Kind zu klein und Vorhautverengung

Hallo đŸ™‹â€â™€ïž
Ich muss mir mal kurz was von der Seele schreiben,vlt hat hier jemand die selben erfahrung gemacht.
Ich war eben mit meinem Sohn beim Kinderarzt, wegen Auffrischung der zeckenschutzimpfung,da war noch alles schön. Die Ärztin schaute sich mein Sohn nochmal an ob es ihm körperlich gut geht. Sie stellte fest das mein Sohn ( 6 ) fĂŒr sein Alter zu klein ist 1,10m und ob er schon immer so klein war. Dann untersuchte sie sein Penis und meinte das seine Vorhaut recht eng ist und wir zum Chirurgen sollen,damit er keine Probleme spĂ€ter bekommt. Ich war erstmal iwie geschockt,weil er ĂŒberhaupt keine Probleme hat beim urinieren,noch nie eine EntzĂŒndung hatte geschweige denn eine BlasenentzĂŒndung. Die Ärztin hat mir jetzt nun sĂ€mtliche Überweisung gegeben. Auch zum Röntgen der Hand um festzustellen wie "alt" seine Knochen sind. Jetzt mach ich mir total die Gedanken ob iwas nicht io sei,weil sie auch meinte das dann auch mal das Blut untersucht werden soll.
Vlt hat jemand die selben Erfahrung gemacht und kann mich ein wenig beruhigen :(

1

Da wird es doch sicher vorher ein BeratungsgesprĂ€ch geben? Wenn das BauchgefĂŒhl danach immer noch schlecht ist mĂŒst ihr es ja nicht machen lassen oder ihr holt euch noch eine zweite Meinung ein. Die Ärzte sind da sehr unterschiedich.

Wie sind eure Familien denn so von der GrĂ¶ĂŸe her? Wenn er auf der Wachstumskurve nicht irgendwann mal stark abgefallen ist wĂŒrde ich mir keine Sorgen machen.
Unserer ist 4, er ist mit 1 unter die P3 in der Wachstumskurve abgefallen und dort geblieben. Eine Blutuntersuchung hat er jetzt hinter sich. Dabei wird unter anderem eine Zöliakie abgeklĂ€rt und nach den SchilddrĂŒsen Werten geschaut. Nix dolles. Zum Röntgen der Hand muss er noch, wenn das Knochenalter hinterher hinkt wĂ€re das Ideal dann wĂ€chst er spĂ€ter einfach dementsprechend lĂ€nger.

Eine Primose hat er auch, bis zur Einschulung hat er noch Zeit danach sollen wir schaun ob das mit einer Salbe oder einem kleinen Eingriff behoben wird. Probleme hat er bisher keine aber es besteht das Risiko das die doch mal ĂŒber die Eichel gezogen werden kann dann aber nicht wieder zurĂŒck was schlimmstenfals alles abschnĂŒrt... sein Vater hatte das GlĂŒck.

2

Hi,

du sprichst von eurer KinderÀrztin,die bisher auch alle U Untersuchungen gemacht hat? Und mit 6 fÀllt ihr dann auf, dass dein Sohn plötzlich zu klein wÀre und die Vorhaut verengt?
Sowas sollte aber dringend frĂŒher auffallen.
Mein Sohn ist 5,5 Jahre und aktuell 1,13 m damit ist er normal mit seinen Alterskameraden verglichen, die haben alle ungefĂ€hr die selbe GrĂ¶ĂŸe. Von daher fĂ€nde ich jetzt 1,10 mit 6 jetzt nicht so klein, weil es ja auch kleinere Kinder gibt.

Die Vorhaut von meinem war auch immer etwas eng, das hat sich jetzt bei der U9 gegeben, der Kia meinte es löst sich jetzt. Gemacht hatten wir nix, i h hab ihm immer nach dem Baden gesagt, er soll dran rumziehen und zwischendurch hat er das auch immer gemacht😂.

3

Nein leider ist das nicht unsere Ärztin gewesen die auch die u Untersuchung gemacht hat,in der praxis arbeiten 2 KinderĂ€rzte und unsere Ärztin war nicht da,leider.
Deswegen hat es mich so verwundert,weil bei der letzten u Untersuchung nix bemÀngelt wurde.
Wir haben jetzt eine Salbe bekommen und hoffe das es nicht zu einem Eingriff kommt. :)

7

Ist er gerade erst 6 oder eher schon 7?
Mit gerade mal 6 wÀre er ja noch auf der P3, ich hab mich vorhin mit der P10 verschaut, aber mit fast 7 wÀre er deutlich unter der P3 schon.

