Nachtwanderung zum 6. Geburtstag?

Hallo,

Mein Sohn wird bald 6 Jahre alt und wünscht sich eine Geisterparty inkl. Nachtwanderung. Jetzt hab ich mir schon viele Gedanken gemacht bin aber noch unsicher, ob man das mit so "kleinen" Kindern schon machen kann.

Mein Sohn hat im November Geburtstag, da wird es ja schon relativ früh dunkel. Ich möchte auch nicht bei vollkommener Dunkelheit gehen, sondern bei Eintritt der Dämmerung. Dazu würde ich alle Kids mit Taschenlampe und Warnweste ausstatten.

Meine Idee war dann eine kleine Schatzsuche. Meinen Bruder würde ich vielleicht als Gespenst verkleidet auf den Spielplatz parken mit irgendeiner Story im Gepäck. Dort wäre dann das Ziel. Ist das für die Kids schon zu gruselig? Er könnte ja auch ein liebes Gespenst sein. Vielleicht könnte er den Kindern auch Hinweise durch ein Walkie Talkie geben.

Ich denke, für die Nachtwanderung wird mir schon noch was tolles einfallen.

Ich suche eher Ideen für das Drumherum. Denn bis zur Dämmerung dauert es ja etwas. Was könnten man davor noch machen? Zeitlich dachte ich vielleicht so 16-20 Uhr? Aber soll ich dann 2 Mahlzeiten anbieten? Er möchte natürlich gerne einen Kuchen habe, ich möchte die Kinder nicht ohne Abendessen nach Hause lassen.

Vielleicht habt ihr ja noch Ideen für einen reibungslosen Ablauf. Zur Not braucht man ja auch einen Plan B. Was könnte das sein?

1

Meine Tochter wird auch im November 6. Ich finde bis 20 Uhr deutlich zu spat. Warum nicht 15 bis 18.30?

Wrst Kuchen umd Geschenke, busswk frei Spielen und zack dämmerts. Im November wirds kamt, vllt ungemütlich. Langer als ne stinde draußen wurde ich njxht planen - kimmt aber sicher auf die Gäste an.

Wie ware es mit einer party zum kleinen Gespenst von Ottfried preußler? Nicht grusekig, lann man mit arbeiten.

Nur sk eun paar Gedanken...
Lg

2

Von 15-18:30 haben wir die letzten beiden Jahre gefeiert (übrigens auch hauptsächlich draußen, war kein Problem) und meiner Erfahrung nach beginnt es um 18 Uhr erst zu dämmern. Ende Oktober wird die Uhr ja wieder zurück gedreht und kurz danach hat mein Sohn Geburtstag. Da ist es erst mal kurzzeitig länger hell draußen. Wegen der Uhrzeit werde ich wohl spontan entscheiden wenn ich weiß wann es ca. dunkel wird.

4

Ehmm?
Kurzer Hinweis, durch die Zeitumstellung im Oktober wird es abends früher dunkel.

weitere Kommentare laden
3

Hi,

ich wäre nicht sehr amüsiert, wenn ich meinen Sohn um 20 Uhr von einem Kindergeburtstag abholen muss. Da ist bei uns je nach Wochentag entweder schon Schlafenszeit oder es wird sich gerade bettfertig gemacht.
Dann würde ich den Geburtstag eher nach hinten verschieben, wenn es noch früher dunkel wird. Man kann ja nachlesen, wann die Sonne untergeht.

LG
Chaossid

9

Das wäre natürlich auch eine Möglichkeit einfach später zu feiern. Hab ich gar nicht drüber nachgedacht 😅

5

Meine Tochter wird 7, aber bisher gab es kaum einen Geburtstag der länger als bis 18.30 Uhr ging. Ich habe noch eine jüngere Tochter und fände es auch unpraktisch das größere Kind so spät holen zu müssen.
Manchmal muss mein Mann da noch arbeiten oder ist auf Dienstreise, dann wäre es schwierig mit der Organisation, da das jüngere Kind spätestens um 18.30 Uhr müde ist.
Nur um mal die Sichtweise von anderen zu sehen.

Wir feiern übrigens am Wochenende unterm Tag, da wir Outdoor außerhalb feiern und alle noch ca. 30 Minuten fahren müssen und ich dachte 18 Uhr wird mit der Schule am nächsten Morgen schon echt knapp.

Ach und wegen Grusel. Das kommt aufs Kind an, meine fände es wohl witzig. Ihre Freundin hätte wohl ziemlich Angst. Kommt immer auf die Kids an. Vielleicht mal mit den Mamas besprechen.

Gute Nacht 🌃

10

Das mit dem Abholen ist natürlich so ne Sache, ja. Hab ich nicht bedacht. Wobei wir da sicher ne Lösung finden. Die Eltern kennen sich eigentlich alle, wir sind da ganz gut vernetzt, da könnte der eine den anderen auch mitnehmen oder wir bringen das ein oder andere Kind nach Hause. Muss ich mir mal Gedanken machen. Guter Einwand, danke.

6

https://www.schulferien.org/deutschland/sonne/berlin-2950159/november/
Je nachdem wann im November wäre Sonnenuntergang zwischen 15:30 und 16:30.
20 Uhr fände ich zu spät für einen Geburtstag in dem Alter, die Nachtwanderung muss ja nicht ewig dauern. Man könnte vielleicht 15 oder 15.30 - 18.30 machen und die Nachtwanderung ganz an den Schluss legen, also 17 Uhr bis 18 Uhr oder so...

