Wann wird es besser mit den Infekten?

Hallo, vielleicht könnt ihr mir von euren Erfahrungen berichten.
Unsere Maus ist 3 Jahre und 4 Monate alt und hat nun seit Mitte September das vierte Mal Fieber bzw erhöht. Im September hatte sie einen sichtlichen Infekt. Zwei Wochen später hatte sie nie erhöht. Letzte Woche Montag hatte sie mittags plötzlich 40 Fieber, nächsten Tag nur noch erhöht, sonst nix. Heute hatte sie wiedermal 38.9. Fiebern lassen wir meistens bis 39.3, es sei denn sie fühlt sich deutlich schlecht. Letzten Montag waren wir beim Kinderarzt. Der Hals war noch gerötet danach kam aber nix mehr. Kein Husten, Schnupfen nix. Trink und Was verhalten ist normal. Bzw trinkt sie sehr viel wenn sie fiebert. Es ist jetzt ihr Dritter Herbst /Winter in Krippe und Kita. Ich dachte da wird es langsam besser. Blut wurde Mitte Oktober abgenommen, wegen der Schilddrüse, das wird halbjährlich kontrolliert und der Wert ist langsam wieder im Rahmen. Alle anderen Blutwerten waren gut. Sie machen immer gleich das komplette Programm. Nur der Vitamin D Wert ist an der Untergrenze, dafür bekommt sie nun Tropfen.

Oh ganz schön lang geworden... Naja. Lange Rede kurzer Sinn, wann wurde es bei euren Kindern besser mit den Infekten?

Das hängt doch davon ab, was es für Infekte sind.

Worklich besser war es ab dem Moment, ab dem sie nicht alles in den Mund genommen haben oder halt ab der Schulzeit

Man kann zumindest gegen Grippe impfen lassen.
#winke

Bei ihr sind es meist Erkältungen mit Fieber. 2017 hatte sie Noro mit 17 Monaten und mit 15 Monaten mal eine Bronchitis. 2018 im Februar die echte Grippe. Ansonsten immer wieder mal Fieber mit Schnupfen. Letzte Woche nur Fieber und laut Ärztin etwas Halsweh. Gestern nur Fieber. Heute die Nase etwas dicht. Sonst nix.

Hallo Juju,

es sollten dadrunter nur sehr wenig antibiotikapflichtige Erkrankungen sein. Dann würde ich genau schauen, wie viel Zeit dazwischen vergeht.

Meine Kinder waren mit 3 Jahren definitiv chronisch rank, Fieber war dadrunter eher vereinzelt.

Gegen Grippe kann man impfen.

Wie ich aber oben geschrieben habe, wirklich ,,besser“ war im Vorschuljahr.

#winke

weitere 4 Kommentare laden