Läuse aus dem Kindergarten

Hallo..

Meine Stieftochter hat leider Läuse aus der Kita mit gebracht.. Wir waren beim doc er verschrieb uns etwas. Nach korrekter Anwendung mussten wir leider feststellen das sie wieder läuse hat.. Und leider hat sich jeder von uns damit nun angesteckt.
Welche hausmittel sind gut für läuse?

Wir kamen seit dem täglich mehrmals aus..bettzeug wechseln etc.

So nun wenn wir jetzt alle 5 samt kitakind Zeug aus der Apotheke holen sind wir eine Menge Geld los.😒

Danke für die Tips und Tricks.

Meine Kinder hatte sie noch nie und ich bin damit gerade etwas überfordert

1

Hallo du,

Was hat der Arzt denn verschrieben?
Habt ihr auch den Zeitraum für die zweite Anwendung eingehalten?

Ich weiß, das ist furchtbar nervig, aber da müssen wahrscheinlich alle mit Kindern irgendwann mal durch. Wir hatten das letztes Jahr zwei mal kurz hintereinander, lag aber nicht an uns, da waren 5-6 Wochen dazwischen, anscheinend hat da jemand in kiga oder Schule unbewusst weiterverbreitet.

Was ich absolut empfehlen kann ist nyda, das hat bei uns bei der ersten Anwendung alle Tierchen und nissen beseitigt, bei der zweiten Anwendung war nichts mehr zu finden.

Wichtig ist auch unbedingt in der Einrichtung bescheid sagen, wo das Kind sie vermeintlich aufgeschnappt hat, damit alle Eltern kontrollieren können, wie oben geschrieben Verbreiten manche Kinder die Tierchen oft wochenlang unbemerkt.

Lg waldfee

Ps: von Hausmitteln würde ich dringend abraten, das bringt in der Regel gar nichts.

2

Geh zum Kinderarzt oder entsprechend zur Vertretung (Ärztlicher Bereitschafstsdienst) und hol Dir ein Rezept. Dann ist es zumindest für die Kinder kostenlos.

3

Hey, ich bin selbst sehr anfällig für die ungeliebten Kopfbewohner. Hatte sie damals in der Schule 4x im 2 Wochentakt bis die Haare letztendlich ab mussten.
Wir haben alles ausprobiert... Creme, Shampoo, Essig 🤮, Färben, Hitze... Alles.

Mittlerweile arbeite ich im Kindergarten und hatte dort leider auch schon mal das Vergnügen... Manche haben da einfach Pech und bieten den Tierchen genau das richtige Umfeld... Hat leider nicht nur was mit Sauberkeit zu tun, sondern auch mit Kopfhaut, Schweiß, Schuppen und Haarstruktur.

Nyda hat das letzte Mal bei mir geholfen, obwohl ich es normalerweise für 4/5 Tage drauf lasse, anstatt den vorgegeben 3. Da war auch nach einer Anwendung alles weg.

Als Hausmittel kann ich die Kokosfett empfehlen. Großzügig in die Haare und auch ein paar Tage drauf lassen. Wenn zu viel raus läuft, dann einfach neues mit drauf. Verstopft die Atmung der Läuse, löst die Nissen vom Haar und erstickt sie teilweise noch vorm Schlüpfen. Man sieht zwar aus, als hätte man vor Monaten das letzte Mal geduscht, aber man soll ja eh nicht groß darum laufen.

Viel Erfolg
nakaomi93

4

Alle 3-4 Tage Haare waschen u auskämmen.
Konsequent mind. 2 Wochen lang.
Dann sind sie weg.

Bettzeug u Kissen muss nicht unbedingt jedes mal gewaschen werden. Läuse überleben ohne einen Wirt anscheinend nur ein paar Stunden

5

Habt ihr auch alle Kuscheltiere und Co gewaschen bzw. weggepackt für ein paar Tage? Kann es sein, dass sie sich im Kindergarten bei einem nicht behandelten Kind einfach neu angesteckt hat?
Wurden im Kindergarten alle Hygienemaßnahmen getroffen? Wurden die Kinder sensibilisiert? Kein Sonnenhuttausch, etc.
Wir kontrollieren, wenn der Läuse-Alarm-Zettel hängt täglich. Meine Kleine muss ihre Haare zusammen machen. Unser Kindergarten packt sowohl die Verkleidungssachen die auf den Kopf kommen oder über den Kopf gezogen werden weg und wäscht sie als auch Kuscheltiere.

6

Ich glaube Hausmittel gibt es nicht wirklich.
Wir haben prophylaktisch NYDA im Haus.
Bei Läusealarm wasche ich die Haare meiner Tochter mit Weidenrindenshampoo (das riecht nicht so lecker und die Tierchen mögen es wohl auch nicht und ich flechte die Haare ganz straff am Kopf. Außerdemm nebel ich den Zopf mit Läuseabwehrspray ein.
Wir sind - bis auf einmal - immer verschont geblieben (Tochter ist jetzt 11).
Wichtig bei Läusemitteln ist die richtige Anwendung und vor allem die 2. Behandlung nach 7 Tagen.
Das war bei uns an der GS damas ein Problem, weil es ein paar Fälle gab, da wurde die Nachbehandlung nicht gemacht und so hatten wir an der GS Läuse ab nach den Sommerferien bis ins nächste Frühjahr. Ständig hatten wir Infozettel im Schulranzen.

7

Für Kinder unter 12 verschreibt der Kinderarzt das Läusemittel.
Bei uns hat Linicin gut geholfen. (Außerdem macht es die Haare schön und riecht ganz gut;-).)

8

Kann ich nur bestätigen...
Wenn Läusealarm, dann wird nur mit Linicin behandelt. Damit sind wir sie immer recht schnell wieder los geworden.

9

Läuseshampo aus der Drogerie klappen auch gut, wenn sie zwei Mal !!!!!! verwendet werden.

Es gibt derzeit nur ein Mittel, da reicht eine Anwendung, in der Apotheke, kostet aber auch 25 Euro.

10
Thumbnail Zoom

Ich leide mit dir, wir hatte vor 3 Wochen das selbe Problem Läuse aus der Kita. Wir haben viel ausprobiert Hausmittel mit viel Geld in der Apotheke gelassen. Und nie waren sie komplett weg. Bis ich nach den testsieger gekauft habe. Teuer aber hat bei uns sehr geholfen. Aber achten drauf erst ab 2 Jahre geeignet.

LG Sabrina