Unser Kleiner krebst auch immer auf der P3 oder knapp drĂŒber rum, und unser Kinderarzt war auch lange am Zweifeln ob wir handeln mĂŒssen oder nicht. Er sprach es zwar nie aus, aber bei der letzten U als wir es auf die P10 geschafft haben rutschte ihm ein "puh, und ich hatte schon befĂŒrchtet wir mĂŒssten mal ĂŒber Hormone nachdenken" raus. Da wir auf anderen Gebieten schon Sorgen hatten um seine Entwicklung hat er es wohl die ganze Zeit vermieden es anzusprechen.
Bei Freunden mit Ă€hnlichen Werten ohne die anderen Probleme spricht der Arzt schon lĂ€nger offen ĂŒber seine Bedenken ob man aktiv werden muss oder ob es noch ok sind.
Also, er ist denke ich in einem Bereich in dem Ärzte zumindest mal ein Auge drauf haben. Ob sie es offen mit den MĂŒttern diskutieren oder nur fĂŒr sich ist denke ich Typsache des Arztes. 6 Jahre ist halt auch das Alter in dem man im Zweifel anfĂ€ngt aktiv zu werden.

Ich wĂŒrde vielleicht einen RĂŒckruf der anderen Ärztin erbitten und mit ihr die das Kind ja lĂ€nger kennt nochmal reden. Ich wĂŒrde auch die Tests machen lassen, aber mehr "um sicherzugehen dass man nix ĂŒbersieht" und nicht weil ich Grund zur Panik sehe.

weitere Kommentare laden
4

Denk doch mal an spĂ€ter! Keine Frau will einen kleinen Mann als Partner haben! Wenn du deinem Sohn nicht helfen lĂ€sst, damit er eine normale KörpergrĂ¶ĂŸe erreicht, dann wird er es spĂ€ter sehr schwer haben, eine Frau zu finden. Dann kann er ĂŒberspitzt gesagt in Thailand suchen...

Und zur Beschneidung: Millionen MĂ€nner auf der Welt sind beschnitten. Das ist wirklich kein Drama, ist hygienischer, und sieht auch noch besser aus...

5

Es gibt aber auch genug kleine Frauen in Deutschland die ganz nett sind und keine Lust haben nen Hocker zu brauchen um ihrem Mann in die Augen zu schauen.

Das Kind ist auf der P10, also 10% aller Kinder sind so groß wie er oder kleiner! "Helfen" muss man da noch lange nicht.

Und da sich die Beschneidung schon negativ auf das LustgefĂŒhl auswirken kann hat es sehr wohl Nachteile.

6

Nein, es gibt nicht „genug“ kleine Frauen, die einen zu kleinen Mann als Partner in Betracht ziehen, es gibt zu wenige 😉. Egal wie zwergig die Frau selber ist, fast alle wollen einen Mann von mindestens 1,80 Meter.

Vor allem wenn du bedenkst, dass auch die MĂ€dels immer riesiger werden...
Also wĂ€r das mein Sohn, wĂŒrde ich auf jeden Fall testen lassen, ob er noch wĂ€chst, oder ob man nachhelfen muss.

weitere Kommentare laden
17

Vielen Dank fĂŒr die Antworten:)

Also ich werde ihn testen lassen,ich schrieb nirgends das ich es nicht machen werde punkt 1.

Punkt 2 also mal ganz ehrlich es gibt genĂŒgend kleine Frauen genauso wie MĂ€nner,mein Mann ist auch gerade mal knapp 1,70 und ich bin 1,58 klein reicht fĂŒr mich definitiv auch so aus.

Aber das Kind dann mit Hormone vollstopfen ,weil es nur 1,70m wird wÀre doch Quatsch.
In meinem Umfeld gibt es auch viele kleine MĂ€nner.

Ja und wegen dem Eingriff werden wir definitiv das GesprÀch vom Chirurgen abwarten was er dazu meint,so lange haben wir die Salbe.

18

Gerade mit der Info, dass ihr Eltern auch eher klein seid, und dass er erst vor kurzem 6 geworden ist, finde ich seine GrĂ¶ĂŸe in Ordnung! Ich wĂŒrde mir an deiner Stelle also darauf bezogen nicht so große Sorgen machen. Aber natĂŒrlich ist es immer gut das abzuklĂ€ren.
Die Ärztin scheint euch ja nicht gekannt zu haben und hat es deshalb in den Raum gestellt. Ist ja auch nicht falsch, lieber so, als das es dann erst viel spĂ€ter auffĂ€llt und doch was nicht stimmt.

