Ist unser Kind wirklich so winzig? Suche Austausch mit erfahrenen Eltern

Hallo,

unsere Tochter wird Anfang Dezember 4 Jahre alt. Sie ist jetzt 91 cm groß und wiegt etwa 13 Kilo. Sie kam als Frühchen mit nicht ganz 1,5 Kilo zur Welt. Motorisch und kognitiv ist sie fit und absolut altersentsprechend entwickelt.
Dass sie sehr klein für ihr Alter ist, sehen wir an ihrem kleinen Bruder. Er ist mit seinen 2,5 Jahren genauso groß und sogar etwas schwerer als sie. Die meisten Leute halten die zwei für Zwillinge und unsere Tochter sagt inzwischen auch selbst immer wieder, dass sie klein ist.

Nun meine Frage: wessen Kind war in dem Alter auch so klein? Wie hat sich das alles entwickelt?
Demnächst gehen wir mit ihr auf Anraten des Kinderarztes zum Kinderendokrinologen. Da wird dann geklärt, ob ein Hormonmangel o.ä. besteht.

Wer kennt sich damit aus? Angenommen, das wäre tatsächlich die Ursache, wie sieht die Behandlung aus? Wie bzw. aufgrund welcher Argumente habt ihr entschieden, ob ihr Hormone gebt oder nicht?

Liebe Grüße!

Mein Kinderarzt hatte deswegen bei keinem meiner 3 ein Problem.

Hab gerade mal in die U Hefte gesehen. Zur U8 sah es so aus:

1.) 91 cm 14,5 Kilo
2.) 94 cm 14,2 Kilo
3.) 93 cm 13,4 Kilo (Frühchen aus der 32. Woche)

Meine beiden Großen gehören in ihren Klassen immer noch zu den Kleinsten, aber damit sind sie nicht alleine (10 und 8 Jahre).
Meine Jüngste (6) ist die Größte der Vorschulkinder aus ihrem Kindergarten.

Ich sehe da keinen Grund zur Sorge.

Meine Nichten hatten zur U8 nur mehr Kilos als meine, waren aber ebenso „klein“.

Danke, das tut mir gut zu lesen. Ich mache mir eigentlich auch keine Sorgen, werde aber doch immer wieder auf ihre Größe angesprochen. Von anderen Eltern, auf dem Spielplatz,... Sogar die Leiterin des Kindergartens hat mich schon gefragt, ob mit ihr alles ok ist und dass das schon sehr auffällig sei 🤷‍♀️
Ich denke immer, es kann ja nicht jeder ein Riese werden. Anderseits möchte ich natürlich auch nicht, dass wir etwas übersehen und sie irgendwann darunter leidet.

Ach, die Leute reden doch immer. Witzig fand ich immer, das Leute mit gleichalten Kindern auf die Größe angesprochen haben...& Leute ohne Kinder meinten „boah sind die groß“. 🙄 Das hat mir immer gezeigt, das Leute oft einfach nur reden um zu reden.

Bist du oder dein Mann denn besonders groß?

Ich selber war übrigens bis zur Grundschule immer die Größte - wir haben erst letzte Woche noch Fotos dazu gesehen. Und jetzt hab ich es nicht mal auf 1,60 geschafft. 😂 Das zeigt doch, dass das alles noch gar nichts heißt!

Mein Fünfjähriger ist 1,05 und gehört auch zu den kleineren. Er kommt aber auch nach meinem Papa und mir. Wir sind auch klein. Wie groß seid ihr denn?

Ich hab ne Freundin, die nur 1,45 ist und ihr Mann 1,65. Deren Sohn ist der einzige, der noch kleiner ist als meiner. Die war beim Arzt und dieser sagte, na wo soll es denn herkommen? 😉

Hallo Walli,

unsere Tochter ist auch so klein. Gestern war U8 sie ist 91cm und wiegt 12 Kg.

Wir waren bereits vor einem Jahr beim Endokrinologen. Bei uns liegt kein Mangel an Wachstumshormonen vor. Das heißt dann "konstitutionelle Entwicklungsverzögerung". Es wächst sich aus.
Allerdings mag ich dieses "wo soll es denn herkommen" nicht. Wenn ein Kind so weit von der Norm abweicht sollte man das schon im Auge behalten.

Ich wünsche euch alles Gute.

Hallo!

Im Vergleich zu meinem im Oktober gewordenen 4. jährigen ist sie wirklich klein.
113 cm und 20 Kilo geboren bei 36+0.

Aber meine Tochter war auch immer klein! Sie lag immer unterhalb der Kurve im u Heft mit Größe und Gewicht. Haben hat Röntgen lassen um abzuchecken wie groß sie mal wird.
Bis sie 11 war Tat sich wenig. Dann wuchs sie plötzlich.
Jetzt ist sie knapp 1,60 und 15 Jahre.
Laut Röntgen sollte sie höchstens 1,50 werden.

Unser Jüngster wird Ende Dezember 4 ubd ist 97 cm groß und wiegt 15 kg. Er ist in seiner Kindergartengruppe mit Abstand der Kleinste.
Ich bin 1,62 m und mein Mann 1,67m groß.
Unsere Grossen sind 1,76m(16 Jahre) und 1,58m(13 Jahre).

Hallo,

unser Sohn war in dem Alter zur U 8 auch nur 95 cm groß und 12,4 kg leicht. Im September ist er 6 geworden, der kleinste in seiner Klasse mit ca. 1, 10m und 16 kg.

Wir sind einmal im Jahr zur Kontrolle beim Kinderkardiologen. Bei uns würden aber Wachstumshormone nicht helfen, da wohl kein Mangel vorliegt.
Er hat eine leichte Wachstumsverzögerung, sein Knochenalter ist ca. 1 Jahr zurück und er wird das nach jetzigem Stand wohl in der Pubertät aufholen und dann einfach ein Jahr länger wachsen.

