alleine anziehen 4,5 Jahre

Guten Morgen,

ich wüßte gerne ob Eure 4,5jährigen sich alleine morgens anziehen? Ich lege dem Kleinen seine Sachen hin und er zieht sich an. Währenddessen verabschiede ich die Große in die Schule und packe noch die restlichen Sachen ein für Kita/Arbeit.
Dann gehe ich hoch ins Badezimmer und zum Zähneputzen, Haare kämmen etc...

manchmal komme ich hoch und er hock noch nackig dort oder ist erst beim Socken oder start in die Luft.
Erwarte ich zu viel?

Meine Tochter war A. ganz anders und B. liegen zwischen den Beiden 8 Jahre. Ich weiß nicht mehr 100% wie es bei ihr war.

vl und Danke

1

Das ist ganz normal, dass sie es können, aber dann trotzdem nicht machen oder sich ablenken lassen 😃 Ist bei uns mit 5 1/2 manchmal noch so. Was hier nur immer super läuft, ist wenn wir kleine 'Wettkämpfe' machen. Also ich muss ihren kleinen Bruder anziehen und sie sich selber, wer ist schneller fertig. Oder ich räume auf und du ziehst dich schonmal um zum Schlafen, wer ist Erster. Damit bekomme ich sie immer motiviert 😎

2

Bei meiner Grossen lag es in dem Alter auch eher an der Konzentration. Sie ist und war schon immer ein Träumerkind. Jetzt mit 6 klappt es schon viel besser und ich muss schon länger nicht mehr nebendran stehen. Das kommt schon, manche sind einfach etwas gemütlicher. Meine Kleine ist das pure Gegenteil, wenn ich da am Morgen nicht schnell genug aufstehe, sucht sie sich selber Klamotten aus dem Schrank und zieht sich an (mit 2.5 Jahren). Die Grosse konnte da knapp mal Hosen hochziehen und vom "wollen" fang ich gar nicht erst an...

3

Unser 4,5jähriges kann sich alleine an- und ausziehen. Aber ich finde man kann das nicht zu 100% erwarten. Manchmal passt es und es läuft. Manchmal genügt eine Erinnerung was als nächstes dran ist. Manchmal geht's nur mit Hilfe. Und die bekommt es dann auch! #pro

4

zum Spielen, ja. Sie können es also rein technisch. Darum geht es doch.
Zeitdruck und Zeitpläne der Eltern sind für Kinder einfach noch nicht wichtig.
Ich finde, wenn ein Kind es KANN, wenn es WILL, dann ist doch alles in Butter.

Verlange ich aber eine bestimmte Zeit und mache morgens Stress, dann kann ein 5 Jähriges Kind nichts dafür. - Die leben einfach im Jetzt und nicht im Stundenplan.

Aber morgens auf Zeit? -- Ich hab meine Kinder noch lange bis in die Grundschule hinein beim Anziehen begleitet (oder geholfen, weil es einfach stressfreier war), weil sie einfach nicht wach genug waren, getrödelt haben oder nicht verstanden, warum ich jetzt so wegen der Uhr einen Stresse mache.
ich hab mir den Stress einfach abgewöhnt und meinen Morgenmuffel einfach gemeinsam angezogen und dabei die Zeit zu zweit mit etwas quatschen genossen.
Alles eine Frage der Sichtweise. Wenn es Zeitdruck gibt, dann hilft man halt oder steht daneben.

5

Ganz normal.

Wir haben mit 5 einen Timer eingeführt, sodass unser Sohn jetzt immer versucht, schneller als die Uhr zu sein. Von den gesetzten 8 Minuten bleiben immer mindestens 2 übrig.

6

Huhu,

Mein Sohn ist bald 4 Jahre alt. Bis vor kurzem ließ er sich recht schnell ablenken und ich musste ihm beim Anziehen helfen bzw. Zum Anziehen motivieren.
Mittlerweile habe ich so gemacht. Er zieht sich meistens an, während ich im Bad bin. Wenn ich rauskomme und er schon fertig ist, bekommt er sein geliebtes Honigbrot in den Kindi, sonst kriegt er nur ein Butterbrot.
Das funktioniert seit einem Monat so.

Liebe Grüße