Geld einsammeln Kindergarten

    • (1) 01.07.19 - 10:14

      Hallo zusammen,

      Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch, vielleicht könnt ihr mir kurz berichten wie das bei euch gehandhabt wird.
      Wir möchten vom Elternbeirat 5€ pro Kind für ein Abschiedsgeschenk für eine Erzieherin einsammeln. Der Kindergarten hat damit nichts zu tun und möchte daher auch Nichts mit der Sammelaktion zu tun haben.
      Wie wird bei euch Geld gesammelt? Durch unterschiedliche Hol und Bringzeiten treffe ich ja die übrigen Eltern eher unregelmäßig.
      Ich hätte vorgeschlagen meine Bankverbindung mitzuteilen und alle überweisen mir den Betrag, aber wegen 5€?
      Wie laufen bei euch solche Aktionen?

      #winke

      • Bei uns kümmern sich da einzelne Eltern und es hängt dann ein Umschlag an einem Haken, in den eingeworfen wird. Offenbar klappt das trotz großer Einrichtung, denn so wird es immer wieder gehandhabt.

        Ansonsten habe ich schon größere Beträge gesammelt, das dann per persönlich/Konto/paypal.

        LG

        Also wir strecken das Geld immer in den Rucksack des Kindes von den Eltern die einsammeln.

        • (4) 01.07.19 - 12:36

          Dieses Verfahren hatten wir auch früher gewählt. Da allerdings immer weniger Eltern gespendet haben, haben wir vom EB die direkte Ansprache gewählt. Die Eltern wurden vorab per Flyer (in jedem Fach) informiert, dass wir an einem bestimmten Tag für die Geschenke usw sammeln. Am betreffenden Tag stand zwischen 7 und 9Uhr und zwischen 12 und 16 Uhr immer ein Mitglied des EB am Eingang der KiTa und hat die Eltern dann persönlich darauf angesprochen. Durch diese direkte Ansprache haben wir viel mehr eingenommen.
          Dieses Verfahren war mit der KiTa Leitung abgesprochen und abgestimmt.

      (5) 01.07.19 - 10:55

      Es gibt ein Postfach für jedes Kind. In das Fach des Kindes, dessen Eltern sammeln, legt man dann einen Umschlag mit seinem Namen und dem Geld hinein.

      VG Isa

      Derjenige, der einsammelt, stellt eine kleine Dose/Kiste in das Fach seines Kindes mit allen Namen der Kinder/Eltern, die bezahlen sollen. Die anderen Eltern werden per Handzettel informiert und werfen das Geld in die Kiste und streichen ihren Namen durch.
      Benötigt etwas vertrauen, funktioniert bei uns (kleines Dorf) aber seit kiga-Generationen gut

    Wir hängen einen großen Zettel ans Infobrett und verweisen auf unser Sammel-Sparschwein, das im Eingangsbereich steht.

    Bei uns kommt so immer einiges zusammen.

    Bei uns stand immer ein Marmeladenglas in der Gruppe, die Erzieherinnen wußten nur wieviel Geld gesammelt wurde, aber nicht für wen oder was. Es gab nie von allen Geld, aber gereicht hat es immer. Allerdings haben wir immer nur 1 Euro oder 1,50 Euro eingesammelt.....

    (10) 01.07.19 - 15:53

    Bei uns sehen sich alle Eltern morgens und mittags, da ist das schnell erledigt. Ansonsten via Paypal- Link in der Whatsapp-Gruppe oder per Mail? Oder du legst jedem Kind einen Zettel ins Fach für die Eltern.

    (11) 01.07.19 - 22:31

    Bei uns gibt es einen recht niedrigen Hoechstbetrag den man einer Erzieherin schenken darf. Auch als sammelgeschenk.

    (12) 02.07.19 - 09:46

    Wir haben eine Muttikasse. Am Anfang des Jahres wurde gesammelt und dann davon alles bezahlt. Hat bisher immer gereicht, allerdings muss sich dann eine Mutti drum kümmern ☺️

    Bei uns im Kiga hat der Elternrat einen Briefkasten aufgehängt. Dort schmeißen die Eltern dann das Geld in ein einem Umschlag rein. Hierüber können sie aber auch mit dem Elternrat kommunizieren, egal ob Lob oder Kritik oder was sonst so ansteht.
    Den Schlüssel für den Briefkasten haben die Elternvertreter und sie schauen regelmäßig in den Briefkasten. Es funktioniert 😊

Top Diskussionen anzeigen