Nachts trocken werden?

Hallo liebe Mamis

Mein Sohn ist seit ein paar Tagen tagsüber trocken,braucht keine Windel mehr :)
Ich glaube er hat sich zum Ziel gemacht mit 4 damit anzufangen,davor war nichts zu wollen 😂Aber wann fängt denn das trocken werden nachts an?
Er bekommt natürlich seine Pampers nachts an.Morgens ist sie immer ganz voll.
Da er fast immer von 18Uhr bis 6Uhr morgens durchschläft merkt er ja garnet dass er auf Toilette müsste🤷‍♀️
Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
Grüsse Janine

Das trocken werden in der Nacht kommt von allein, wenn der Körper so weit ist.
Dann wird ein Hormon(?) im Körper gebildet, das dafür sorgt, dass nachts weniger Urin gebildet wird.
Wenn die Windeln nachts trocken bleiben dann kann man sie auch weglassen. Ich hab sie bei mini weggelassen, als eine Woche am Stück die nachtwindel trocken war. Ich glaube das war ca. 2-3 Monate nachdem er Tags trocken war.

Also einfach abwarten. Bis zum Schulalter ist eine nachtwindel normal.

Das kommt in der Regel von alleine. Wir haben nachts tatsächlich noch knapp 2 Monate die windel genutzt. Noch mal fast zwei monate blieb sie trocken, bis mein kleiner gesagt hat, er will wirklich keine mehr anziehen :)

Hallo

Meine Tochter war mit 3 Jahren Tags trocken (mit 4 Jahren auch Stuhlgang, diesen wollte sie bis dahin in die Windel machen).
Ca 2 Monate nachdem sie tagsüber trocken war, war mir 2-3 Nächte aufgefallen, dass ihre Windel morgens trocken war. Hatte es dann ohne versucht, Bett war nass 😅. Windel nachts also wieder dran, wieder 2-3 Tage trocken am Morgen. Danach haben wir wieder die Windel weg gelassen und es hat funktioniert. Es kam also tatsächlich von ganz alleine.

Eine Bekannte hat mir letztens erzählt, dass sie bei ihrer Tochter, als sie Tags trocken war, nachts dann auch immer die Windel weg haben. Abends aufs Klo und nochmal bevor sie (also die Mutter) ins Bett ist. Sie hat sie also aus dem Bett geholt, im Halbschlaf hingesetzt und wieder ins Bett....
Diese Methode wäre aber nichts für mich.

Vor allem ist sein Sohn ja auch erst 4 Jahre, also alles noch total im Rahmen .

Unsere Zwillinge sind von einem Tag auf den andern in der Woche vor dem 3. Geburtstag trocken geworden. Drei Tage lang konnte ich sie noch überzeugen, sicherheitshalber nachts eine Windel zu tragen, danach wurde dies von ihnen aber auch abgelehnt. Seither komplett trocken. Ausnahme 2x nächtliches Einpieseln bei Krankheit (Fieber/starker Husten). Eine Woche vorher waren noch null Anzeichen zum Trockenwerden da...

Huhu

Haben deine dann auch durchgeschlafen oder sind sie dann nachts auf Toilette ??
Ich stell mir das so schwer vor wenn man nicht richtig aufwacht 🙈

Hallo,
sie gehen vor dem Zubettgehen aufs Klo und schlafen somit meist durch. Gelegentlich wuseln sie auch in der Nacht aufs Klo. Ich fand das irre spannend, dass es da plötzlich einfach so klick macht und es funktioniert. Und ja, sie gehen da quasi schlafend hin.

Nachts kommt es in der Regel von ganz alleine. Mein Großer war mit 3 Jahren und 2 Monaten tagsüber trocken.
Nachts brauchte er die Windel bis kurz vor seinem 6. Geburtstag. Er hat nachts tief und fest geschlafen. Wecken und aufs Klo setzen haben wir mal probiert. Aber das war für alle Stress.
Irgendwann meinte er mit 6 braucht er die nicht mehr. Und ab da war sie trocken.
Nach 2 oder 3 Wochen haben wir sie dann weg gelassen.
In den ersten paar Monaten hatten wir 2 Unfälle. Danach nicht mehr.

