Aida mit 4 1/2 jährigem Kind

Hallo,
Wir sind am überlegen mit unserer 4 1/2 jährigen Tochter eine Kreuzfahrt mit der AidaMar im November von Hamburg aus zu machen.
War von euch schon jemand mit Kind auf einem Aida Schiff und würdet ihr es wieder machen?
Wir würden eine Außenkabine buchen, Balkon braucht man im November auf der Nordsee glaube ich nicht 🙈
Lg

Hallo : )
Eine Freundin von mir war mit ihrer Tochter schon mehrmals auf einem Schiff der Aida unterwegs, allerdings immer nur für ein paar Tage. Leider weiß ich nicht mehr, welches Schiff das war. Die Tochter war sogar ein wenig jünger und fand es toll. Wie lange wäre die Fahrt denn? Würdet ihr tagsüber vom Schiff gehen? Wo legt es an? Soweit ich weiß gibt es da auch Kinderclubs, für Unterhaltung wäre also gesorgt. Im Endeffekt hängt es ja auch ein wenig vom Kind ab. Je nach Dauer würde ich entsprechend Spiel-und Malzeug mitnehmen.
Gruß, tonimaroni

Das sind fahrende Städte. Wir waren so beschäftigt. Das Spielzeug lag nur im Rucksack auf der Kabine rum... Aber die Prima ist auch speziell für Kinder. Wie das auf den anderen Aidas ist, weiß ich nicht. Denke aber auvh da gibt es viel für die Kids zu entdecken

Meine Schwester fährt regelmäßig mit ihren Kindern mit der Aida, auch schon in dem Alter. Die finden das ganz gut!

Wir waren letztes Jahr auf der AIDAsol, die ja baugleich mit der Mar ist. Unsere Tochter war da gerade 4 und sie hat es geliebt. Aus dem Kids-Club war sie kaum wieder rauszukriegen. Die machen da ein echt tolles Programm.

Allerdings würde ich nie im November eine Kreuzfahrt auf dem Ärmelkanal machen. Da kann es einen ganz schön durchschütteln. Wir waren im April unterwegs und hatten einen Tag heftigen Seegang. Mit einer Außenkabine wärt ihr da gut bedient, weil die alle eher unten im Schiff liegen. Da hat man zumindest einen ruhigeren Rückzugsort, vor allem, wenn die Kabine auch noch mittig liegt. Außerdem besteht die Gefahr, dass Häfen wegen Sturm nicht angelaufen werden können.

Wir waren auf der Prima. Kinder waren 2,11 und 7...es war toll. Zumindest die Prima ist auch sehr kindersicher. Auf jeden Fall ein toller Urlaub. Uns hat es überzeugt. Danach noch die mein Schiff ausprobiert und nächstes Jahr geht's auf die MSC, Karibik 🥰

Moin
Wir waren jetzt im August mit der Aida Sol unterwegs. Unser Sohn war da knapp 4 Jahre.
Und es ist definitv zu empfehlen mit Kindern.
Die Kidsclubs sind schön gestaltet,alles kindersicher und die Betreuer sehr nett gewesen. Den Außenbereich und das Spielzimmer konntest du auch mit dem Kind außerhalb der Kinderbetreuung nutzen.
Ansonsten gibt es aber noch genug zu erkunden! Den ganzen Tag gibt es Programm ( muss man mögen)
Kinderdisco gibt es noch und viel essen tut man auch!
Ich würde allerdings immer zur Balkonkabine tendieren. Frische Luft,das Gefühl einen weiteren Weg nach draußen zu haben und es kann sein das euer Fenster zum Deck rausgeht,wo die Leute dran vorbei gehen!

Viel Spaß
Lg Thommy04

Hallo,
Wir waren im März auf der Prima. Kind war 1 Jahr & 10 Monate alt.
Es war super. Spielzeug umsonst von zu Hause mitgenommen. Es gab für jedes Alter was zu entdecken, Programm etc.
Würde ich am liebsten jedes Jahr wiederholen.
Wir waren übrigens auf der Orient Tour (Dubai, Abu Dhabi etc)

In Zeiten, in denen es wirklich um Umweltschutz und die Zukunft unserer Kinder auf dieser Welt geht, würde ich mich ganz sicher nicht für einen Kreuzfahrturlaub entscheiden...

Ganz genau. Ich faß mich hier auch an den Kopf.....

..... und alle reden von dieser wunderschönen Welt und dann wird man gesteinigt, wenn man sie sich anschauen möchte. Sei es nun mit dem Flieger, dem Schiff oder womit auch immer.

Ja, jeder sollte etwas tun und so gut es geht auf seinen ökologischen Fußabdruck achten, aber nun alles und jedem ans Bein zu pinkeln, der eine Schiffsreise macht, der einen SUV fährt etc etc kann auch nicht das Wahre sein.

Diese FFF Teilnehmer möchte mir etwas über die Zukunft erzählen, während sie dort stehen mit ihren neuesten Telefonen und ihren Markenklamotten aus Bangladesch?! Um anschließend von Mutti mit dem dicken SUV abgeholt zu werden?

Ja, wir sollten darauf aufmerksam machen. Aber dass Fräulein G. derartig von ihren profitgeilen Eltene vermarktet wird, interessiert nicht.

Wir achten, so gut wir können, gewisse Dinge zu reduzieren und zu vermeiden.Dennoch fahre ich einen Diesel ( auch wenn ein Euro6), bin davor SUV gefahren (weil ich das Auto schön finde), war im Juli mit dem Flieger unterwegs und ja, war auch vor ein paar Jahren mit der AidaMar unterwegs. Um mal auf die Frage der TE zu antworten. Es war sehr schön und ja, ich würde es wieder tun. War die gleiche Tour, unsere Kids waren 3 und 5.

weitere 12 Kommentare laden