Kindergeburtstag Snack

Hallo,
In den nächsten Wochen steht der 5. Geburtstag unseres Kindes an. Wir laden ab 11 Uhr ein und machen auch Mittagessen. Nun meine Frage: würdet Ihr noch vor dem Mittag Snacks anbieten? Wenn ja, was? Wir wollten keinen Kuchen machen. Danke

Hi,
mmh, bestenfalls würde ich eine kleine Rohkostplatte hinstellen (wenn es hübsch sein soll vllt so eine Gemüseschlange).
Aber wenn es Mittagessen gibt, würde ich dieses einfach zeitig (gegen 12/12.30) planen.
Mit fünf werden die Kids ja regelmäßige Esszeiten gewohnt sein und wahrscheinlich ohnehin spielen wollen.
lg

Wenn ihr um 11 Uhr anfangt, würde ich so gegen 12 Uhr das Mittagessen servieren.

11 Uhr
ankommen, bis alle da sind, die Schuhe ausgezogen sind
Geschenke betrachtet wurden
Überblick verschafft ist
....

dann alle an den Tisch holen, gemeinsam essen

Danach Spiele anbieten.


Evtl. den Eltern mitteilen, dass ihr so gegen 12 Uhr das Mittagessen einplant. Dann können sie sich darauf einstellen, wie der Ablauf sein könnte. Essensrhythmus usw.
Nicht vorher noch das Mittagessen selbst kochen oder danach ein hungriges Kind abholen. Einfach als Orientierung.

Hallo,
einen Kindergeburtstag ohne Geburtstagskuchen finde ich irgendwie traurig. Es könnten stattdessen ja auch besondere Muffins sein oder eine tolle Eistorte.
Ich würde vor dem Essen (schätze mal 12 Uhr?) nichts anbieten, aber kurz vor Ende (14/15 Uhr?) tollen Geburtstagskuchen/Muffins/Eistorte zusammen mit etwas Obst und ein paar Keksen/Naschis etc.
VG

Wir haben dieses Jahr auch um 11.00 gefeiert und haben es so gemacht wie ich_mich vorgeschlagen hat. Es war optimal.

Bedenke bitte dass es ein KINDER Geburtstag ist. Und auch wenn in eurer Familie kein Wert auf Kuchen gelegt wird - die meisten Kinder mögen Kuchen und freuen sich natürlich darauf wenn sie auf einen Geburtstag eingeladen sind.
Für mich hat es etwas mit Gastfreundlichkeit zu tun, dann auch Kuchen anzubieten.

Wir trinken zuhause eigentlich nur Wasser, aber wenn ich Besuch bekomme, ist es für mich ja auch selbstverständlich, andere Getränke anzubieten, und nicht nur Wasser.

Meine Erfahrung nach, weniger ist mehr. Sonst bleibt alles übrig. Hier in Bayern würde man Breze (halbiert oder gevierteilt) anbieten, höchstens. Oder zB Äpfelscheiben. Ich finde, wenn es Mittagessen gibt, ist mehr kaum nötig.

Wir haben dieses Jahr auch um 11 Uhr angefangen, um 12:30Uhr Mittagessen, dann Bastelaktion, Schatzsuche, freies Spielen mit einem Süßigkeitenbuffet

Wann war eure Party zuende :-)?

Abholzeit war 15:30 Uhr, aber sie meisten waren länger da😀 habe mit den Mamis noch ein ☕ getrunken.

Wir hatten auch keinen, da ich die Erfahrungen gemacht habe, dass der Kuchen kaum gegessen wurde. Ich glaube es es auch keiner einen Kuchen vermisst, da es da Süßigkeiten und Chips gab.

weiteren Kommentar laden

Wir laden auch von 11-14 Uhr ein. Ich habe mich mit ein paar Müttern unterhalten die das dieses Jahr auch gemacht haben.
Da gab es direkt um 11 was zu essen, Muffins und dann um 13:30 Uhr vor dem abholen Mittagessen. So werde ich es auch machen. Um 11 kekse /Muffins (viel wird da eh nicht gegessen) und um 13 Uhr Mittagessen. LG

Vor dem Mittagessen würde ich nichts anbieten, sondern direkt nachdem alle da sind und vielleicht die Geschenke ausgepackt wurden, dann auch essen.

Wir haben immer eine große Obst-Gemüseplatte auf dem Tisch und ein paar Chips und Gummibärchen. Das würde ich dann nach dem Mittag hinstellen und da kann sich jeder immer bedienen.

Was macht ihr denn für Spiele?

ZB könnte man bei einer Schatzsuche ja eine Schüssel Mini-Muffins finden.

Ich finde, Kuchen muss nicht unbedingt sein. Bei uns ist der wichtigste Kuchen immer der, den es am Gebutstagsmorgen gibt. Auf dem Kindergeburtstag wäre es nicht gar so wichtig, wenn es was anderes Süßes gibt - und das ist ja meistens so :-)

Vg Isa

Kennst du Feiern bei denen man sich von einer Mahlzeit zur nächsten quält? Ich hasse das, deshalb würde ich keine Snacks anbieten.

Falls du doch welche machen willst, würde ich Laugenstangen machen. Die gibt es im Discounter im Kühlregal und schmecken großartig.

Kindergeburtstag ohne Kuchen?
Ist aber traurig

Es wird Süßigkeiten und Waffeln geben. Das ist der Kuchenersatz ;-)

Hallo,

1. ein Kuchen gehört einfach dazu! Wenn kein tradtioneller Kuchen, dann vielleicht eine Etagiere mit Muffins oder eine rieeeesige Obstplatte.
2. Snacks sollten immer da sein. Käsewürfel, Rohkostplatten und Dips. Die muss man ja nicht nur vor dem Mittagessen da stehen haben. Die Kinder können auch während sie spielen hin und wieder an den Tisch und sich bedienen. Hummus oder Kräuterquark mit Karotten geht eigentlich immer.

LG!