kleines Spiele / Spielzeug für Reise/Urlaub

    • (1) 21.05.19 - 15:57

      Hallo zusammen

      ich suche Ideen was ich für einen Flug/Urlaub als kleines Spielzeug für einen 4jährigen mitnehmen/kaufen könnte. Es soll ja nicht allzu groß sein, aber trotzdem etwas was dann auch in der Zeit bespielt werden kann?

      Was nehmt ihr für Reisen mit? Kauft ihr immer was neues?

      Danke für Eure Ideen...

      #winke

      • Wir nehmen meist den Tiptoi Stift mit Kopfhörern und pro Kind 2-3 Büchern mit, dann ein paar Pixi-Bücher da vielleicht auch mal ein neues, Holzstifte und Papier, evt ein neues Sticker- oder Malbuch, gerne auch die Aktivhefte von Wieso? Weshalb? Warum? und als wirkliche Spiele gerne Kartenspiele bzw für die Kleine Kuh&Co (man muss in die Schachtel rein würfeln, dann fliegen auch im Flugzeug die Würfel nicht überall rum). Wobei wir bisher im Flieger am wenigsten was gebraucht haben. Und dann natürlich je nach Urlaub noch Sandspielzeug, Badespielzeug, ...

        Für solche Fälle nehmen wir ein Kindertablet mit, TipToi, Bücher, Malsachen, evtl. erste Kartenspiele, etc.

        hi,

        bei uns sind es diese dinge:

        tiptoibücher
        bücher
        kopfhörer
        malbuch
        evtl. auch einen neuen schlechdrachen oder sowas.

        manchmal dürfen sie sich auch am flughafen noch sein heftchen mit so einer playmobilfigur oder so aussuchen. das mögen ja auch alle kinder...

        und ich muss gestehen, die kids dürfen bei langen flügen auch mal an mamas alten game boy ran.

        lg
        eddi

      • Hallo


        Wir selbst fahren nicht in den Urlaub. Oma und opa aber mit den großen und denen packe ich einen schuhkarton zusammen.
        Darin sind:

        Bandolinos
        Zaubertafel (magnettafel)
        Tiptoi mit reisequiz (ich glaub es heißt reisequiz)
        "Gameboy für arme" ich habe keine Ahnung wie die Dinger heißen. Es sind diese wasserspiele wo man durch drücken von Knöpfen Luft in diese kammerpustet und dann Ringe zum schwimmen bring. Welche Mann dann auf so stäbe "pusten" muss.

        Gab es in den 90ern massenhaft als mitgebsel auf Geburtstagen.

        Zauberwürfel

        Suchkarten und Bleistift-erübrigt sich im Flugzeug. Da lassen sich schlecht Autos oder Motorräder und Polizisten und Baustellen zählen 😂

        Und fadenspiel... heißt das so? Das ist jedenfalls eine schnurr die man sich um die Finger spannt und der andere greift da passend rein und nimmt die schnurr ab. Dann wieder der erste etc. Das ergibt immer wieder neue Muster.


        Achja zu Omas Freude gibt die toniebox mit 😁

        Sie haben 7 Std fahrt vor sich und machen 2 Pausen. Das wird schon klappen



        LG

        Also ich hatte für unsere (3 und 5) bei den letzten beiden Flügen (knapp 2 Std) jedem einen kleinen Rucksack gepackt. Dort waren drin: Pixie-bücher, eine kleine Magnettafel und Lieblingskuscheltier. Hörbücher hatt ich mir aufs Handy runtergeladen. Hat völlig ausgereicht. So oft sind wir mit den Kids noch nicht geflogen, und da ist alleine schon die Reise und das drumherum ums Fliegen spannend genug.
        Bei längerem Flug hätt ich den beiden allerdings einen Film aufs Tablet geladen ;-)
        Am Flughafen evtl noch eine Kinderzeitschrift kaufen oder Süssigkeiten oder halt was besonderes.
        Ach ja, immer kauf ich nix neues. Und wenn echt nur Kleinigkeiten (wie eben z.B. Zeitschrift am Flughafen).

      • Hallo redsnapper,

        wir nehmen ins Flugzeug tatsächlich auch IPad mit Kinderspielen und einigen herunter geladenen Filmen und Bilderbüchern mit. Natürlich mit Kopfhörern.
        Dazu meinst eine kleine Kindi-Tasche mit den ganz kleinen Matchbox-Fahrzeugen, die lassen sich auf dem Flugzeugtisch gut spielen. Anzahl aber gut merken, im Flugzeug fällt oft mal was runter und wenn man weiß wie viele da sein müssen gibt es auch keine Tränen beim Aussteigen ;-)

        LG und schönen Urlaub!

        (8) 22.05.19 - 16:39

        wir haben mal einen zusammenfaltbaren Mini-Strassenteppich bekommen in dem auch 4 kleine Autos einparken können. Zusammengeklappt hat er die Form eines Brillenetuis und offen ist er ca DINA4. Der ist auf jeder Reise dabei. Ansonsten das hier genannte Pixie, Bandolino, TipToi, ein kuscheltier eine Lok von der Eisenbahn. Je weniger desto besser. Wie schon geschrieben ist unterwegs alles spannend. Unser Sohn 4 hat sich im Flieger am längsten mit der Sicherheitshinweisekarte im Vordersitz beschäftigt... Schöne Ferien!

Top Diskussionen anzeigen