kaputtes Spielzeug ersetzen

    • (1) 03.06.19 - 21:22

      Hallo

      ich bin grad etwas ratlos... #kratz
      Mein Sohn packte vorhin vor dem Schlafengehen ein Spielzeugschwert aus und meinte, dass es ihm kaputt gegangen sei und ich es kleben soll.
      Das Ding geht nicht zu kleben.
      Und wem es gehört, weiß ich auch nicht.
      Mein Sohn meinte, es gehöre dem Kindergarten. Ich hab dann den Erzieher angesmst und gefragt, was er erwartet. Ob ich das selbe Spielzeug kaufen soll (ich finde es aber nicht) oder ob ich eine Alternative kaufen soll.
      Bisher kam noch keine Antwort.

      Ich muss sagen, ich bin etwas angefressen....

      Ganz besonders deswegen, weil das Spielzeug gewaltverherrlichend ist und man normalerweise überhaupt keine Waffen in den Kindergarten mitbringen darf und jetzt ist plötzlich ein Schwert mit Sprungfeder OK (Man drückt die "Klinge" in den Griff und bei Knopfdruck springt sie raus - und das mit Schmackes)
      Und dann auch noch, weil es ganz mies verarbeitet ist und bei einem handfesten Spiel an der Stelle brechen MUSS, an der es gebrochen ist.
      Wir haben schon mehrfach Sachen repariert oder ersetzt, aber dieses "Ding"... naja, da muss ich ehrlich gesagt bisschen Luft holen ums nicht einfach kommentarlos wegzuwerfen.

      Was würdet ihr denn machen?
      Das Ding ist doch höchstens 2 EUR wert... #kratz

      • Also irgendwie wundern mich mehrere Punkte. 🤔

        a) euer Kindergarten hat Plastikschwerter?
        b) ihr müsst (und musstet ja scheinbar schön öfter) kaputtes Spielzeug ersetzen? Ich mache das mal freiwillig wenn die Erzieherin sagt dass meine Tochter ein Puzzle kaputt gemacht hat. Aber das wird nicht erwartet.
        c) du simst abends eurem Erzieher? Abgesehen davon dass ich die Handynummer gar nicht habe, würde unsere Kindergärtnerin mir eins husten wenn ich sie abends mit so nem Kram belästige. 🤷‍♀️

        Ich hoffe, du hast deinem Kind erklärt,dass man kein Spielzeug mit nach Hause nimmt, was einem nicht gehört.
        Denkst du nicht auch, dass der Erzieher Feierabend hat? Ich würde dir auch nicht zurück schreiben...würde es schon arg unverschämt finden, dass mir überhaupt jemand abends schreiben würde...das kann man auch am nächsten Morgen klären

        Hat sich alles aufgelöst.
        Der Erzieher schrieb mir, dass es nur ein Gag war, weil die abgebrochene "Klinge" so lustig raushüpfe. 🤦‍♀️
        Ich hab seine Nummer, weil wir auch privat Kontakt pflegen.
        Spielzeug ersetzen finde ich absolut in Ordnung. Wenn ein Kind aus Spaß was kaputt macht, muss es lernen, dass man das wieder gut machen muss.
        Wenn was aus versehen kaputt geht, macht auch keiner nen Aufstand.
        Das Plasteschwert landet jetzt im Müll.

      • Also wenn der Kita drauf bestehen würde, würd ich es ersetzen ansonsten kommt mir das sehr komisch vor dass es da sowas gibt normalerweise gibt es sowas in den Kitas nicht höre ich immer wieder und kenne es genauso von meinem Sohn in der Kita..
        Vielleicht hat er es von einem Kind sich geliehen oder so?
        Manche Kinder trotz Verbote solche Spielsachen mit..

        Naja aber gerade solcher Kram geht doch irgendwann kaputt und es ist ja völlig unklar seit wann es schon kaputt ist. Ich bin bei dir, wenn mein Kind mit voller Absicht ein Spielzeug eines Freundes oder eines Geschwisterkindes kaputt macht, würde ich es auch ersetzen lassen bzw je nach Alter des Kindes ersetzten. Aber wenn was im Spiel kaputt geht bei ganz normalem Gebrauch dann passiert das eben und gerade bei so nem billig Kram, ab in die Tonne und ne Ansage das Spielzeug des Kindergartens auch dort zu bleiben hat. Am nächsten morgen hätte ich was gesagt. Aber die Erzieher kennen sowas doch auch.

Top Diskussionen anzeigen