Lass dir hier auch nicht irgendeine Quatsch erzÀhlen. In Bezug auf Wachstumshormone und Beschneidung kennen sich die FachÀrzte glaub ich besser aus ;)

19

Mit eurer GrĂ¶ĂŸe ist er gar nicht so klein, das liegt sicher einfach in der Familie. Wenn der normale Kinderarzt nichts gesagt hat wĂŒrde ich mir keine Sorgen machen da da etwas Negatives bei rauskommt.

Unserer ist fĂŒr 1,63 ausgerechnet, solange das Waschstum nicht vorzeitig stoppt oder er KleinwĂŒchsig werden wĂŒrde machen die bei der EndgrĂ¶ĂŸe gar nichts... und es ist fĂŒr mich auch kein Grund meinem Kind ĂŒber Jahre jeden Abend Wachstumshormone zu spritzen wenn das nicht sein eigener Wunsch ist.

Wenn ihr jetzt erstmal die Salbe bekommen habt ist das super, die ist unter Ärzten (und manchen Usern) verpönt deswegen der Rat zur Zweitmeinung.

21

Als 1. kann man nicht sagen dass eine Person zu klein ist. Ich war mit 6 1.05m und mein Bruder ist 6 und auch 1.10m.
Solange kein Rötungen gemacht wurde und man seine Knochen nicht angeschaut hat ist da nix. Mein Kinderarzt wollte meiner Mutter auch weiß machen ich sei KleinwĂŒchsig.

2. Wegen der Vorhautverengung...Ja ist schlimm kann mit Rötungen, Juckreiz und Schmerzen beim Kind. Wenn der Chiruge sagt dass es wirklich so ist dann wirst du sehr bald ein Termin bekommen da das doch schlimm enden kann. Einer meiner BrĂŒder hatte dass auch und es war so schlimm das sogar das Blut abgeschnĂŒrrt wurde. Aber wenn der Chiruge alles richtig macht wird es deinem Sohn danach sehr gut gehen. Ja man muss vorsichtig sein und er muss wirklich aufpassen wegen der Naht und der Wunde aber sobald alles verheilt ist, kann er normal weiterleben.

Mach dir nicht so ein Kopf, machst dich nur selbst verrĂŒckt und dein Sohn macht sich sonst auch nur noch Sorgen und bekommt Angst. Geh es ruhig an und erklĂ€re es ihm dann auch wenn du die BestĂ€tigung vom Chiruge.

24

Nix wĂŒrde ich tun.

Unser junger Kinderarzt der nach den neuesten Standards behandelt sagt, dass man vor dem Jugendalter nicht operiert. Bis dahin kann sich noch alles dehnen. Er empfiehlt, beim Baden oder Duschen die Vorhaut zurĂŒckzuziehen. Das soll das Kind selbst machen. Eine OP wĂ€re nur nötig, wenn es sich entzĂŒndet oder Schmerzen macht.

Auf welcher Perzentile liegt er denn? Mein Sohn ist mit 6 auch nicht viel grĂ¶ĂŸer. Aber weder mein Mann noch ich sind groß. Möchtest du deinen Sohn ernsthaft Hormone geben und Wachstumsschmerzen zufĂŒgen?

25

https://www.kinderaerzte-im-netz.de/krankheiten/vorhautverengung-phimose/

Hier. Wird ĂŒberhaupt nicht mehr so frĂŒh operiert. Du hast echt ne schlechte KinderĂ€rztin.

26

Hi,
Da ihr Eltern auch nicht so groß seit, ist die GrĂ¶ĂŸe doch noch ok.

Meine Jungs waren mit 110 cm, 4 Jahre alt. Mit 5,5 Jahre waren beide 1,28 m.

Bei uns schĂ€tzen fremde Ärzte oder Lehrer, die Jungs viel viel Ă€lter, und das ist auch anstrengend.

Alles gute

27

Huhu,

zur GrĂ¶ĂŸe kann ich wenig sagen. Finde aber 110 cm fĂŒr grad mal sechs nicht soo klein.

Zur Vorhautverengung: Wir haben bei der U9 auch die Salbe bekommen, weil sich die Vorhaut noch nicht ganz gelöst hat. Probleme hatte er aber nie. Von OP keine Rede. Innerhalb von wenigen Tagen war das Problem gelöst. Die Salbe ist wirklich super. Ich war auch ganz ĂŒberrascht und dachte es dauert viel lĂ€nger und wĂ€re mit mehr Ärger seitens unseres Sohnes verbunden. Wir haben ihm das erklĂ€rt und er hat gut mitgeholfen.