Zudem kommt er wohl nach mir😉 und wird wohl eher kein Riese, ich bin 1, 60m, der Papa 1,83m.

Seine Schwester war dagegen zur U8 schon 1,08 m, also satte 13 cm größer. Er hat bisher aber gar kein Problem mit seiner Größe, obwohl ihm auch auffällt, das seine Freunde einen halben bis fast einen Kopf größer sind.

LG, Liny

mein sohn war zur u8 97cm und 13,5 kg schwer. er ist mit abstand das kleinste kind in dem alter das ich kenne. ich mach mir da schon ab und zu gedanken. der kia ist aber entspannt. ich bin 1,62m und mein mann 1,79cm.
ich hoffe er knackt mal die 1,70m
leider hatten wir vor ein paar wochen die ersten bitteren tränen, ob seiner größe. er ist jetzt 4,5 und ein laufender meter.

Seid ihr, und oder die Großeltern eher klein? Hier sind beide Omas 1,60, mein Mann und ich 1,70. unser erstes Kind war kurz vor vier 1,04. bei unserem zweiten Kind (15 Monate jetzt) macht es aktuell den Anschein, als würde es eher klein sein. Unsere kinderärztin sagt, solange es in der eigenen Wachstumskurve bleibt ist es unproblematisch. Es gibt ja auch immer wieder Fälle, in denen Kinder plötzlich einen Wachstumsschub haben, oder frühzeitig ausgewachsen sind. Man kann über den handknochen, soweit ich weiß, auch die „endgröße“ ermitteln. Sich ggfs bei einem Spezialisten beraten zu lassen-wieso nicht.

ganz objektiv? Ja, sie ist klein. Selbst wenn man annimmt das sie in der 30. Woche gekommen wäre liegt sie bei 1%. Die Einschätzung des Kinderarztes ist also richtig und ihr geht dem nach. Mehr kannst Du nicht machen.

Hier kannst Du die Perzentilen nachvollziehen. Unter Optionen kann man auch das Schwangerschaftsalter eintragen.

https://www.pedz.de/de/bmi.html

91 cm mit fast 4 Jahren ist schon sehr wenig. So groß war meiner irgendwann zwischen 2 und 2 1/2.

Aber ihr werdet ja die Hormone testen lassen dann seht ihr weiter. Bei einer Bekannten ihrem Sohn war das so dass sie mit 5 angefangen haben Wachstumhormone zu spritzen, weil der Junge wohl einen Mangel hatte. Man merkt zwar dass er kleiner ist aber der Unterschied zwischen gleichaltrigen ist nicht mehr so groß.

Ach ja mein Sohn ist übrigens auch in der 31. Ssw mit 1370 g geboren und hat jetzt mit 3 98 cm und 15 KG.

Würde nach der Ursache schauen warum deine Tochter so klein ist.

Also mein Sohn (mittlerweile 9) ist auch immer der Kleinste gewesen. Auch ein Frühchen mit 1220 g. Auch heute noch ist er der Kleinste obwohl er einer der Ältesten ist. Mit ihm waren wir auch beim Endokriologen. weil er in der Perzentilkurve einen leichten Knick hatte (er war eh immer schon draussen). Aber der war unauffällig.

Wir haben dann nichts mehr gemacht. Er wächst langsam, aber ist mittlerweile in der Kurve drin.

Meine Tochter ist seit Oktober 4. Auch Frühchen (36+0 und 2130 g) hat jetzt ca. 99 cm und 13,4 kg. Also auch eher klein. Ich denke es sind einfach die Gene. Wir als Eltern sind jetzt nicht klein (170/180), aber ich kann sie ja schlecht in die Länge ziehen. Mache mir da nicht mehr so viele Gedanken drum. Ansonsten sind sie nämlich immer ganz fit und selten krank (bis auf den Großen der eine Essstörung hat, aber trotzdem sehr selten krank ist).

😅 Ich war bei meiner Einschulung (mit 6) süße 101cm groß. Gemacht wurde nix, geworden bin ich 153cm groß.

Meine Mutter ist genau so groß. ;)

Hallo, meine wird im Januar 4, misst 112 cm und wiegt 13 kg. Die jüngste ist 19 Monate misst 92 cm und wiegt 11 kg.
Ich hätte jetzt gedacht bei deiner kleinen das wäre noch okay. Immerhin ist sie ein Frühchen

Oh erst dachte ich "joa ist schon kleiner"
Aber dann las ich das sie ja erst 4 wird :D
Mein Sohn wird jetzt 5 im januar und ist 99,5cm und wiegt noch nicht ganz 14kg.
Meine Tochter war mit knapp 5 96cm und wog 13kg.
Also demnach empfinde ich dein kind nicht als winzig :D Aber dafür meine wieder xD

Ich würd mir da erstmal kein kopf machen ehrlich gesagt und wenn das jetzt keine gravierenden Dinge sind die da kommen vom Arzt würde ich auch erstmal garnicht mit Hormonen machen oder ähnliches.
Manche sind halt eben kleiner wie andere.

LG

oh korrigiere meine Tochter war mit knapp 4 96cm (u8 kurz vorm geburtstag)
Mein Sohn war nach seinem 4. geburtstag 95cm (u8 nach seinem geburtstag)

Also nicht viel mehr wie bei dir....und viel gewachsen sind sie seither auch nicht (Meine Tochter wird jetzt 7 und ist 111cm und wiegt 16kg)

Schau mal in die Perzentile ob die immer gleich ist, bei meinen ist es halt immer gleich bleibend und immer die untere halt.