Bei uns war die Pampers die ersten Nächte auch nass und ich hätte mir nicht vorstellen können dass es schnell geht. Nach ca 14 Tagen war sie ab und zu trocken und da sie Fragte wann sie nachts ohne darf haben wir gesagt wenn sie sieben Nächte trocken. Und Zack war sie das, das war so nach einem Monat. Ich hatte aber noch etwas bamel und da sie nicht Fragte blieb die dran. Irgendwann schlief sie in Auto ein und oben eben ohne Windel weiter. Danach blieb die dann weg :) sie ist seit Mitte Juli Tags trocken und ca einem Monat später auch nachts. Nachts bisher komplett ohne Unfall. Hätte ich nie gedacht da sie nachts auch trinkt. Komischerweise muss sie nachts aber auch nicht zur Toilette. Irgendwie hat sich der Körper bzw Hormon wohl kurz nach dem Tags trocken sein umgestellt. Lg

Mein Sohn ist kurz vorm 3.Geburtstag von heute auf morgen trocken gewesen. Nachts hab ich sie noch länger rangemacht aber ich wollte auch kein nasses Bett. Nach so ca. 2 Monaten wollte er sie dann aber absolut nicht mehr und es gab bis heute also schon locker 9 Monate keinen Unfall. Er ist vielleicht 2-3x aufgewacht bisher weil er musste und 1x haben wir ihn draufgesetzt im Halbschlaf weil er so unruhig geschlafen hat.

Sohn ist im Oktober 4 geworden.

Tags trocken mit 2,5 und nachts immer noch nicht. Probieren es immer wieder ohne Windel aber klappt nicht.

Hey mein Großer war mit 2 3/4 tagsüber trocken und kurz darauf auch nachts.
Mein Kleiner war zum 3. Geburtstag tagsüber trocken, jetzt ist er 4 und nachts klappt es noch nicht zuverlässig. Aber es klappt immer öfter ;)

Mein Kind war mit 3 tagsüber trocken und trägt jetzt mit 5 nachts immer noch eine Windel. Manchmal ist diese morgens trocken, sehr oft aber auch nicht. Laut Kinderarzt ist eine hormonumstellung nötig, um nachts trocken zu werden und die kommt bei manchen Kindern früher, bei anderen später. Einen Richtwert gibt es da nicht. Wenn die Windel bei deinem Kind mal über ne Woche trocken war, würde ich es versuchen.

Mein Großer hat mit 3,5 Jahren beschlossen, dass er jetzt keine Windel mehr braucht und dann war er tags wie nachts trocken.

Die Mittlere war gerade erst 2 geworden und wollte die Windel nicht mehr. Mittlerweile ist sie fast 3,5 und wir warten immer noch, dass die Windel nachts trocken bleibt. Ich finde es schon fast komisch sie zu wickeln. Aber ich warte geduldig.

Mein Sohn war mit 3,5 tagsüber trocken und es hat dann noch ein paar Monate gedauert bis er bereit war ohne Windel zu schlafen.

Hallo.

Bei uns kam das nachts von ganz alleine. Sie hatte immer mal wieder Nächte in denen die Windel morgens trocken war. Nach einer Woche trocken am Stück haben wir die Windeln abgeschafft. 3 Tage klappte es gut, dann gab es 3 Nächte mit nassem Bett. Die Windel haben wir trotzdem weiter weg gelassen. Heute sind Unfälle recht selten, nur wenn sie sehr müde ist und abends viel getrunken hat. Sie ist jetzt gerade 3 Jahre alt geworden und seit 2 Monaten nachts ohne Windel. Bei uns war der Abstand von Tags ohne Windel zu nachts ohne Windel allerdings recht lang. Tagsüber war sie mit 2 Jahren und 3 Monaten ohne Windel. Es kann also durchaus noch dauern.

Liebe Grüße

Unser Sohn ist 4,5 Jahre alt und seit 1 1/4 Jahr tagsüber trocken. Nachts geht's definitiv noch nicht ohne, die Windel ist jeden Morgen nass. Da müssen wir wohl noch abwarten 🤷‍♀️

Meine Zwillingsjungs waren mit 3,5 tags trocken, jetzt sind sie 5 geworden und der eine hat schon seit Monaten jede zweite Nacht eine trockene Windel (Tendenz steigend), der andere vielleicht einmal in zwei Wochen...
Die Nachtwindel lasse ich erst weg wenn sie länger als eine Woche trocken bleibt.
Witziger Weise muss der "trockenere" tagsüber gefühlt stündlich aufs Klo während der Bruder stundenlang ohne aushält.

Mein Sohn war mit 2 Jahren und 8 Monaten tags und nachts trocken. Er trinkt generell eher wenig und zum Abendessen 1h vorm Schlafengehen das letzte Mal. Nachts schläft er schon länger durch. Er hält an und muss morgens sehr viel, zuerst aufs Töpfchen und dann aufs WC...wie wir das halt auch machen. Nachts aufstehen musste er in über 1,5 Jahren, die er jetzt trocken ist, vielleicht 5 Mal und das war während eines Infektes. Wir hatten auch keinen einzigen "Unfall".

Hallo, janinebetty.
Meine Tochter ist jetzt drei Jahre alt. Sie fing heute Nachmittag an, auf die Toilette zu gehen, als sie anderthalb Jahre alt war. Jetzt tragen wir ihr noch eine Windel für die Nacht.

Wow danke für die vielen Nachrichten
Eure Kiddis waren ja recht früh mit der Windelentwöhnung oder mein Sohn extrem spät 😂
Danke für die Infos!!