Nummern Kommissionsflohmarkt, verstehe es nicht

Hallo, auch wenn's peinlich wird, aber weder mein Mann noch ich verstehen es. Werbung für Kinderflohmarkt, Nummernvergabe unter verschiedenen Telefonnummern mit in Klammern gesetzten Hinweisen, blau 200, grün 400, gelb 500 zb

Was soll das bedeuten? Die Anzahl der Etiketten? In verschiedenen Farben???

Gute Frage kenne ich so auch nicht aber ich kann mir nicht vorstellen das man so eine hohe Anzahl an Etiketten kaufen kann bzw. so viele Artikel abgeben darf - 400- 500 Artikel ? das ist eine meeeega Menge . Ich habe schon mehrfach bei solchen Märkten abgegeben aber entweder ist es auf die Anzahl Wäschekörbe ( meistens 2 max. 3 pro Nummer ) oder auf eine bestimmte Anzahl Artikel (hier meistens 50 , 70 max. 80 Teile ) begrenzt . Hier gibt es das schon mal das es aufgeteilt ist wenn man eine Anbieternummer von 1-200 haben möchte dann unter Telefonnummer X und wenn man eine von 200- 300 haben möchte dann Telefonnummer Y macht dann Sinn wenn man vorher schon bei einem anderen Markt abgegeben hat und vielleicht die gleiche oder eine ähnliche Nummer wieder bekommen möchte damit man nicht alle Etiketten ändern muss . Ich glaube ich würde da einfach bei einer Nummer mal anrufen und nachfragen .

PS: Fände es interessant wenn du es auflösen würdest nach dem du es in Erfahrung gebracht hast

Findest du auf der Homepage keine Infos zum Ablauf ? Verkäufer Infos ? So kenn ich das.

Konnte mir vorstellen,das sind die Zahlen für die Platzgröße, also 2 m, 4 m bzw. 5 m Länge. Wissen tue ich es aber auch nicht.

Nee, ist ja ein Kommissionsflohmarkt. Keine eigenen Tische

Thumbnail Zoom

Habe ich echt schon häufig gesehen und nicht verstanden. Auch auf der Homepage nicht verständlich

Da sind die Verkäufernummern. Wenn du schon mal in der Vergangenheit bei dem Flohmarkt verkauft hast und z. B. die Nummer 201 hattest, dann rufst du bei der entsprechenden Telefonnummer an, damit du die gleiche Nummer wiederbekommst.
Wenn du zum ersten Mal mitmachst ist es egal welche Nummer du anrufst.

Du als Verkäufer hast doch nur eine Nummer. Die kommt auf all deine Produkte mit deinem Preis.
Nur zur besseren Sortierung gibt es hier die Unterteilung in Farben. Schließlich wollen am Ende alle möglichst zeitgleich ihren Gewinn und die nicht verkauften Produkte zurück.