Magformers

Thumbnail Zoom

Hallo zusammen,
ich bin gerade auf dieses Spielzeug gestoßen. Mein Sohn ist 4,5 Jahre alt und baut gerne Lego (ist also am bauen von Sachen interessiert). Meint ihr, diese Anschaffung würde sich in diesem Alter noch lohnen? Habt ihr Erfahrungen damit?

Danke für eure Hilfe und viele Grüße!

1

ich find diese Dinge sogar für kleinere Kinder sehr begrenzt. Sehr teuer für die paar Teile und mit 4,5 wird es doch komplexer. Das wird selbst für den Preis mit 3 Jahren schon schnell langweilig.

Es gibt no-name Magnetbausteine in dieser Größe, wo man mehr Teile für den gleichen Preis bekommt. -- oder eben die kleineren (Geomag) mit den Kugeln. -- mit diesen spielen die Kinder wirklich sehr lange und sehr ausdauernd, weil halt wirklich auch was damit geht, weil es so viel ist.

für die 30 Teile find ich das einfach überteuert für Kinder, die schon mehr mit Plan spielen.
Meine Nicht mit 2 bosselt damit rum --- und mit 3 wird sie vielleicht auch mit Plan damit spielen -- aber eher, um Magnetismus, Farben und Formen kennen zu lernen, - und nicht um wirklich zu "bauen".

2

zu schnell abgeschickt. --- wenn das Geld kein Problem ist, weil alle Omas und Tanten mitschenken, dann würde ich auch 120 von diesen Kaufen -- dann könnte man wenigstens was damit anfangen.

3

Ja, unbedingt! Macht auch Erwachsenen noch Spaß. ;-)

Ich stimme aber zu: je mehr, desto cooler.

4

Meine Kinder (2,5 und 6) lieben die Magformers und spielen sehr, sehr viel damit. Wir haben allerdings inzwischen durch zahlreiche Feste 4 oder 5 Sets und dementsprechend viele Teile (Und auch das Gerüst für das Riesenrad und so) , sodass da echt viel gebaut werden kann.

Unsere Nachbarskinder haben Geomag... die Eltern haben sich dafür entschieden, weil die Teile billiger sind...was soll ich sagen: in der Regel spielen die Nachbarskinder bei uns mit den Magformers mit 😂

5

Hallo.

Ja, Magformers lohnen sich noch! Mein Sohn, sowie meine Tochter, haben es beide für sich im Kiga entdeckt und finden es toll. Selbst der mittlerweile Große spielt noch gerne damit. allerdings würde ich zu den Originalen greifen, die günstige Variante hält leider nicht so toll. Die Bauten fallen immer recht schnell auseinander, während die originalen noch halten.

Manchmal gibt es bei Amazon Angebote, oder nach gebrauchten Ausschau halten.


Liebe Grüße enelya

6

Hallo,

wir haben die Teile nicht selbst, ich weiß aber dass mein Sohn mit 6 Jahren diese Teile im Kiga sehr liebt. Allerdings haben sie dort natürlich auch eine riesige Kiste davon.

Liebe Grüsse

7

Wir haben wahnsinnig viel Lego,aber mein jüngster (wird jetzt 6) hat sich Magformers gewünscht,weil er sie aus dem Kindergarten kennt.Selbst mein 10jähriger Sohn baut noch ab und zu damit.Man braucht allerdings schon etwas mehr um auch wirklich richtig zu bauen.
LG Julia

8

Hallo
Die gibt es hier in Kindergarten. Ob es die Marke ist weiß ich nicht, es sieht jedenfalls so aus. Die Teile sind dort extrem beliebt. Allerdings, wie bei vielen, macht bauen natürlich mehr Spaß, wenn man viel davon hat.
Wenn dein Kind jetzt schon gerne mit Lego spielt, kann das zwar nett sein, aber auch nicht so interessant. Das wäre zumindest hier wohl der Fall. Im Kindergarten nett und interessant, daheim weniger.

LG

9

Hallo

Die lohnen sich auf jeden Fall!

Ich hab die beim Praktikum in der Kita kennengelernt, die Kinder haben sie geliebt, auch und vorallem die großen "Schulis"!
Da wurden tolle Sachen mit gebaut nach Vorlage, oder nach eigener Fantasie, wie die Kinder grad Lust hatten, aber es verging kaum ein Tag, an dem die nicht von einem Kind rausgeholt wurden (am Ende saß manchmal die halbe Gruppe um die dinger) einige Kinder haben sich die auch für zuhause gewünscht, z.t. auch zur Einschulung...

Es gilt bei diesen magnetplättchen allerdings leider tatsächlich das "je mehr desto besser" prinzip, denn je weniger Teile man hat, desto eingeschränkter ist man natürlich beim bauen... aber evtl kannst du die günstiger gebraucht bekommen