Abschiedsgeschenk für schwangere Erzieherin

Guten Abend

Wir suchen ein Gemeinschafts-Abschiedsgeschenk zum Mutterschutz einer Erzieherin.
Wie ist das bei euch üblich? Einfach nur Geld sammeln unter den Eltern oder sollten wir noch was von den Kindern machen? #kratz
Habt ihr Ideen für uns?

#winke

Bei uns unüblich ,.. passiert zu oft ... und man freut sich ja nicht

Und man freut sich ja nicht?

Ich freue mich für jede Frau, die gewollt schwanger wird, auch wenn es eine Erzieherin ist.
Nicht immer nur an sich denken............

Man freut sich nicht? Wieso denn nicht?
Bei uns freut man sich mit der werdenden Mutter.

Sinnvoll fänd ich es, für einen Gutschein zu sammeln. Dann kann sich die Erzieherin was aussuchen, was sie wirklich gebrauchen kann. Muss ja nicht viel Geld sein, nur so als kleine Aufmerksamkeit.

weitere Kommentare laden

Bei uns sind auch 3 schwanger. Wir schenken nichts. Zum einen finde ich das komisch, da wir uns ja kaum persönlich kennen, zum anderen möchten Erzieher glaub ich nicht die/den tausendste/n bemalte/n Tasse/Mousepad/Fußabtreter/Plakat bekommen.
Lieber ein herzliches, ehrliches Danke.

Danke Dir!
Ich finde ein herzliches und ehrliches Danke und ein Geschenk wiedersprechen sich ja nicht.
Also das es etwas gibt ist schon beschlossen, nur was steht noch aus.

Hatte das auch zweimal im Kiga meines Sohnes : wir gaben einem Jako-o Katalog zur Ansicht u Markierung was gewünscht wäre und haben dann gesammelt und einiges davon besorgt. Es wurde damals ein stokke Hochstuhl aus dem gesammelten Geld und ein tragetuch. Fand das super für die werdende Mama.

Hallo

Also nichts persönliches von den Kindern?

#winke

Ein selbstgemachtes mobile vielleicht - jedes Kind gestaltet einen Aufhänger dafür 😉

weiteren Kommentar laden

Bei uns wird nix gemacht. Auch zur Geburt wird nicht gesammelt, daher kann ich da nicht aus Erfahrung sprechen.
Ich würde einfach Mal bei der Erzieherin anfragen, ob sie nich was brauchen kann oder einen bestimmten größeren Wunsch hat. Dann könnte man sammeln und es kaufen, oder wenn zu teuer, das Geld als Gutschein überreichen.

Ich würde vermutlich Geld sammeln für einen Gutschein eines (örtlichen) Babygeschäft und dann einen weißen Babybody von den Kindern gestalten lassen / die Namen drauf schreiben. Ist ne nette Geste und sie kann es anziehen oder sein lassen.

Also ich hab mich als Schwangere am meisten über Windeln und Gutscheine gefreut.
Und vielleicht Schoki! Aber bitte nicht zu exotisch. Ganz klassische Vollmilch. War die ersten Wochen meine wichtigste Nervennahrung :)

Bei uns: Eltern geben ca. 2 Euro oder nichts, soll freiwillig sein, und dann einen Gutschein für dm oder ähnliche Märkte. Da kam immer etwas zwischen 30 und 40 Euro zusammen.

In Briefumschlag mit Karte.

Hallo,

Wir haben Geld gesammelt und davon einen Gutschein zum Babyshooting teilfinanziert. Das Grundpaket sozusagen, mit der Option, den Gutschein auch anders einsetzen zu können, wo nix hinzu gezahlt werden muss.

Grüssle