11

Also laut deiner verlinkten Seite geht die Sonne bei uns an dem Tag um 17 Uhr unter. Dann könnte man um 17:30 vielleicht noch ne Runde raus. So könnte ich alles etwas vorverlegen.

15

Das klingt doch nicht schlecht 😀

8

Hallo,

einer meiner Söhne hat Ende November Geburtstag und wir haben immer draußen gefeiert.
"Nachtwanderung" ist super; meiner hat mal einen Fackellauf mitgemacht in dem Alter, einmal eine Wanderung mit Leuchtstäben und einmal mit Laternen. Die Kinder fanden es cool - kommt natürlich auch darauf an, wie alt die anderen sind. Meiner ist von seinen Freunden immer einer der Ältesten.

Ich würde so etwas auf jeden Fall am WE machen, weil's für viele später als gewohnt wird. Und ich würde anbieten, die Kinder nach Hause zu bringen, weil manche aufgrund anderer Geschwister abends ein Problem haben mit dem Holen.
Ansonsten würde ich nachmittags auf einem Spielplatz starten mit Muffins und Obst. Bei Einbruch der Dämmerung starten mit der Wanderung, vielleicht vorher eine passende Geschichte vorlesen. Schatzsuche im Dunkeln wäre mir jetzt nicht eingefallen.
Kommt ein bisschen auf Eure Umgebung an, ob man ein Schlossgespenst mit einbindet oder Waldgeister oder Höhlenkobolde oder sonst etwas....
Ziel wäre dann bei mir unser Zuhause mit Gruselbuffet und eventl. "Tanz im Dunkeln".

Plan B? Bei starkem Regen würde ich nur zu Hause feiern mit normalen Spielen - vielleicht ein wenig geistermäßig ausgerichtet. Wir hatten auch schon Schnee am Geburtstag, dann gab's eben eine Schneeballschlacht.

Viel Spaß!

12

Das mit dem nach Hause bringen ist eine gute Idee.

Ich hatte jetzt gesehen, dass die Sonne gegen 17 Uhr unter geht. Da könnte man ja 17:30 starten. Die Runde soll auch nicht zu groß werden.

Das mit der Schatzsuche ist mir eigentlich auch zu umständlich 😅 Mir ist nur nicht eingefallen, wie man so ne Wanderung organisiert. Wie habt ihr es denn gemacht?

13

Wir haben eine Eule, die eh nicht vor 21 Uhr schläft, demnach fände ich es nicht so schlimm. Ich würde trotzdem, um keine Eltern gegen mich aufzubringen, die Feier, wenn möglich auf einen Samstag legen und da finde ich 16-20 Uhr total okay, wenn Nachtwanderung schon mit angekündigt ist. Meine würde sich nen Ast freuen.

16 Uhr Kuchen, dann ein bisschen spielen. 18 Uhr Abendessen, 18.30 Uhr los gehen. Was super cool aussieht und die kinder bestimmt auch begeistert, man kann den Weg lang Knicklichter verteilen - natürlich nicht jeden m eins, aber so immer mal. Sieht stark aus und die Kinder freuen sich sie mitnehmen und behalten zu dürfen. Mit dem Gespenst bin ich nicht ganz sicher, da sind Kinder ja sehr unterschiedlich.

Insgesamt... Ich würde es machen. Am Wochenende. Klingt nach viel Spaß

16

Ich würde es mit Übernachtung anbieten.

19

Das kann ich auch, würde mir aber bestimmt zu viel, wenn wir plötzlich 5 Übernachtungsgäste haben 😅🙈

21

Meinst du denn, dass alle Eltern das erlauben würden? Vielleicht hast du dann auch nur 3 Kinder, die übernachten möchten^^

weiteren Kommentar laden
17

Meine Erfahrung mit Nachtwanderung: Bei ankündigung waren die 10 jährigenJungs alle begeisetrt und am Prahlen, sie hätten keine Angst. Als wir dann im Wald unterwegs waren, hatte ich lauter kleine ANgstahasen, die sich schon nach 5 Schritten vor jedem geräusch tierisch erschracken: der Junge,d eram Lautesten angegeben hatte (Kvon wg. keien Angst), der packte sogar meine HAnd. NAch nicht mal 100 m mußte ich mdrehen,weil alle zurück wollten.

Soviel zu: Nachtwandeungen mit Kindern, die Dunkelheit und Geräusche sind doch erstaunlich furchteinflößend. Bin mal gespannt wie es bei euch mit wesentlich Jüngeren wird.

18

Wir werden nicht in den Wald gehen, sondern durch unsere Siedlung. Da ist es schon dank Straßenlaternen nicht stockfinster. Ein kleiner Weg wird dann etwas dunkler, ich denke das reicht dann auch für die Zwerge 😅 aber danke für deine Erfahrung 😊

20

Ok, das ist dann was anderes. Aber ich hätte damals bei unserer Nachtwanderung nur mit Taschenlampen fast laut gelacht, als wirklich alle zurück zum Autos wollten. Wollte dich eigentlich auch nur vorwarnen, dass es ganz anders laufen könnte als geplant.