Mandeln schwellen nicht mehr ab

Hallo ich habe eine Frage . Nachdem wir 1,5 Jahre Ruhe hatten mit Mandelentzündung Scharlach etc. hat mein Sohn (5) gerade seine zweite steptokokken mit Antibiotika hinter sich. Antibiotika jetzt seit 4 Tagen zu Ende allerdings finde ich die Mandeln noch ziemlich groß ist das normal ? Husten tut er noch falls das eine Rolle spielt

1

Hallo,

es kann passieren, dass die Mandeln vergrößert bleiben, wenn die Kinder viele Infekte haben:

https://www.navigator-medizin.de/eltern_kind/die-wichtigsten-fragen-und-antworten-zu-kinderkrankheiten/hals-nase-ohren-augen-und-mund/polypen-und-vergroesserte-mandeln.html

Ich würde es mal weiter beobachten.

LG

Heike

2

Hallo du.

Ich selbst hatte von Kindheit an vergrößerte Mandeln und meine mittlere Tochter hat auch sehr große Mandeln.

Es kann sein, dass das so bleibt es kann sein, dass sie sich in einem gewissen Maße mit der Zeit wieder verkleinern, wenn das immunsystem nicht mehr so häufig mit atemwegserkrankungen im mund/hals/Rachenraum zu kämpfen hat.

Generell ist es nach einer antibiotikabehandlung immer sinnvoll, die beschädigte darmflora mit probiotika wieder aufzubauen, lass dich dazu in der Apotheke beraten.

Gute darmflora = gutes immunsystem = weniger Infekte = Ruhe für die Mandeln

Und solange die Mandeln nicht total zerklüftetet und/oder so sehr vergrößert sind, dass sie die Atmung behindern, (merkt man zb daran, dass das Kind auch ohne aktuen Infekt schnarcht oder morgens trotz ausreichend Schlaf sehr unausgeschlafen wirkt) besteht kein handlungsbedarf, man beobachtet einfach wie es sich weiter entwickelt.

Lg waldfee