzzle machen müssen, bis 20 zählen, Farben benennen, ein Rätsel (was gehört wozu zB ein Ball einem Tor zuordnen, oder die Gieskanne zu den Blumen). Dann hat er sich noch mit ihm unterhalten wg Aussprache. Zum Glück hat Sohnemann das alles als Spaß gesehen und hat brav mitgemacht. Waren nach ner Stunde fertig.

      (7) 21.05.19 - 16:40

      Ärger Dich doch nicht. U8 ist bei uns tatsächlich bisher die umfangreichste gewesen.


      - Messen, wiegen
      - Sehtest
      - Hörtest
      - Urinkontrolle
      - Bild malen (Haus, Mensch, Baum)
      - ärztliche Untersuchung (Herz abhören, Puls, Penis/Hoden bzw. Scheide untersuchen)
      - div. motorische Test (auf einem Bein stehen, hüpfen, fangen, ...)
      - sprachliche Entwicklung (eher so nebenbei, aber meine Kinder sprechen auch sehr gern und viel mit unserem Kinderarzt, ich weiß nicht was er da bei einem Kind macht, dass nicht so freiwillig antwortet und erzählt)
      - Essverhalten
      - Schlafverhalten
      - Aufklärung Unfallgefahr
      - Impfstatus kontrollieren
      - sonstige Kind spezifische Themen

      Ich glaube das wars. Mit der Kleinen war ich erst letzte Woche, wir waren bestimmt ne Stunde im Behandlungszimmer von dem Start mit der Arzthelferin, über vielleicht 15 Minuten alleine zum Bild malen bis zur eigentlichen Untersuchung durch den Arzt und haben keine größeren Themen.

      Nächstes Mal rufst Du eben wieder früher an. Sagst dass Du einen Termin für Dein Kind willst. ich glaube ab der u9 ist der Zeitraum auch ab dem Geburtstag erst ... Ich mache gerne langfristig solche Termine aus. Nehme auch beim Zahnarzt direkt den nächsten für 6 Monate später mit. Dann vergisst man es nicht.

Top Diskussionen anzeigen